Du bist hier: Serienjunkies » News

Wonder Woman: Richtigstellung zur Gagenfrage um Gal Gadot

Gal Gadot als „Wonder Woman“ / (c) WB/DC Entertainment

Dass es einen großen Unterschied bei Filmgagen zwischen Männern und Frauen gibt, ist kein großes Geheimnis. Wonder Woman ist das jüngste traurige Beispiel für diese Ungerechtigkeit.

Frauen müssen sich in Hollywood in der Regel mit geringeren Gagen als ihre männlichen Kollegen abfinden. Natalie Portman, Scarlett Johansson und Jennifer Lawrence haben allesamt schon über dieses ärgerliche Thema gesprochen.

Durch The Daily Dot ist nun eine weitere Betroffene bekanntgeworden. Denn „Wonder WomanGal Gadot hat für ihren drei Filme umfassenden Vertrag deutlich weniger Gehalt erhalten als ihre männlichen Kollegen.

Demnach soll sie lediglich 300.000 Dollar für ihren Solofilm erhalten haben, was ein regelrechtes Schnäppchen ist, wenn man es mit Henry Cavill vergleicht, der vor seiner Superman-Rolle in „Man of Steel“ lediglich in The Tudors mitwirkte. Als Superman soll er 14 Millionen Dollar einkassiert haben. Hat Gadot wirklich nur zwei Prozent davon verdient? Mit der geringeren Bekanntheit kann man nicht unbedingt argumentieren, denn Gadot war in mehreren „Fast & Furious“-Teilen zu sehen, wenn auch nicht mehr in den Milliardenmonster sieben oder acht.

Der Deal, den sie unterschrieben hat, dürfte ihre Rollen in „Batman v Superman: Dawn of Justice“, „Wonder Woman“ und „Justice League“ abdecken und man kann nur hoffen, dass sie für die Zukunft eine saftige Erhöhung aushandeln kann.

Auch die Kollegen von Marvel sind in diesem Bereich nicht unbedingt immer vorbildlich, denn Chris Evans dürfte bei „Captain America: The First Avenger“ in ähnlichen Gehaltsregionen gewesen sein, während Robert Downey Jr. mit 70 Millionen Dollar und mehr der absolute Topverdiener ist.

Bislang hat „Wonder Woman“ am Box Office über 573 Millionen Dollar eingespielt und im November folgt dann „Justice League“. Hier soll übrigens zur San Diego Comic-Con ein neuer Trailer veröffentlicht werden. Immerhin gibt es ein neues Poster inklusive Superman.

Update:

Wie sich herausgestellt hat, basierte die Originalmeldung auf einem Artikel vom Elle-Magazin, das sich die Gehaltsinformationen aus verschiedenen Quellen zusammengesucht hat und dabei nicht zwischen Basisgehalt und Bonuszahlungen unterschieden hat.

Demnach ist das Gehalt von Henry Cavill auch weit von 14 Millionen Dollar entfernt und Gadots Bezahlung laut The Hollywood Reporter branchen- und genreüblich. Tatsächlich soll Gadot ungefähr das gleiche, wenn nicht sogar etwas mehr als Cavill verdient haben.

Im Artikel wurden weitere Zahlen genannt, wonach Chris Hemsworth für „Thor“ 150.000 Dollar kassiert haben soll, während Adam Driver für „Star Wars: Episode VII - The Force Awakens“ rund 500.000 Dollar und Oscargewinnerin Felicity Jones für Rogue One etwas mehr als eine Millionen kassiert hat.

Dazu gibt es Box-Office-Bonuszahlungen, wenn gewisse Grenzen überschritten werden und auch für Fortsetzungen steigt die Gage bisweilen, wenn das Original erfolgreich ist folgen Nachverhandlungen. Update Ende

Update 2: Der Titel der Meldung wurde inzwischen verändert

Neues Poster zu %26bdquo;Justice League%26ldquo; © WB/DC
Neues Poster zu %26bdquo;Justice League%26ldquo; © WB/DC

Hier findet Ihr unsere Filmkritik und den Podcast zu „Wonder Woman“.

Forbes: Die Topverdiener 2016 im Filmbereich

Forbes: Die Topverdienerinnen im Filmbusiness 2016

Adam Arndt

Der Artikel Wonder Woman: Richtigstellung zur Gagenfrage um Gal Gadot wurde von Adam Arndt am Uhr erstmalig veröffentlicht.

AwesomeArndt folgen AwesomeArndt folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

Inside Man: Review der PilotepisodeInside Man: Review der Pilotepisode The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie
The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24) The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang