Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Brenda Strong
Brenda Strong
© TNT

Brenda Strong

Serienübersicht und Biografie

Brenda Strong hat ein paar Paraderollen, für die sie immer wieder besetzt wird, dazu gehört die der Psychiaterin, die einen aufgewühlten jungen Mann betreut, so geschehen in „Get a Job“, „Der Makler“ und einer Episode „CSI: Vegas“. In ihren zwei bekanntesten Serien stellt sie die Mutter dar, deren Tod in der Pilotepisode die Ereignisse der jeweiligen Serie - „Everwood“ und Desperate Housewives - in Bewegung setzt.

Biografie von Brenda Strong

Sie ist nicht nur Schauspielerin, sie ist auch Yoga-Trainerin - und das aus Leidenschaft und nicht aus finanzieller Notwendigkeit.

Der erste Sieg auf einer Bühne ist für die 1,83 große Brenda Strong die Krone der Miss Arizona im Jahr 1980. Fünf Jahre später startet sie vor der Fernsehkamera durch, zunächst mit Gastauftritten in Serie wie Cheers und Sledge Hammer, kurz darauf mit einer Nebenrolle in dem Film „Spaceballs“ (1987).

1991 kann man sie in einer kleineren Rolle in der Kultserie Twin Peaks erleben, auch Party of Five- und Seinfeld-Fans kommen auf ihre Kosten mit der Darstellerin. Neben zahlreichen Gastauftritten übernimmt sie auch wiederkehrenden Rolle in 7th Heaven und Everwood.

2004 der große Durchbruch als Mary Alice Young in der Erfolgsserie Desperate Housewives, wo sie die verstorbene Nachbarin spielt, die das Leben ihrer Freundinnen aus dem Off erzählt und kommentiert. Noch während der letzten Staffel der Serie ergattert Brenda Strong direkt die nächste Hauptrolle, nämlich die der Ann Ryland Ewing in der Neuauflage der Serie Dallas (2012).

2016 ist sie als Ice Queen Nia in der dritten Saffel der The CW-Serie The 100 zu sehen, im selben Jahr übernimmt sie die Figur von Lex Luthors Mutter in Supergirl.

Neben der Schauspielkarriere betätigt sie sich als Yoga-Lehrerin und Fruchtbarkeitsexpertin. Unter anderem hat sie bereits Kurse an der Universität von Kalifornien gegeben.

Privatleben

1989 heiratete sie Tom Henri, das Paar hat ein gemeinsames Kind, den Schauspieler Zak Henri. Die Trennung wurde 2011 eingereicht.

2015 heiratete Brenda Strong den Regisseur und Schauspieler John Farmanesh-Bocca.

Brenda Strong Filme