Du bist hier: Serienjunkies » News »

Ein Hauch von Himmel: Della Reese im Alter von 86 Jahren verstorben

Touched By An Angel: Della Reese im Alter von 86 Jahren verstorben

Touched By An Angel: Della Reese im Alter von 86 Jahren verstorben
Della Reese in „Signed, Sealed, Delivered“ (c) Hallmark Channel

Die Schauspielerin und Sängerin Della Reese ist tot. Die Darstellerin ist am Sonntag im Alter von 86 Jahren verstorben. Bekannt wurde sie unter anderem mit ihrer Hauptrolle in Ein Hauch vom Himmel und Die Zwei von der Tankstelle.

Della Reese, die als Jazzsängerin in Nachtclubs ihre Karriere startete und später in Touched By An Angel als Engel erschien, ist am Sonntag im Kreis ihrer Familie verstorben. Sie wurde 86 Jahre alt. Ihr ehemaliger Serienschützling Roma Downey hat ihren Tod in einem Statement bestätigt.

Die Schauspielerin und Sängerin machte ihre ersten Schritte im TV-Business mit einer Talkshow im Jahr 1969 und übernahm anschließend Gastrollen Fernsehserien, bevor sie 1975 die Rolle von Eds Nachbarin und Vermieterin in der Sitcom „Die Zwei von der Tankstelle“ übernahm. Es folgten zahlreiche weitere Rollen in Miniserien, TV-Filmen und Gastauftritte als beispielsweise B. A. Baracus" Mutter in Das A-Team.

Anfang der 1990er war Della Reese neben ihrem langjährigen Freund und Kollegen Redd Foxx in „The Royal Family“ zu sehen, der während der Dreharbeiten verstarb. Nach seinem Tod wollte sie eigentlich nicht in einer Serie wie „Touched by an Angel“ mitspielen, übernahm die Rolle von Tess dann schließlich doch und trug wesentlich zum Erfolg der Serie bei. Für ihre Rolle wurde sie einmal für den Golden Globe und zweimal für den Emmy Award nominiert. Etwa zum Ende der Serie hin, wurde die Schauspielerin mit Diabetes Typ 2 diagnostiziert.

Danach war Reese nur noch sporadisch auf dem Bildschirm präsent, darunter in That"s So Raven, „Schatten der Leidenschaft“ und zuletzt in Signed, Sealed, Delivered.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


House of the Dragon: Driftmark - Review

Hochzeiten und Trauerfeiern gehen bei der HBO-Fantasyserie House of the Dragon - wie schon beim Vorgänger Game of Thrones - oft Hand in Hand. So auch in der siebten Episode, Driftmark. Schraubt die Bildschirmhelligkeit hoch und [mehr]

Von Bjarne Bock am Monday, 3. October um 18.00 Uhr.

The Walking Dead: Lockdown - Review James Bond: Kein junger Darsteller geplant
Star Trek - Lower Decks: Hear All, Trust Nothing - Review Quantum Leap: Atlantis - Review

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon