Du bist hier: Serienjunkies » News »

Your Honor: Laut Bryan Cranston keine 3. Staffel mehr

Your Honor: Laut Bryan Cranston keine 3. Staffel mehr

Your Honor: Laut Bryan Cranston keine 3. Staffel mehr
Bryan Cranston in Your Honor (c) Showtime

Showtime hat noch keinen Starttermin zur zweiten Staffel der Dramaserie Your Honor bekannt gegeben. Der Hauptdarsteller Bryan Cranston deutete dafür nun an, dass wahrscheinlich keine dritte Staffel mehr zustande kommen wird.

Schlechte Nachrichten für die Fans von Your Honor: Das Ende der Serie ist offenbar besiegelt. Doch es dürfte eine sanfte Trennung werden, denn zunächst steht ja noch die zweite Staffel aus, die jedoch noch keinen offiziellen Starttermin von Showtime erhalten hat. Dass es danach nicht mehr weitergehen soll, sagte der Hauptdarsteller Bryan Cranston (Breaking Bad) im Podcast „Armchair Expert“.

Ich arbeite derzeit an der zweiten und letzten Staffel von 'Your Honor', eine Miniserie, die ich für Showtime gedreht habe“, so der mehrfache Emmypreisträger im Interview. „Mir wurde gesagt, dass wir höhere Einschaltquoten erreicht haben als jede andere Serie, die sie jemals hatten - also noch eine Staffel obendrauf.Showtime bestätigte die Aussagen Cranstons bislang nicht. Season zwei war bereits vor knapp einem Jahr durchgewunken worden.

In „Your Honor“ spielt Cranston einen Richter in New Orleans namens Michael Desiato, der sein Amt missbraucht, um seinen jugendlichen Sohn Adam (Hunter Doohan) vor einem Leben im Gefängnis zu bewahren, nachdem dieser nach einem tödlichen Verkehrsunfall Fahrerflucht begangen hatte. Showrunner ist der Auftaktstaffel war der Brite Peter Moffat (Silk). In der neuen Season wird er offenbar vom Autor Joey Hartstone abgelöst.

Ebenfalls im Ensemble: Michael Stuhlbarg (Dopesick), Hope Davis (Love Life), Carmen Ejogo (Self Made), Isiah Whitlock Jr. (The Wire) und Sofia Black-D'Elia (Single Drunk Female). Und auch Maura Tierney (The Affair), Amy Landecker (Transparent), Margo Martindale (The Americans), Lorraine Toussaint (The Equalizer) und Keith Machekanyanga (The Rookie) waren dabei. Hierzulande lief das Format bei Sky.

Was übrigens den von Cranston behaupteten Quotenerfolg angeht, muss es sich um ein Missverständnis oder eine Übertreibung gehandelt haben. Zwar stand „Your Honor“ mit einem Durchschnittsrating von 0.08 gar nicht schlecht da, doch das Dexter-Revival schnitt mit 0.12 deutlich besser ab. Außerdem gab es bei Showtime früher Erfolgsformate wie Homeland, Ray Donovan oder Californication.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Unsere Top 15 der besten Originalserien von Netflix 2022

Im September feiert Netflix seinen Geburtstag in Deutschland und bietet uns Jahr für Jahr die Gelegenheit, Revue passieren zu lassen. Die liebsten Eigenproduktionen der Serienjunkies-Redaktion stellen wir Euch in einem Ranking [mehr]

Von Nadja Spielvogel am Sunday, 2. October um 18.00 Uhr.

Heute neu: Staffel 11c von The Walking Dead bei AMC, ProSieben Fun und Disney Heute neu: Interview with the Vampire bei AMC
The Lord of the Rings - The Rings of Power: Mehr gestreamt als House of the Dragon The Walking Dead: Lockdown - Review

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon