Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Bo Hopkins

Bo Hopkins

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Bo Hopkins

Der US-Schauspieler Bo Hopkins wurde am 2. Februar 1938 in Greenville, South Carolina geboren und starb am 28. Mai 2022 in Van Nuys, Kalifornien. Seine erste große Filmrolle hatte er in Sam Peckinpahs Film „The Wild Bunch“, wo er 1969 neben Ernest Borgnine und William Holden auftrat. 1973 spielte Hopkins auch in George Lucas' „American Graffiti“ mit, wo er als Anführer der Pharaohs zu sehen war.

Als Schurke spielte Hopkins auch 1972 in „The Getaway“ neben Steve McQueen und 1975 neben James Caan in „The Killer Elite“ mit. Insgesamt trat der Schauspieler in mehr als 100 Filmen und Serien auf, darunter auch „Der Denver-Clan“ (im Original: „Dynasty“), wo er als Matthew Blaisdel zu sehen war.

Weitere Serienauftritte hatte Hopkins in „Drei Engel für Charlie“, „Fantasy Island“, „Das A-Team“ oder „Mord ist ihr Hobby“. Zum letzten Mal vor der Kamera stand er 2020 im Ron-Howard-Streifen „Hillbilly-Elegie“, den man bei Netflix sehen kann. Auf dem Walk of Western Stars in Santa Clarita erhielt er 2017 einen Stern...

Der Denver-Clan: Bo Hopkins mit 84 Jahren verstorben

Der Denver-Clan: Bo Hopkins mit 84 Jahren verstorben

Bo Hopkins, der in mehr als 100 Filmen und Serien mitgespielt hat - darunter American Graffiti und Der Denver-Clan -, ist tot. Er starb mit 84 Jahren in Folge eines Herzinfarkts. Seinen letzten Auftritt hatte er in Netflix' Hillbilly-Elegie.

Dienstag, 31. Mai 2022 14:00 Uhr von Bjarne Bock