Du bist hier: Serienjunkies » News »

Tulsa King: Paramount+ schickt Stallone-Serie in die 2. Staffel

Tulsa King: Paramount+ schickt Stallone-Serie in die 2. Staffel

Sylvester Stallone als Tulsa King (c) Paramount+
Sylvester Stallone als Tulsa King (c) Paramount+

Paramount+ will mehr von Sylvester Stallone als Mafiaboss in Tulsa King sehen. Das Crimedrama, das im Kabelfernsehen sogar die Zahlen von House of the Dragon überboten hat, wurde also um eine zweite Staffel verlängert.

Tulsa King geht in die zweite Staffel. Das entschied die Heimatplattform Paramount+ schon nach drei veröffentlichten Folgen. Grund für die voreilige Verlängerung ist der überragende Erfolg, den das Crimedrama zum Auftakt verbuchen konnte. So gelangen gleich zwei beachtliche Rekorde: Durch „Tulsa King“ konnte Paramount+ den größten Kundenzuwachs binnen eines Tages verzeichnen. Und bei der parallelen TV-Ausstrahlung beim Kabelsender Paramount Network kam es zum erfolgreichsten Serienstart des Jahres.

Mit knapp 3,7 Millionen Zuschauer:innen zur Premiere am 13. November konnte „Tulsa King“ sogar die linearen Zahlen von House of the Dragon bei HBO Ende August überbieten. Der wichtigste Faktor für das große Interesse an dem Format dürfte sicherlich der prominente Hauptdarsteller Sylvester Stallone („Rocky“, „Rambo“) gewesen sein. Auch hat natürlich wieder Taylor Sheridan seine Finger im Spiel gehabt. Ihm verdankt Paramount schon die überragende Erfolgsserie Yellowstone.

Paramount-Programmchefin Tanya Giles sagte im Statement zur Verlängerung: „Mit der Kombination aus dem unvergleichlichen Sylvester Stallone und Taylor Sheridans düster-komödiantischer Variante des beliebten Mafioso-Genres haben wir in 'Tulsa King' unseren neuesten Hit gefunden. Die Premiere der Serie auf Paramount+ trug zu einem Rekordtag bei der Anmeldung bei, der von unserer einzigartigen Fähigkeit als Paramount Global angetrieben wurde, das unglaubliche 'Yellowstone'-Publikum von Paramount Network zu erschließen.

Als Showrunner von „Tulsa King“ wurde Terence Winter eingesetzt, den man für Vinyl und Boardwalk Empire kennt. Mafiaerfahrung konnte er zudem einst bei The Sopranos sammeln. Im Zentrum der Geschichte steht Dwight „The General“ Manfredi (Stallone), ein New Yorker Mafiachef, der gerade 25 Jahre im Gefängnis hinter sich hat. Nach seiner Entlassung schickt ihn sein Boss nach Tulsa, Oklahoma, wo er etwas Neues aufbauen soll...

Hierzulande kann man „Tulsa King“ bislang noch nicht sehen. Doch Paramount+ will sein Angebot am 8. Dezember auch nach Deutschland bringen, wodurch ein baldiger Import recht wahrscheinlich wirkt.

Bjarne Bock

Der Artikel Tulsa King: Paramount+ schickt Stallone-Serie in die 2. Staffel wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht. Bjarne Bock hat bereits 8.020 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Bjarne Bock

BjarneBock folgen auf Mastodon folgen

Die Übersicht der verlängerten Serien findest Du hier

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Paramount+: Serien und Filme im Februar 2023 (Update) Paramount+: Serien und Filme im Februar 2023 (Update)

Paramount ist seit dem Deutschlandstart im Dezember der Streamingdienst, der am frühsten mit den Neuheiten für den Folgemonat hausieren geht. Nun steht fest, was im Februar auf die Plattform kommt. Doch werden wirklich alle... [mehr]

Von Adam Arndt am Freitag, 3. Februar 2023 um 10.55 Uhr.