Du bist hier: Serienjunkies » News »

Turn: Eheaus für Jamie Bell und Evan Rachel Wood

Jamie Bell in „Turn“ und Evan Rachel Wood in „Barefoot “  / (c) AMC, Photo by Bart Singer/Barefoot Pictures, LLC
Jamie Bell in „Turn“ und Evan Rachel Wood in „Barefoot “ / (c) AMC, Photo by Bart Singer/Barefoot Pictures, LLC

Drum prüfet wer sich ewig bindet: Nach nur eineinhalb Jahren Ehe haben sich die beiden Schauspieler Evan Rachel Wood und Jamie Bell erneut getrennt. Ihr gemeinsamer Sohn ist kaum ein Jahr alt.

Die ehemalige True Blood-Darstellerin und der britische Schauspieler Jamie Bell haben sich getrennt, wie US Weekly berichtet. Ende Oktober 2012 sind die beiden Schauspieler vor den Traualtar getreten und haben sich die ewige Treue geschworen, knapp ein Jahr später haben sie den ersten gemeinsamen Nachwuchs willkommen geheißen „51852“.

Doch nun soll eine einvernehmliche Trennung für das Eheaus gesorgt haben, wie ein Pressesprecher bestätigte: „Die beiden lieben und respektieren sich und werden natürlich gemeinsam ihren Sohn erziehen. Es ist eine einvernehmliche Entscheidung und die zwei bleiben enge Freunde.

Wood (26) und Bell (28) lernten sich 2005 bei einem gemeinsamen Video-Dreh für Green Days „Wake Me Up When September Ends“ kennen und waren dann ein Jahr liiert. Sie haben sich damals sogar Tattoos mit den Anfangsbuchstaben ihrer Namen stechen lassen, um ihre Liebe zu besiegeln. Allerdings trennten sich die beiden dann vorübergehend. Im Sommer 2010, nachdem Wood und Marilyn Manson ihre Verlobung lösten, kamen sich Bell und Wood wieder näher und heirateten. Es war die erste Ehe für beide.

Evan Rachel Wood, die für ihre Nebenrolle in Mildred Pierce für den Emmy und den Golden Globe nominiert wurde, stand 2011 neben George Clooney und Ryan Gosling in „The Ides of March - Tage des Verrats“ vor der Kamera. Anschließend war sie neben Shia LaBeouf in „The Necessary Death of Charlie Countryman“ (2013) zu sehen. Zuletzt erschien sie in der romantischen Comedy „Barefoot“.

Jamie Bell startete seine Karriere als irischer Junge, der, statt im Bergwerk zu arbeiten, lieber tanzen wollte („Billy Elliot“, 2000), und räumte sogleich einige Preise ab, unter anderem den BAFTA-Award. Seitdem erschien er außerdem in Peter Jacksons „King Kong“ (2005), in dem SciFi-Film „Jumper“ und in dem Drama „Jane Eyre“ (2011). Zuletzt war er in dem Thriller „Ein riskanter Plan“ (2012) auch in den deutschen Kinos zu sehen und stand für die Krimi-Komödie „Filth“ (2013) vor der Kamera. Seit diesem jahr ist er in der Hauptrolle der AMC-Serie Turn zu sehen.

Christina Greiner

Der Artikel Turn: Eheaus für Jamie Bell und Evan Rachel Wood wurde von Christina Greiner am Uhr erstmalig veröffentlicht. Christina Greiner hat bereits 173 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben

2020 erhielt sie die Krebs-Diagnose, die sie jedoch nicht öffentlich machte. Nun ist der Bosch-Star Annie Wersching im Alter von 45 Jahren verstorben. Zuletzt war sie in Star Trek: Picard und The Rookie zu sehen. [mehr]

Von Loryn Pörschke-Karimi am Montag, 30. Januar 2023 um 09.00 Uhr.