Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Amy Poehler

Amy Poehler

Serienübersicht und Biografie

Im Jahr 2001 stößt sie zum Cast der Sketch-Comedy „Saturday Night Live“ und wird noch während ihrer Debütstaffel vom Feature Player zum Stammmitglied befördert. Damit ist der Parks and Recreation-Star neben Harry Shearer und Eddie Murphy erst die dritte Person, der diese Ehre zu Teil wird.

Biografie von Amy Poehler

Am 16. August 1971 wird Amy Meredith Poehler in Burlington, Massachusetts geboren. Bereits auf dem College zeigt sich ihre komödiantische Ader in der ältesten amerikanischen College-Improviations-Comedytruppe „My Mother's Fleabag“. Nach ihrem Abschluss im Jahr 1993 zieht Amy Poehler von Boston nach Chicago um Improvisationstheater zu studieren. Dort lernte sie Tina Fey kennen, mit der sie seitdem eine enge Freundschaft verbindet.

Poehler wird Mitglied der Sketch-Comedy-Gruppe „The Upright Citizens Brigade“. Gemeinsam mit Matt Walsh (Veep), Ian Roberts und Matt Besser gibt sie Shows in und um Boston, bis die Gruppe nach New York übersiedelt und ziemlich schnell regelmäßige TV-Auftritte in der Late Night Show von Conan O'Brien bekommt. Im Jahr 1998 landen die vier einen weiteren Coup: Sie erhalten eine eigene, halbstündige Show auf Comedy Central, die drei Staffeln lang läuft.

Auch nach dem Ende der Serie absolvieren die vier häufig gemeinsame Auftritte und arbeiten regelmäßig zusammen. So tritt Matt Beser hin und wieder als Radio-Moderator Crazy Ira in Poehlers Serie „Parks and Recreation“ auf. Auch Ian Roberts wurde bereits in der Show gesichtet, als Trainer der lokalen Fußball-Mannschaft der Mädchen.

Sprungbrett Saturday Night Live

Lange muss die Fernsehnation nicht auf Amy Poehler verzichten, denn schon im Jahr 2001 stößt sie zum Cast der Sketch-Comedy „Saturday Night Live“ und wird noch während ihrer Debütstaffel vom Feature Player zum Stammmitglied befördert.

Während ihrer aktiven Zeit bei „Saturday Night Live“ fährt sie unter anderem durch Impressionen von Britney Spears, Michael Jackson und Kim Jong-Il viele Lacher ein. In den Jahren 2008 und 2009 ist sie für ihre Tätigkeit in der Live-Show für einen Emmy nominiert.

Im Jahr 2004 löst sie Jimmy Fallon als Co-Sprecher neben Tina Fey in dem Segment „Weekend Update“, dem Herzstück der Serie, ab. Als in der darauf folgenden Staffel auch Tina Fey die Show verlässt, um sich ihrer eigenen Comedy 30 Rock zu widmen, teilt Amy Poehler sich das Segment mit Seth Meyers, der es mit ihrem Abgang 2008 alleine übernimmt. Doch regelmäßig kehrt sie als Gast in die Show zurück und liefert zur Freude der Fans erinnerungswürdige Auftritte ab.

Amy Poehler im Kino

Auch einige Besuche auf der Kinoleinwand gehören zu Amy Poehlers Vita. Darunter Rollen in der Komödie „Fast Track“ (2006) an der Seite von Zach Braff und „Blades of Glory“ (2007) mit Will Ferrell.

Im Jahr 2004 wird ihr die seltene Ehre zuteil, in zwei Filmen zu sehen zu sein, die am selben Tag Premiere feierten, nämlich in „Mean Girls“ und „Envy“.

Für „Shrek The Third“ (2007) leiht Amy Poehler ihre Stimme der Figur der Snow White. Im selben Jahr kann man sie jedoch auch optisch in der Komödie „Mr. Woodcock“ an der Seite von Billy Bob Thornton und Susan Sarandon bewundern. In der Komödie „Baby Mama“ aus dem Jahr 2008 spielt sie neben ihrer Freundin Tina Fey eine Hauptrolle. Eine weitere große Rolle übernimmt sie in dem Film „Spring Breakdown“ mit Parker Posey und ihrer ehemaligen Saturday Night Live-Kollegin Rachel Dratch.

Auch in den Folgejahren muss der Kinoliebhaber keinen Mangel an Amy Poehler leiden: „A.C.O.D“ an der Seite ihres „Parks and Recreation“-Kollegen Adam Scott, „Are You Here“ mit Melissa Rauch (The Big Bang Theory) sowie „They Came Together“, wo sie sich die Aufmerksamkeit mit Cobie Smulders (How I Met Your Mother) teilen muss.

