Du bist hier: » Serienstars » Anthony Hopkins
© BBC Films
Anthony Hopkins

Anthony Hopkins


Serienübersicht und Biografie

Der Schüler der legendären Royal Academy of Dramatic Art kann sich im Laufe seiner langjährigen Karriere nicht nur den Ritterorden des britischen Königshauses aneignen, sondern zudem einen Oscar für seine Darstellung des Kannibalen Hannibal Lecter in „Das Schweigen der Lämmer“ einheimsen. An den Erfolg dieser Rolle, die er auch in den Nachfolgern „Hannibal“ und „Roter Drache“ einnahm, kann Anthony Hopkins zwar nicht mehr ganz anknüpfen, zeichnet sich dennoch durch eine äußerst stabile Schauspielerkarriere aus.

    Biografie von Anthony Hopkins

    Der Legastheniker mit dem Hang zur Kunst: Sein frühes Leben

    Die Kindheitstage von Anthony Hopkins sind leider aufgrund seiner Legasthenie und eher mäßigen Noten von keiner allzu glorreichen Schullaufbahn geprägt. Doch dafür interessiert sich der unbeliebte Schüler schon früh für die Kunst des Kinos und zählt Schauspielergrößen wie Humphrey Bogart und James Cagney zu seinen Vorbildern. Sein größtes Idol sei angeblich Richard Burton, der nur ein paar Straßen weiter von Hopkins wohnt und diesen im Alter von 15 Jahren trifft. Burton nimmt den jungen Anthony unter seine Fittiche und ermutigt ihn, Schauspieler zu werden, wenngleich Hopkins selbst betont, dass er Burton kaum gekannt habe. Nach einer Einschreibung am Royal Welsh College of Music & Drama folgt der Umzug nach London, um an der legendären Royal Academy of Dramatic Art seine Karriere fortzusetzen.

    Karriere: Die frühen Erfolge

    Nachdem Hopkins 1960 in der Serie „A Matter of Degree“ das erste Mal über die Flimmerkiste läuft, wird er 1965 von Laurence Oliver für das Royal National Theatre engagiert, nachdem er jene Passage von „Othello“ für das Vorsprechen wählt, mit der Oliver selbst zuvor in den Kinos zu sehen war. Es folgen eine Reihe von Theaterengagements sowie die erste Filmrolle in der TV-Produktion „A Flea in Her Ear“ und die erste Kinorolle in „The White Bus“ 1967. Für seine Darstellung des Richard I. in dem dreifach oscarprämierten „Der Löwe im Winter“ kann Hopkins seine erste Auszeichnung in Form des Britischen Filmpreises ergattern und zelebriert damit seinen Durchbruch.

    Gelangweilt von der Monotonie der Theaterrollen, setzt er zwar seine Theaterkarriere noch fort, fokussiert sich dennoch fortan darauf, sich als Film- und Fernsehdarsteller einen Namen zu machen. Nach ein paar Produktionen für die „BBC“ ist er beispielsweise 1980 neben John Hurt in „Der Elefantenmensch“ sowie neben Shirley MacLaine in „Jahreszeiten einer Ehe“ zu sehen, die Hopkins als die widerlichste Person beschreibt, mit der er je gearbeitet habe. In der TV-Produktion „Der Bunker“ übernimmt Hopkins die Rolle Adolf Hitlers, wenngleich erst die Darstellung eines anderen Bösewichts seinen Durchbruch bedeutet.

    Die Rolle seines Lebens: Dr. Hannibal Lecter

    Seinen bisher größten und seitdem leider nicht mehr erreichten Erfolg feiert Anthony Hopkins 1991 durch die Darstellung des Kannibalen Dr. Hannibal Lecter in „Das Schweigen der Lämmer“, der ersten Verfilmung von Thomas Harris' Buchreihe. Sowohl Hopkins, als auch Jodie Foster können für das Thriller den Oscar für die beste Hauptrolle einheimsen. Der Film wird zudem als bester Film, bestes Drehbuch und Jonathan Demme für die beste Regie ausgezeichnet. Hopkins Verkörperung des eleganten Serienmörders gilt als eine der einprägsamsten Schauspielleistungen der Filmgeschichte, die er zudem noch in den Filmfortsetzungen „Hannibal“ 2001 und „Roter Drache“ 2002 wiederholen darf, wenngleich auch mit weniger Erfolg. Thomas Harris selbst ist ebenfalls sehr angetan von Hopkins' Performance. Vom American Film Institute wird Hopkins' Darstellung als bester Schurke aller Zeiten betitelt.

