Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Barry Bostwick

Barry Bostwick

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Barry Bostwick

Barry Bostwick absolvierte seine Schauspielausbildung an der United States International University in San Diego. In New York besuchte er zudem das NYU's Graduate Acting Program, wo er 1968 seinen Abschluss machte.

Karriere

Zu Beginn seiner Laufbahn stand Bostwick auf kleinen Theaterbühnen und arbeitete auch als Zirkuskünstler. Vom bekannten Zirkus Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus wurde seine Popgruppe „The Klowns“ promotet, die 1970 ihr einziges Album veröffentlichte.

Anschließend stand er für einige Musicals auf der Bühne und wurde 1972 zum Bad Boy Danny Zuko in der Bühnenversion von „Grease“, die Rolle ging in der Filmversion an John Travolta. 1975 wurde er neben Susan Sarandon und Tim Curry zum Hauptdarsteller in „The Rocky Horror Picture Show“. 1977 wurde Bostwick mit einem Tony Award für seine Leistung im Musical „The Robber Bridegroom“ ausgezeichnet.

Im Fernsehgeschäft ist Barry Bostwick vor allem durch seine Rolle als naiver Bürgermeister Randall Winston an der Seite von Michael J. Fox bzw. Charlie Sheen in der Comedyserie Spin City bekannt geworden.

Zwischen 2004 und 2007 war der Darsteller in einer wiederkehrenden Rolle in Law & Order: Special Victims Unit zu sehen. 2006 übernahm er die Rolle des Vaters von Jennie Garth und Amanda Bynes in der Comedyserie What I Like About You. In den Jahren darauf erschien Bostwick in zahlreichen weiteren Serien als Gastdarsteller, darunter Scrubs (2003), Cold Case (2005) und Ugly Betty (2008).

Zwischen 2007 und 2012 lieh er in der animierten Serie Phineas and Ferb Grandpa seine Stimme. Weiterhin besuchte er Nip/Tuck (2009), Supernatural (2009), Glee (2010) und Hot in Cleveland (2012).

In der Comedyserie des Spin City-Machers Bill Lawrence, Cougar Town war Barry Bostwick 2010 bis 2014 in einer wiederkehrenden Rolle als Roger Frank dabei, der ebenfalls zum Bürgermeister wird.

In Scandal spielt er ab 2013 erneut einen Politiker. Als Präsident Fitz' übermächtiger Vater Jerry Grant erscheint er in einigen Episoden.

In New Girl, Enlisted und Franklin & Bash war er 2014 zu sehen. 2015 war er als Collin Winthrop, Vater des Gig Harbor Killers, in CSI: Crime Scene Investigation zu Gast.

Privatleben

Nach einer Ehe mit Stacey Nelkin (1987-1991) ist Barry Bostwick seit 1994 mit Sherri Jensen verheiratet. Mit ihr hat er zwei Kinder, Brian und Chelsea.