Parks and Recreation

Weitaus bekannter dürfte Amy Poehler Serienjunkies jedoch durch ihre Hauptrolle in der Comedy-Serie Parks and Recreation sein. Als Leslie Knope verzaubert sie sieben Staffeln lang die Zuschauer.

Nachdem die erste Staffel deutlich verhalten bewertet wird, kann sich Amy Poehler seit der zweiten Staffel über fehlendes Lob nicht beklagen. Im Jahr 2012 räumt sie bei den „Comedy Awards“ eine Trophäe für die beste Comedy-Schauspielerin ab und holt sich einen „Critics' Choice Television Award“. 2014 wird sie für ihre Rolle mit dem Golden Globe ausgezeichnet und ist auch sechsmal für den Emmy nominiert, ging aber stets leer aus.

2016 schließlich holt sie sich die Trophäe, jedoch nicht für ihre eigene Serie, sondern als beste Gastdarstellerin gemeinsam mit Tina Fey in ihrer alten Show Staurday Night Live.

Auftritte bei Familie und Freunden

2014 ist sie in der Comedy Welcome to Sweden zu sehen, in der ihr Bruder, Greg Poehler, die Hauptrolle spielt. Im Jahr darauf erscheint sie in der Netflix-Serie Wet Hot American Summer. Daneben fungiert sie als Executive Producer bei Difficult People, „Welcome to Sweden“ und Broad City.

Amy Poehler tritt oft in den Serien oder Filmen ihrer Freunde auf, so spielt sie in einer „30 Rock“-Episode in Rückblicken die junge Liz Lemon, deren erwachsene Version von Tina Fey verkörpert wird.

Auch mit ihrem Exehemann Will Arnett verbindet sie eine lange gemeinsame Filmographie. In der Sitcom Arrested Development, in der Arnett eine Hauptrolle hat, tauchte Amy Poehler in einer wiederkehrenden Gastrolle als seine Ehefrau auf. In dem Film „Blades of Glory“ spielen die beiden ein quasi-inzestuöses Geschwister-Ice-Scating-Team. Auch in den Filmen „On Broadway“, „Spring Breakdown“ und „Monsters vs. Aliens“ steht das Ehepaar auf der Besetzungsliste.

Natürlich taucht Will Arnett auch in einer Gastrolle in „Parks and Recreation“ auf. Er spielt einen Arzt, mit dem Poehlers Serien-Rolle Leslie Knope ein durch ihre Freundin vermitteltes Blind Date hat, das gründlich schief geht.

Privatleben

Amy Poehler und Will Arnett haben im August 2003 geheiratet. Sie haben zwei gemeinsame Söhne, Archie und Abel. Im September 2012 gaben sie nach neuen Jahre Ehe ihre Trennung bekannt, 2016 folgte die Scheidung. Poehler war anschließend mit The League-Darsteller Nick Kroll liiert. Die Beziehung zerbrach im Herbst 2015 nach zwei Jahren.

Im Dezember 2015 hat sie einen Stern auf dem Hollwood Walk of Fame bekommen.

Amy Poehler Hauptrollen in Serien

Amy Poehler kann drei Auftritte als Hauptdarsteller in Serien für sich verbuchen.

Duncanville
Duncanville
Teenager sein ist nicht leicht!
In der Zeichentrick-Serie Duncanville spielte Amy Poehler die Rolle von Duncan Harris 2020-2022.
Wet Hot American Summer
Wet Hot American Summer
Ein Sommercamp außer Rand und Band
In der Comedy-Serie Wet Hot American Summer spielte Amy Poehler die Rolle von Susie 2015-2017.
Parks and Recreation
Parks and Recreation
Der kuriose Alltag des Grünflächenamts
In der Comedy-Serie Parks and Recreation spielte Amy Poehler die Rolle von Leslie Knope 2008-2015.

Amy Poehler Gastauftritte

Amy Poehler absolvierte 23 Gastauftritte in anderen Serien.

Broad City
Broad City
Zwei Twens in NYC
1x10 The Last Supper
Das letzte Abendmahl
Cheryl Mittwoch, 26. März 2014
Napoleon Dynamite
Napoleon Dynamite
Vom Film zum Comic
1x01 Thundercone Misty Sonntag, 15. Januar 2012
The Simpsons
The Simpsons
Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie Simpson - Die Kultfamilie aus Springfield!
25x18 Days of Future Future
Vorwärts in die Zukunft
Jenda Sonntag, 13. April 2014
16x15 Future-Drama
Future-Drama
Jenda Sonntag, 17. April 2005
Arrested Development
Arrested Development
Eine Famlie im Chaos
2x13 Motherboy XXX
Von Monstern und Muttersöhnchen
Bride of Gob Sonntag, 13. März 2005
2x11 Out on a Limb (1)
Wahre Lügen
Gob's Wife (archive footage) Sonntag, 6. März 2005
1x20 Whistler's Mother
Die Zitronenhain-Investition
Bride of Gob Sonntag, 11. April 2004
1x19 Best Man for the Gob
Ein Trauzeuge für Gob
Bride of Gob Sonntag, 4. April 2004
1x17 Justice Is Blind (2)
Justitia ist blind
Bride of Gob Sonntag, 21. März 2004

