Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Alexander Skarsgard
Alexander Skarsgard
© HBO

Alexander Skarsgard

Serienübersicht und Biografie

Der True Blood-Star Alexander Skarsgard war lange Zeit nur in seiner schwedischen Heimat ein Star. Erst mit der Rolle des Vikinger Vampirs Eric Northman in True Blood schafft er 2008 den internationalen Durchbruch, aber vor allem schafft er es auch in die Herzen von vielen Fans.

Biografie von Alexander Skarsgard

Karriere

Einer der vielen Skarsgard Familienmitglieder, der es drauf hat

Alexander Skarsgard erblickt in der schwedischen Hauptstadt Stockholm als ältestes von sechs Kindern das Licht der Welt. Seine Mutter ist Ärztin und sein Vater, Stellan Skarsgard ein international bekannter schwedischer Schauspieler. Und so erscheint auch bald sein Sohn Alexander Johan Hjalmar Skarsgård auf der Leinwand, als ein befreundeter Regisseur ihm die erste Rolle anbietet. Mit sieben Jahren übernimmt Skarsgard eine Rolle in dem Drama „Ake und seine Welt“ (1984). Erst drei Jahre später folgt die nächste Rolle in dem TV-Spielfilm „Idag röd“ (1987). Mit dreizehn Jahren zieht Skarsgard die Hauptrolle in „Hunden som log“ (1989) an Land, die ihn in Schweden berühmt macht.

Unglücklich darüber, dass er das Haus nicht mehr unerkannt verlassen kann, gibt Alexander Skarsgard das Schauspielen erst einmal für die nächsten acht Jahre auf, obwohl er zahlreiche Angebote erhält. Stattdessen studiert er Politologie, absolviert seinen Militärdienst und hat danach vor, Englisch an der Leeds Metropolitan University zu studieren. 1997 überkommt ihn dann wieder das Bedürfnis zum Schauspielen und er macht eine Ausbildung an der Marymount Theatre School in New York City. Nach einem halben Jahr kehrt er nach Schweden zurück und übernimmt 1999 eine Rolle in der schwedischen Serie „Vita lögner“, daraufhin folgen weitere Engagements im schwedischen Fernsehen und auf der Leinwand.

Seine erste Rolle in einer US-Produktion übernimmt Skarsgard als Meekus in dem Klamauk „Zoolander“ (2001) an der Seite von Ben Stiller und Owen Wilson. Anschließend folgen weitere Rollen in Schweden wie in „Hundtricket - The Movie“ (2002), für den er eine Nominierung für den schwedischen Filmpreis Guldbagge (2003) erhält. Im Jahr 2004 zieht der Schauspieler nach Los Angeles, nimmt aber weiterhin Rollen in europäischen Produktionen an. Zunächst erscheint er in einer kleinen Rolle des Mehrteilers Revelations (2005), spielt einen Deutschen, Lt. Jürgen Voller, in dem britischen Kriegsfilm „Das Himmelfahrtskommando“ (2006) und schlüpft als Geert in Frauenklamotten. Des Weiteren ist er zu sehen in der US-schwedischen Produktion „Kill Your Darlings“ (2006), in dem unter anderem auch Julie Benz mit von der Partie ist.

Eine Hauptrolle hat Alexander in dem südafrikanisch-schwedischen TV-Krimi „Cuppen“, sowie in dem schwedischen Mystery-Thriller „Exit - Lauf um dein Leben“ (beide 2006). Ein Jahr darauf wirkt er in der TV-Mini-Serie „Leende guldbruna ögon“ und in dem Drama „Järnets ängler“ (2007) in Nebenrollen mit. Kurz darauf feiert Skarsgard seinen Durchbruch in den USA als Sergeant Brad Iceman Colbert in der hochgelobten HBO-Miniserie Generation Kill (2008). Da sich die Serienschöpfer nicht einig über die Besetzung Skarsgards in der Hauptrolle sind (aufgrund seines Akzents), absolviert der Schauspieler erst einmal ein Sprachtraining. 36 Stunden bevor die Produktionen in der Wüste Namibias beginnen, bekommt er den Zuschlag. Noch bevor er abfliegt, schickt er ein Audition-Tape an Alan Ball, um sich als Bill Compton zu bewerben, ergatterte dann aber bekannterweise die Rolle von Eric Northman in True Blood im Jahre 2008.