    Still Going Strong: Die Karriere nach dem Kannibalen

    Verzeichnet „Das Schweigen der Lämmer“ zwar Hopkins' größten Erfolg, so ist er dennoch fortan in zahlreichen Dramarollen zu sehen. Zu diesen gehören unter anderem die Darstellung des Abraham Van Helsing in Francis Ford Coppolas „Bram Stokers Dracula“ sowie die Rolle des James Stevens in dem von Kritikern gelobten und achtfach oscarnominierten „Was vom Tage übrig blieb“, in dem er neben Emma Thompson zu sehen ist. 1993 übernimmt er die Rolle des „Narnia“-Autoren C. S. Lewis in dem Biopic „Shadowlands“, wofür er zudem den BAFTA Award als bester Darsteller erhält. In dem gleichen Jahr wird er zudem von Queen Elizabeth II. für seine Schauspielkunst zum Ritter ernannt und darf ab sofort als Sir betiteln.

    1998 ist er sowohl in „Die Maske des Zorro“, als auch in „Rendezvous mit Joe Black“ zu sehen und kann sich in diesem Jahr den bestbezahlten Schauspieler Großbritanniens nennen. Hopkins selbst bezeichnet seine Darstellung als Burt Munro in dem 2005 erschienen „Mit Herz und Hand“ als seine bisherige Lieblingsrolle, die er zugleich als die leichteste Rolle seiner Schauspielkarriere beschreibt. In den Comicverfilmungen der „Thor“-Reihe von Marvel ist er von 2011 in einer Nebenrolle als Göttervater Odin zu sehen und kann durch seine Darstellung des Regisseur Alfred Hitchcock in „Hitchcock“ 2012 seine Wandlungsfähigkeit beweisen. In der 2016 startenden Dramaserie Westworld betritt Hopkins nach einer langen Zeit wieder seriellen Boden, indem er die Hauptrolle des Dr. Robert Ford in der Serienadaption des 1973 erschienen Science-Fiction-Films übernimmt.

    Privatleben: Komponieren mit Andre Rieu

    Von 1967 bis 1972 war Anthony Hopkins mit seiner ersten Ehefrau Petronella Barker verheiratet, mit der er eine Tochter, die Schauspielerin und Sängerin Abigail Hopkins, hat. Seine zweite Ehe mit Jennifer Lynton hielt von 1973 bis 2002, woraufhin er 2003 Stella Arroyave heiratete. Mit einer langen Singlezeit musste sich Hopkins somit nie auseinandersetzen. Dafür leidet der Schauspieler wie viele seiner Kollegen an der Alkoholsucht, von der er sich 1975 mit Hilfe seines Glaubens absagt. Weiterhin setzt er sich immer wieder öffentlich für verschiedene Organisationen wie die „YMCA“ oder „Greenpeace“ ein. Neben seiner Schauspielkunst widmet er sich gerne der Musik und hätte sich auch eine musikalische Karriere vorstellen können, wenn er etwas zielstrebiger gewesen wäre. So veröffentlichte er 1986 eine Single namens „Distant Star“, die sogar auf Platz 75 der UK-Charts einstieg. 2007 nahm er eine Auszeit vom Schauspiel, um stattdessen mit seinen Kompositionen um die Welt zu touren. Auf dem 2011 erschienen Album „Wiener Festwalzer“ von Andre Rieu ist zudem Hopkins' Komposition „And the Waltz Goes On“ zu hören.


    Anthony Hopkins Hauptrollen in TV-Serien

    Anthony Hopkins kann einen Auftritt als Hauptdarsteller in Serien für sich verbuchen.

    Westworld
    Westworld
    Androiden außer Kontrolle
    In der SciFi-Serie Westworld spielt Anthony Hopkins die Rolle von Dr. Robert Ford 2016.

    Anthony Hopkins Gastauftritte

    Anthony Hopkins absolvierte zwei Gastauftritte in anderen Serien.