Amy Poehler hatte 6 Gastauftritte in der Serie Arrested Development

30 Rock
30 Rock
Work can be such a production
6x19 Live From Studio 6H
Die letzte Liveshow
Young Liz Donnerstag, 26. April 2012
Louie
Louie
Auf der dunklen Seite der Comedy
3x13 New Year's Eve Debbie Donnerstag, 27. September 2012
Welcome to Sweden
Welcome to Sweden
Mann folgt seiner großer Liebe nach Schweden
2x10 Sexy Dancing/Bröllopet
Folge 10
Amy Poehler Mittwoch, 10. Juni 2015
2x08 Drug Deal/Sjukskriven
Folge 8
Amy Poehler Mittwoch, 27. Mai 2015
2x01 Flash Mob
Folge 1
Amy Poehler Mittwoch, 1. April 2015
1x10 Home
Endlich Zuhause
Amy Poehler Freitag, 16. Mai 2014
1x09 Separate Lives
Getrennte Wege
Amy Poehler Mittwoch, 14. Mai 2014

Amy Poehler hatte 8 Gastauftritte in der Serie Welcome to Sweden

Spin City
Spin City
Chaos City
2x23 Single White Male
Eine Stadt voller Ratten
Susan Mittwoch, 6. Mai 1998
Undeclared
Undeclared
Das erste Semester
1x16 Eric's POV
Wo die Liebe hinfällt
Hillary - Top Floor R.A. Dienstag, 12. März 2002
1x02 Eric Visits
Stevens zweiter Versuch
Hillary - Top Floor R.A. Dienstag, 2. Oktober 2001

Amy Poehler Filme

Golden Globes 2021: Tina Fey und Amy Poehler moderieren

Golden Globes 2021: Tina Fey und Amy Poehler moderieren

Während bei den Oscars 2020 schon zum zweiten Mal in Folge kein Star durch die Veranstaltung führen wird, legen sich die Macher der Golden Globes frühzeitig fest, wer 2021 moderiert. Es sind Tina Fey und Amy Poehler, die schon drei Mal die Awards gemeinsam präsentiert haben.

Montag, 13. Januar 2020 17:30 Uhr von Adam Arndt
Parks and Recreation: Könnte es ein Comeback geben?

Parks and Recreation: Könnte es ein Comeback geben?

Knope 2020. Parks and Recreation ist hierzulande zwar noch immer nur ein Geheimtipp, doch in Amerika hat die NBC-Comedy viele treue Fans. Könnte sie nun sogar für ein Revival infrage kommen? Leichte Hoffnung keimt auf...

Freitag, 22. März 2019 13:00 Uhr von Bjarne Bock
Duncanville: FOX bestellt Animationsserie bei Amy Poehler

Duncanville: FOX bestellt Animationsserie bei Amy Poehler

FOX, die Heimat von The Simpsons, Family Guy und Bob's Burgers, hat eine neue Animationsserie bestellt. In Duncanville von Amy Poehler geht es um einen furchtbar durchschnittlichen Teenager und sein Umfeld.

Montag, 29. Oktober 2018 15:30 Uhr von Mario Giglio
Parks and Recreation: Cast sehr verärgert über NRA-Tweet

Parks and Recreation: Cast sehr verärgert über NRA-Tweet

Um ihren Dank an einer ihrer Repräsentantinnen auszudrücken, benutzte die National Rifle Association (NRA) in einem Tweet ein GIF von Parks-&-Recreation-Charakter Leslie Knope. Darstellerin Amy Poehler und ihre Serienkollegen reagierten mit eindeutiger Ablehnung.

Donnerstag, 22. Februar 2018 19:30 Uhr von Tim Krüger
Natasha Lyonne und Amy Poehler entwickeln Netflix-Comedy

Natasha Lyonne und Amy Poehler entwickeln Netflix-Comedy

Natasha Lyonne, Leslye Headland und Amy Poehler tun sich zusammen, um eine Comedyserie für den Streaminganbieter Netflix zu entwickeln. Die Hauptrolle übernimmt Lyonne, die acht Episoden handeln von einer Party, auf der es kein Entkommen gibt.

Donnerstag, 21. September 2017 14:00 Uhr von