Der fünffache Sexiest Men in Schweden erweckt auch schnell international die Aufmerksamkeit der Frauenwelt mit der Rolle als Eric Northman in der erfolgreichen HBO-Serie True Blood. Sechs Jahre spielt er den bösen, tausend Jahre alten Vikinger-Vampir, der von Sookie (Anna Paquin) fasziniert ist und beherrscht als Best Villian die Kategorien verschiedener Fernsehpreise.

Seitdem ist Alexander Skarsgard gefragt und sogar Lady Gaga holt sich den großen Schweden (1,94m) als Liebhaber in ihrem Video zu „Paparazzi“. Er leiht seine Stimme der Figur Stefan in dem Film „Metropia“, spielt einen homosexuellen Norweger in der britischen Mockumentary „Beyond the Pole“ (2009) und porträtiert den Charakter Jack in dem Thriller „13“. In der Komödie „Puss“ (2010) spielt er an der Seite seines Bruders Gustaf Skarsgard. Ein Jahr später spielt er den Verlobten von Kirsten Dunst in dem apokalyptischen Drama von Lars von Trier „Melancholia“ (2011).

Außerdem steht Skarsgard für das Remake des Thrillers „Straw Dogs - Wer Gewalt sät“ vor der Kamera an der Seite von Kate Bosworth. Der Film, in dem auch Prison Break-Darsteller Dominic Purcell, James Marsden und James Woods mit von der Partie sind, läuft 2011 in Deutschland an. Neben Liam Neeson, Brooklyn Decker und Taylor Kitsch spielt er im darauffolgenden Jahr in dem SciFi-Actionfilm von Peter BergBattleship“ (2012) die Hauptrolle, im selben Jahr neben Julian Moore in „Das Glück der großen Dinge“.

Es folgen die Filme „Disconnect“ und „The East“ bevor er 2015 in „The Diary of a Teenage Girl“ eine Affäre mit einem Teenager (Bel Powley) eingeht und sich 2016 mit nackten Oberkörper in „The Legend of Tarzan“ an Lianen durch den Dschungel schwingt. Mit von der Partie sind auch Margot Robbie als seine Jane und Christoph Waltz als Bösewicht. Mit Big Little Lies kehrt der Schauspieler 2017 auf den kleinen Bildschirm zurück.

Privatleben

Am Set kommt man sich schon mal näher

Alexander Skarsgard ist im Sommer 2009 kurzzeitig mit seiner True Blood-Kollegin Evan Rachel Wood liiert. Anschließend führt er zwei Jahre lang eine Beziehung mit Kate Bosworth, im Juli 2011 trennen sich die beiden. Zwischen 2015 und 2017 ist er mit Model und Fashionjournalistin Alexa Chung zusammen.

Fakten zu Alexander Skarsgard
Fakten zu Alexander Skarsgard

5 Facts über True-Blood-Star Alexander Skarsgard

Der fünffache Sexiest Men Schwedens Alexander Skarsgard hat schnell auch international die Aufmerksamkeit von Frauen erweckt, als er die Rolle von Eric Northman in der erfolgreichen HBO-Serie „True Blood“ übernahm. Bereits seit vier Jahren spielt er den bösen, eintausend Jahre alten Wikinger-Vampir, der von Sookie (Anna Paquin) fasziniert ist und beherrscht als Best Villian die Kategorien verschiedener Fernsehpreise. Obwohl er als Bösewicht in der vierten Staffel nach seinem Gedächtnisverlust nur wenig zeigen konnte und der eine oder andere Fan hofft, dass Eric bald von dem Hexenfluch erlöst wird und Marnie/Antonia (Fiona Shaw) zeigt, wer das Sagen hat.

