Du bist hier: Serienjunkies » News

Zombie-Urvater George A. Romero mit 77 verstorben

Zombie-Urvater George A. Romero mit 77 verstorben
George A. Romero in der Doku „Midnight Movies: From the Margin to the Mainstream“ / (c) Stuart Samuels Productions

Der Mann, der uns den Zombie brachte, wie wir ihn heute kennen, ist tot. Die Nacht der lebenden Toten-Macher George A. Romero verstarb im Alter von 77 Jahren an den Folgen einer Lungenkrebserkrankung.

Mit dem Film „Die Nacht der lebenden Toten“ schrieb der damals noch völlig unbekannte George A. Romero Filmgeschichte - und schenkte den Fans einen Meilenstein des Zombiefilm-Genres. Nun ist der Filmemacher im Alter von 77 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben, wie ComingSoon.net berichtet.

1940 wurde er in der Bronx geboren, die frühen Jahre seines Schaffens verbrachte er in Pittsburgh, wo er studiert und an Kurz- und Werbefilmen arbeitete. 1968 befördert ihn sein Debütfilm „Die Nacht der lebenden Toten“ ins Zentrum der damaligen Kinowelt. Trotz schmalen Budgets und ohne große Stars schafft George A. Romero es, dank brutaler Effekte für einen Aufschrei bei Kritikern und Kinogängern zu sorgen. Mit dem Film erschuf er den Archetyp des Zombies, wie er heute noch auf Leinwänden und Mattscheiben unterwegs ist.

Zehn Jahre später folgte nach einigen Filmen desselben Genres das Sequel zu dem Erfolgsfilm, das ebenfalls mittlerweile kultige „Dawn of the Dead“. Der Film ist die erste Kooperation zwischen George A. Romero und Special-Effects-Star Tom Savini und wurde damit zum Grundstein einer langen und erfolgreichen Zusammenarbeit.

Über die Jahre brachte der Filmemacher immer regelmäßig Produktionen auf die Leinwand, darunter „Stephen Kings Stark“, „Knightriders - Ritter auf heißen Öfen“ und „Bruiser“.

Seine letzten drei Filme widmeten sich wieder seinem „... Of the Dead“-Franchise, nämlich „Land of the Dead“ (2005), „Diary of the Dead“ (2007) und „Survival of the Dead“ (2009).

Wie die LA Times von Romeros Produktionspartner erfahren hat, verstarb der Regisseur an den Folgen von Lungenkrebs im Beisein seiner Frau und seiner Tochter, während er dem Score eines seines Lieblingsfilme lauschte, „The Quiet Man“ (1952).

Dokumentation „The Incredibly Strange Film Show“ aus dem Jahr 1989 über George A. Romero und Tom Savini:

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


American Horror Story: Titel und Starttermin zur 11. Staffel enthüllt

Mitte Oktober präsentiert der US-Kabelsender FX die inzwischen elfte Staffel der Anthologieserie American Horror Story, zu der nun auch ein schickes Poster sowie der offizielle Titel enthüllt wurden. Worum geht es in der Season? [mehr]

Von Bjarne Bock am Friday, 30. September um 10.00 Uhr.

The Lord of the Rings - The Rings of Power: Udun (1x06) - Review Amazon Prime Video: Neue Serien und Filme im Oktober 2022
Community: Peacock macht #SixSeasonsAndAMovie zur Realität The Lord of the Rings - The Rings of Power: Mehr gestreamt als House of the Dragon

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon