Du bist hier: Serienjunkies » News »

Uncoupled: Netflix setzt Serie mit NPH nach 1. Staffel ab

Uncoupled: Netflix setzt Serie mit NPH nach 1. Staffel ab

Neil Patrick Harris in Uncoupled (c) Netflix
Neil Patrick Harris in Uncoupled (c) Netflix

Die Netflix-Dramedy Uncoupled kriegt keine zweite Staffel mehr. Neil Patrick Harris, auch bekannt für How I Met Your Mother und Doogie Howser, war darin als schwuler Mann im überwältigenden Dating-Pool New Yorks zu sehen.

Einige werden sich vielleicht schon gewundert haben, ob sie die Verlängerungsnachricht für die im Sommer gestartete Netflix-Serie Uncoupled verpasst haben. Tatsächlich hat der Streamingservice nun aber bekannt gegeben, dass die queere Dating-Dramedy mit How I Met Your Mother-Star Neil Patrick Harris nach nur einer Staffel endet. Für das Finale hatten sich die Produzent:innen einen Twist überlegt, dessen Folgen viele Fans vermutlich gern gesehen hätten.

Die Serie ging quasi genau umgekehrt zu Ende, wie sie einst begonnen hatte: Gerade, als der New Yorker Immobilienmakler Michael Lawson (NPH) die unvorhergesehene Trennung seines Langzeitpartners Colin McKenna (Tuc Watkins) zu verkraften lernte, tauchte dieser genauso plötzlich wieder in der Wohnung auf und sagte, dass er einen unbeschreiblichen Fehler begangen habe, als er ging. Die potentielle Season zwei hätte die Dynamik also auf den Kopf gestellt...

Uncoupled: Review der Pilotepisode der Netflix-Serie mit Neil Patrick Harris

Außerdem sah man im Finale, wie Michaels Kollegin und beste Freundin Suzanne (Tisha Campbell) erstmals seit vielen Jahren den Vater ihres Sohnes zu Gesicht bekam. Michaels Freund Stanley (Brooks Ashmanskas) sprach derweil über seine Brustkrebsdiagnose, während Billy (Emerson Brooks) sich vornahm, beim Daten endlich ernst zu machen. Marcia Gay Harden (So Help Me Todd) spielt ebenfalls mit.

Hinter dem Projekt standen die Schöpfer Jeffrey Richman und Darren Star. Letzterer hat bei Netflix auch die Erfolgsserie Emily in Paris kreiert, die bald schon in die vierte Staffel geht. Auch für Sex and the City oder Younger kennt man ihn. Richman scherzte gegenüber TVLine einst noch zum großen Colin-Twist: „Wir haben Spaß daran, uns selbst in eine Sackgasse zu manövrieren.

Leider hat Netflix nicht mitgespielt, sodass sie sich nun nicht mehr daraus befreien können. Die „Uncoupled“-Absetzung ist durchaus erstaunlich, wenn man bedenkt, dass mit NPH und Star zwei große Namen involviert sind, die der Streamingservice in Zukunft vielleicht mal wieder zurückbringen wollen würde.

Bjarne Bock

Der Artikel Uncoupled: Netflix setzt Serie mit NPH nach 1. Staffel ab wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht. Bjarne Bock hat bereits 7.996 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Bjarne Bock

BjarneBock folgen auf Mastodon folgen

Die Übersicht der abgesetzten Serien findest Du hier

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben

2020 erhielt sie die Krebs-Diagnose, die sie jedoch nicht öffentlich machte. Nun ist der Bosch-Star Annie Wersching im Alter von 45 Jahren verstorben. Zuletzt war sie in Star Trek: Picard und The Rookie zu sehen. [mehr]

Von Loryn Pörschke-Karimi am Montag, 30. Januar 2023 um 09.00 Uhr.