Fakt 1

Wenn Alexander Skarsgard nicht den Beruf des Schauspielers ergriffen hätte, wäre er gerne Architekt geworden. Auch die Buchhaltung wäre was für ihn. Bevor Skarsgard berühmt wurde, jobbte er allerdings in einem Coffee Shop.

Fakt 2

Alexander Skarsgard ist fest mit seinem iPod verwachsen und hat ihn stets auf allen seinen Reisen parat. Am liebsten hört er Rockmusik. Seine Lieblingsbands sind Van Morrison, Ebba Grön und The Clash. Er wäre auch selbst gern Rock-Star geworden, jedoch fehlte es ihm an Talent, wie er in einem Interview zugeben musste.

Fakt 3

Alexander Skarsgard ist ein toleranter, offener Mensch und kann vorurteilsbehaftete Menschen nicht leiden. Das Nacktsein vor der Kamera fällt ihm nicht schwer und Fotos in Playgirl würde er auch „für ein Hühnchen-Burrito und einen Eimer Erdbeereiskrem“ machen. Der Film „Hundtricket - The Movie“ zeugt mit einer langwierigen Duschszene von seiner Freizügigkeit.

Fakt 4

Gegen Perücken hat Alexander Skarsgard gar nichts, dennoch war er froh, sie nach der ersten StaffelTrue Blood“ abzunehmen. „Ich hatte vorher bei der „Serie Generation Kill“ mitgespielt und als Soldat einen Militärhaarschnitt. Somit trug ich die erste Zeit eine Perücke und nach der ersten Staffel hatten wir alle irgendwie genug von dem Ding. Die Perücke musste endlich in Rente gehen.“, erzählte der Darsteller im SERIENJUNKIES.DE®-Interview („Alexander Skarsgard im Interview: Die Perücke musste endlich in Rente gehen“ - Meldung vom 04.11.2010). Auch in dem Film „Kill Your Darlings“ trug er als Geert die Haare ein bisschen anders.

Fakt 5

Für die Rolle von Eric Northman in „True Blood“ ließ sich Alexander Skarsgard von Tierdokumentationen inspirieren. Insbesondere hat er das Verhalten von Löwen studiert und in seine Darstellung einfließen lassen.

Alexander Skarsgard Hauptrollen in Serien

Alexander Skarsgard kann fünf Auftritte als Hauptdarsteller in Serien für sich verbuchen.

The Stand
The Stand
Stephen Kings Bestseller als Miniserie
In der Mystery-Serie The Stand spielte Alexander Skarsgard die Rolle von Randall Flagg 2020-2021.
The Little Drummer Girl
The Little Drummer Girl
Die Libelle als Miniserie
In der Drama-Serie The Little Drummer Girl spielt Alexander Skarsgard die Rolle von Becker 2018.
Big Little Lies
Big Little Lies
Miniserie mit Kidman und Witherspoon
In der Drama-Serie Big Little Lies spielte Alexander Skarsgard die Rolle von Perry Wright 2017-2019.
Generation Kill
Generation Kill
David Simons Sicht auf den US-Einmarsch in Irak
In der Drama-Serie Generation Kill spielt Alexander Skarsgard die Rolle von Sgt. Brad „Iceman“ Colbert 2008.
True Blood
True Blood
Vampire in Louisiana
In der Mystery-Serie True Blood spielte Alexander Skarsgard die Rolle von Eric Northman 2008-2014.

Alexander Skarsgard Gastauftritte

Alexander Skarsgard absolvierte sechs Gastauftritte in anderen Serien.