    Loki
    Loki
    Loki nach dem Endgame
    1x01Glorious Purpose (Glorreiches Ansinnen)Odin (archive footage)09.06.2021
    Mythic Quest: Raven's Banquet
    Mythic Quest: Raven's Banquet
    Ein Computerspiel wie World of Warcraft entwickeln
    1x11Everlight Narrator (voice)16.04.2021

    Anthony Hopkins Filme

    Where Are You
    Where Are You
    Rebel Moon
    Rebel Moon
    Spartacus
    Spartacus
    The White Bus
    The White Bus
    The Lion in Winter
    The Lion in Winter
    Hamlet
    Hamlet
    Hearts and Flowers
    Hearts and Flowers
    The Looking Glass War
    The Looking Glass War
    When Eight Bells Toll
    When Eight Bells Toll
    Young Winston
    Young Winston
    A Doll's House
    A Doll's House
    The Girl from Petrovka
    The Girl from Petrovka
    Juggernaut
    Juggernaut
    The Arcata Promise
    The Arcata Promise
    All Creatures Great and Small
    All Creatures Great and Small
    The Lindbergh Kidnapping Case
    The Lindbergh Kidnapping Case
    Dark Victory
    Dark Victory
    Victory at Entebbe
    Victory at Entebbe
    Audrey Rose
    Audrey Rose
    A Bridge Too Far
    A Bridge Too Far
    Magic
    Magic
    International Velvet
    International Velvet
    Mayflower: The Pilgrims' Adventure
    Mayflower: The Pilgrims' Adventure
    The Elephant Man
    The Elephant Man
    A Change of Seasons
    A Change of Seasons
    The Bunker
    The Bunker
    Othello
    Othello
    The Hunchback of Notre Dame
    The Hunchback of Notre Dame
    A Married Man
    A Married Man
    The Bounty
    The Bounty
    Guilty Conscience
    Guilty Conscience
    The Good Father
    The Good Father
    Arch of Triumph
    Arch of Triumph
    Mussolini and I
    Mussolini and I
    84 Charing Cross Road
    84 Charing Cross Road
    The Tenth Man
    The Tenth Man
    A Chorus of Disapproval
    A Chorus of Disapproval
    Heartland
    Heartland
    Whale And Dolphin Conservation Society: Faroe Islands
    Whale And Dolphin Conservation Society: Faroe Islands
    Desperate Hours
    Desperate Hours
    The Silence of the Lambs
    The Silence of the Lambs
    The Making of 'The Silence of the Lambs'
    The Making of 'The Silence of the Lambs'
    Spotswood
    Spotswood
    Howards End
    Howards End
    Dracula
    Dracula
    Freejack
    Freejack
    Chaplin
    Chaplin
    Blood Lines: Dracula - The Man. The Myth. The Movies.
    Blood Lines: Dracula - The Man. The Myth. The Movies.
    The Remains of the Day
    The Remains of the Day
    Shadowlands
    Shadowlands
    The Innocent
    The Innocent
    The Trial
    The Trial
    The Road to Wellville
    The Road to Wellville
    Legends of the Fall
    Legends of the Fall
    Nixon
    Nixon
    Surviving Picasso
    Surviving Picasso
    Shirley Maclaine: Kicking Up Her Heels
    Shirley Maclaine: Kicking Up Her Heels
    The Edge
    The Edge
    Amistad
    Amistad
    Meet Joe Black
    Meet Joe Black
    The Mask of Zorro
    The Mask of Zorro
    黑俠梭羅
    黑俠梭羅
    Instinct
    Instinct
    Titus
    Titus
    Siegfried & Roy: The Magic Box
    Siegfried & Roy: The Magic Box
    How the Grinch Stole Christmas
    How the Grinch Stole Christmas
    Mission: Impossible II
    Mission: Impossible II
    Hearts in Atlantis
    Hearts in Atlantis
    Hannibal
    Hannibal
    The Making of The Silence of the Lambs: Inside the Labyrinth
    The Making of The Silence of the Lambs: Inside the Labyrinth
    Love & Loyalty: The Making of 'The Remains of the Day'
    Love & Loyalty: The Making of 'The Remains of the Day'
    Bad Company
    Bad Company
    Red Dragon
    Red Dragon
    The Human Stain
    The Human Stain
    Shortcut to Happiness
    Shortcut to Happiness
    Alexander
    Alexander
    The World's Fastest Indian
    The World's Fastest Indian
    Proof
    Proof
    Bobby
    Bobby
    All the King's Men
    All the King's Men
    Fracture
    Fracture
    Slipstream
    Slipstream
    Beowulf
    Beowulf
    The Blood Is the Life: The Making of 'Bram Stoker's Dracula'
    The Blood Is the Life: The Making of 'Bram Stoker's Dracula'
    The City of Your Final Destination
    The City of Your Final Destination
    The Wolfman
    The Wolfman
    You Will Meet a Tall Dark Stranger
    You Will Meet a Tall Dark Stranger
    The Silence of the Lambs: The Inside Story
    The Silence of the Lambs: The Inside Story
    Bare Knuckles
    Bare Knuckles
    The Rite
    The Rite
    Thor
    Thor
    Thor: Assembling the Troupe
    Thor: Assembling the Troupe
    Thor: From Asgard to Earth
    Thor: From Asgard to Earth
    Hitchcock
    Hitchcock
    360
    360
    Thor: The Dark World
    Thor: The Dark World
    RED 2
    RED 2
    Noah
    Noah
    And the Oscar Goes To...
    And the Oscar Goes To...
    Kidnapping Mr. Heineken
    Kidnapping Mr. Heineken
    Solace
    Solace
    Blackway
    Blackway
    The Dresser
    The Dresser
    Misconduct
    Misconduct
    Collide
    Collide
    Transformers: The Last Knight
    Transformers: The Last Knight
    Thor: Ragnarok
    Thor: Ragnarok
    Spielberg
    Spielberg
    King Lear
    King Lear
    Alexa Loses Her Voice
    Alexa Loses Her Voice
    The Two Popes
    The Two Popes
    Love, Antosha
    Love, Antosha
    The Father
    The Father
    Now Is Everything
    Now Is Everything
    Elyse
    Elyse
    The Virtuoso
    The Virtuoso
    Zero Contact
    Zero Contact
    Hannibal Hopkins & Sir Anthony
    Hannibal Hopkins & Sir Anthony
    King Kong Go To Paris
    King Kong Go To Paris

