Du bist hier: Serienjunkies » News »

The Three-Body Problem: Netflix castet Benedict Wong und GoT-Stars

Three-Body Problem: Netflix castet Benedict Wong und GoT-Stars

John Bradley, Benedict Wong und Liam Cunningham (c) HBO/Marvel
John Bradley, Benedict Wong und Liam Cunningham (c) HBO/Marvel

Die Game-of-Thrones-Macher Benioff und Weiss adaptieren für Netflix den chinesischen Sci-Fi-Bestseller Three-Body Problem. Mit Benedict Wong, John Bradley und Liam Cunningham wurden nun die ersten Darsteller verpflichtet.

Offiziell war die erste Netflix-Serie der beiden Game of Thrones-Showrunner David Benioff und D. B. Weiss die Dramedy The Chair (aka „Die Professorin“) mit Sandra Oh, die im August erschien. Für das große Publikum interessanter wird jedoch die Sci-Fi-Adaption „The Three-Body Problem“, basierend auf dem gleichnamigen Werk des chinesischen Bestsellerautors Liu Cixin (hierzulande erschien der erste Band unter dem Titel „Die drei Sonnen“). Dazu wurden nun die ersten Darsteller verpflichtet.

Game of Thrones-Fans können sich auf John Bradley, besser bekannt als Samwell Tarly, sowie auf Liam Cunningham, der Zwiebelritter Davos Seaworth, freuen. Welche Rollen sie nun in der weltumspannenden Geschichte von „The Three-Body Problem“ übernehmen, ist noch geheim.

Ebenfalls neu im Ensemble: Benedict Wong („Doctor Strange“), seine neue Marvel-Kollegin Tsai Chin („Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“) sowie die Nebendarsteller Jovan Adepo (When They See Us), Eiza Gonzalez (From Dusk Till Dawn), Jess Hong, Marlo Kelly (Dare Me), Alex Sharp, Sea Shimooka (Arrow), Zine Tseng und Saamer Usmani.

Liu geht in seiner Romantrilogie, die unter anderem mit dem Hugo Award ausgezeichnet und beispielsweise von Barack Obama gefeiert wurde, der Frage nach, was passiert, wenn die Menschheit entdeckt, dass sie nicht allein ist. Buch eins dreht sich um die Astrophysikerin Ye Wenjie, deren Vater in der kommunistischen Kulturrevolution von Mao ums Leben kam. Nun versucht sie den Aliens die Invasion der Erde zu erleichtern, während andere Menschen andere Pläne für die eintreffenden Außerirdischen haben.

Die Vorlage wird auch als Trisolaris-Trilogie bezeichnet. Nach „Die drei Sonnen“ ging es mit „Der dunkle Wald“ weiter und endete mit dem Buch „Jenseits der Zeit“. Die Werke erschienen zwischen 2008 und 2010. Der letzte Teil wurde hierzulande erst 2019 abgedruckt. Liu wird vor allem dafür gelobt, dass er seine Geschichte in den großen Rahmen der Menschheitsgeschichte setzt. Auch beleuchtet er viele faszinierende wissenschaftliche Theorien.

Wann mit der Netflix-Umsetzung von Benioff und Weiss zu rechnen ist, bleibt abzuwarten. Auch weiß man noch nicht, ob der Streamingservice die gesamte Trilogie als Serie adaptieren will oder erstmal nur Buch eins.

Game of Thrones: Die komplette 8. Staffel Digipack (Blu-ray) (exklusiv bei amazon.de)

Bjarne Bock

Der Artikel Three-Body Problem: Netflix castet Benedict Wong und GoT-Stars wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht. Bjarne Bock hat bereits 8.032 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Bjarne Bock

BjarneBock folgen auf Mastodon folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Disney+: Neue Serien und Filme im Februar 2023 (Update) Disney+: Neue Serien und Filme im Februar 2023 (Update)

Was hat Disney+ für die Kunden des hauseigenen Streamingdienstes im Februar 2023 zu bieten? Eine gewaltige Postion des Anime Bleach, Reservation Dogs, The A Word und Black Panther: Wakanda Forever stehen auf dem Plan. Zudem... [mehr]

Von Adam Arndt am Mittwoch, 8. Februar 2023 um 14.05 Uhr.