Du bist hier: Serienjunkies » News »

Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht: 5 Theorien zur Identität von The Stranger

Herr der Ringe - Die Ringe der Macht: 5 Theorien zur Identität des Fremden

Theorie 3: Einer der blauen Zauberer

Neben Gandalf the Grey, Saruman the White und Radagast the Brown existieren noch zwei blaue Zauberer in Tolkiens Legendarium. Über sie ist am wenigsten bekannt und was die Situation verkompliziert: Tolkien hatte zwei verschiedene Versionen ihrer Geschichte. In der einen heißen sie Alatar und Pallando und gehen irgendwo im Osten verloren, wo sie vermutlich erfolglos auf ihrer Mission blieben, jedoch Magiekulte etablierten. In der anderen heißen sie Morinehtar und Romestamo und waren womöglich erfolgreicher, wie die Übersetzungen ihrer Namen (Dunkelheitsbezwinger und Osthelfer) suggerieren. Was auch für einen der blauen Zauberer spricht, ist die Tatsache, dass sie im Gegensatz zu den anderen drei Genannten schon im Zweiten Zeitalter in Mittelerde waren.

Vielleicht sind also nur der Komet und das Feuer böse, nicht aber der Zauberer, der damit weg- oder abgeschossen wurde?

Mario Giglio

Der Artikel Herr der Ringe - Die Ringe der Macht: 5 Theorien zur Identität des Fremden wurde von Mario Giglio am Uhr erstmalig veröffentlicht. Mario Giglio hat bereits 12.766 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Mario Giglio

firewalkwithmee folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben

2020 erhielt sie die Krebs-Diagnose, die sie jedoch nicht öffentlich machte. Nun ist der Bosch-Star Annie Wersching im Alter von 45 Jahren verstorben. Zuletzt war sie in Star Trek: Picard und The Rookie zu sehen. [mehr]

Von Loryn Pörschke-Karimi am Montag, 30. Januar 2023 um 09.00 Uhr.