Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Amanda Peet
Amanda Peet
© Unified Pictures

Amanda Peet

Serienübersicht und Biografie

Ihr Bühnendebüt legt die Togetherness-Darstellerin bereits im Alter von drei Jahren hin. Dumm nur, dass weder die Kollegen noch das Publikum von dem Auftritt wussten, denn die Kleine springt einfach unvermittelt auf die Bühne. Seitdem hat es sie immer wieder ins Rampenlicht gezogen.

Biografie von Amanda Peet

Karriere

Amanda Peet beginnt ihre Karriere mit kleineren Rollen in Film und Fernsehen. 1999 wird sie als weibliche Hauptdarstellerin für die TheWB-Serie Jack & Jill angeworben, mit der sie ihren Durchbruch feiert.

Danach folgen prominentere Filmrollen, etwa in „Keine halben Sachen“ (2000) und „Was das Herz begehrt“ (2003). Im Jahr 2006 kehrt Peet ins Fernsehgeschäft zurück und übernimmt eine Hauptrolle in Studio 60 on the Sunset Strip. Während der Dreharbeiten wird sie schwanger. Nach der Geburt ihrer ersten Tochter (2007) tritt Peet etwas kürzer, 2010 kommt dann ihre zweite Tochter zur Welt. In dem Zeitraum ist die Schauspielerin unter anderem in den Filmen „Akte X - Jenseits der Wahrheit“ (2008) und 2012 (2009) zu sehen. Es folgen „Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu“ und „2012 - Das Ende der Welt“.

2012 ist sie in der kurzlebigen Bent zu sehen und in The Good Wife zu Gast. 2015 übernimmt sie in der HBO-Comedy Togetherness eine Hauptrolle. Nach dem Ende der Dramedy wechselt sie 2017 in den Hauptcast der Serie Brockmire.

Privatleben

Seit dem 30. September 2006 ist Amanda Peet mit dem Drehbuchautoren David Benioff (Game of Thrones) verheiratet. Die beiden haben drei Kinder Frances Pen Benioff, Molly June Benioff und Henry Benioff.

Amanda Peet Filme