    Anthony Hopkins News

    In den folgenden News fand Anthony Hopkins bei uns eine Erwähnung:

     

    von
     

    von
     

    von
     

    von
     

    von
     

    von

    Anthony Hopkins im Internet und Sozialen Netzwerken
    IMDBAnthony Hopkins in der Internet Movie Database (IMDB)

    Alle Fakten zu Anthony Hopkins

    Anthony Hopkins Steckbrief
    Geboren am31. Dezember 1937 (84)
    Sternzeichen:Steinbock
    Spitzname:Tony Hopkins
    Größe:1,74 m
    Bekannt für:Thor
    Thor: Ragnarok
    Thor: The Dark World
    IMDB ID164

    Hier findest Du eine Übersicht mit Serienstars, die am 31.Dezember geboren wurden.

    Aktuelle Biografien bei Serienjunkies

    • Kyle Chandler
      Kyle Chandler
    • Jon Cryer
      Jon Cryer
    • Matt Czuchry
      Matt Czuchry
    • Keanu Reeves
      Keanu Reeves
    • Fabien Frankel
      Fabien Frankel
    • Courtney Love
      Courtney Love
    • Kevin Costner
      Kevin Costner
    • Bella Thorne
      Bella Thorne
    • Melissa Rauch
      Melissa Rauch
    • John Michael Hill
      John Michael Hill
    • Mercedes Mason
      Mercedes Mason
    • Ariana Grande
      Ariana Grande
    • Margot Robbie
      Margot Robbie
    • Jason Ralph
      Jason Ralph
    • Patrick Dempsey
      Patrick Dempsey
    • Christopher Meloni
      Christopher Meloni
    • Nicholas Gonzalez
      Nicholas Gonzalez
    • Adrianne Palicki
      Adrianne Palicki
    • Joely Richardson
      Joely Richardson
    • Stacey Farber
      Stacey Farber
    • Dana Delany
      Dana Delany
    • Ashton Kutcher
      Ashton Kutcher
    • Lili Taylor
      Lili Taylor
    • Chris Pratt
      Chris Pratt
    • Ray Liotta
      Ray Liotta
    • Neill Rea
      Neill Rea
    • Chloe Bennet
      Chloe Bennet
    • Boyd Holbrook
      Boyd Holbrook