On Becoming a God in Central Florida
On Becoming a God in Central Florida
Junge Frau zerstört Schneeballsystem
1x01 The Stinker Thinker
Stinkstiefel
Travis Stubbs Sonntag, 25. August 2019
Succession
Succession
Familiendrama eines Medienimperiums
3x09 All the Bells Say
Geheimtreffen
Lukas Matsson Sonntag, 12. Dezember 2021
3x08 Chiantishire
Deal unter Gleichen
Lukas Matsson Sonntag, 5. Dezember 2021
3x07 Too Much Birthday
Geburtstagsparty
Lukas Matsson Sonntag, 28. November 2021
Eastbound & Down
Eastbound & Down
Abgewrackter Baseball-Star will zurück zum Ruhm
4x08 Chapter 29
Die Saat und die Ernte
Adult Toby Powers Sonntag, 17. November 2013
Atlanta
Atlanta
Zwei Rapper starten durch
3x10 Tarrare
Tarrare
Alexander Skarsgård Donnerstag, 19. Mai 2022

Succession: Alexander Skarsgard ab Staffel 3 neu dabei

Succession: Alexander Skarsgard ab Staffel 3 neu dabei

Die Macher von Succession haben einen weiteren Neuzugang für die dritte Staffel ihrer HBO-Serie verkündet: Der schwedische Schauspieler Alexander Skarsgard, bekannt aus Big Little Lies und True Blood, spielt einen Tech-CEO.

Dienstag, 4. Mai 2021 14:00 Uhr von Bjarne Bock
The Stand: Alexander Skarsgard und Whoopi Goldberg in King-Adaption

The Stand: Alexander Skarsgard und Whoopi Goldberg in King-Adaption

Die Stephen-King-Verfilmung The Stand von CBS All Access hat seine beiden zentralen Gegenspieler ausfindig gemacht. Whoopi Goldberg wird zur spirituellen Anführerin Mother Abigail, während Alexander Skarsgard ihren diabolischen Widersacher Randall Flagg darstellen wird.

Donnerstag, 12. September 2019 15:00 Uhr von Mario Giglio
Little Drummer Girl: Erster Trailer zur Spionageserie der BBC

Little Drummer Girl: Erster Trailer zur Spionageserie der BBC

Die BBC hat den ersten Trailer zur hochkarätig besetzten Spionageserie The Little Drummer Girl veröffentlicht. Basieren soll die auf einem Werk von John le Carré. Die Hauptrollen spielen Florence Pugh und Alexander Skarsgard.

Dienstag, 9. Oktober 2018 15:00 Uhr von Bjarne Bock
Little Drummer Girl: Serienstart im November bei AMC

Little Drummer Girl: Serienstart im November bei AMC

Die nächste Serien-Adaption eines Werks von John le Carré steht in den Startlöchern. Little Drummer Girl wird ab November bei AMC anlaufen. In den Hauptrollen sind Alexander Skarsgård und Florence Pugh zu sehen.

Mittwoch, 22. August 2018 16:00 Uhr von Adam Arndt
Mute: Filmkritik

Mute: Filmkritik

Berlin im Jahr 2052: Die Stadt ist zu einem Casablanca des Cyberpunk geworden und fungiert noch immer als Schmelztiegel von Ost und West. Mittendrin: Der technophobe Barkeeper Leo, der um das Leben seiner großen Liebe kämpft. Unsere Filmkritik zu Mute.

Samstag, 24. Februar 2018 14:00 Uhr von Bjarne Bock
Big Little Lies: Kehrt eine tote Figur in Staffel 2 zurück?

Big Little Lies: Kehrt eine tote Figur in Staffel 2 zurück?

Schon die Entscheidung, dass die HBO-Serie Big Little Lies eine zweite Staffel erhält, hatte so manchen überrascht. Jetzt soll eine Figur, die im Laufe der Erzählung verstorben ist, zurückkehren. Ob es sich dabei um einen Traum oder die Realität handelt, muss sich zeigen.

Dienstag, 23. Januar 2018 17:00 Uhr von Adam Arndt