Du bist hier: Serienjunkies » News »

Das Ende dieser Serien ist bereits beschlossen

Swan Song 2023: Das Ende dieser Serien ist bereits beschlossen

© Hulu
© Hulu

Wu-Tang: An American Saga

Am Freitag, den 5. November 2021 wurde bekannt, dass die Serie Wu-Tang: An American Saga nach der dritten Staffel beendet wird.

Hulu hat die dritte und letzte Staffel der Hip-Hop-Musikserie Wu-Tang: An American Saga für Mittwoch, den 15. Februar 2023 angekündigt, wo es zur Premiere drei Folgen auf einmal geben wird, gefolgt von je einer neuen Episode am sogenannten Wu-Wednesday bis zum Serienfinale am 5. April.

Wu-Tang: An American Saga“ basiert unter anderem auf den Philosophiebüchern „The Wu-Tang Manual“ und „Tao of Wu“, beide geschrieben von Frontmann RZA. Die Geschichte der Serie beginnt im New York der 90er Jahre: Die Crack-Epidemie ist auf dem Höhepunkt und der Wu-Tang Clan formiert sich langsam. Er entstand als Vision von Bobby Digs aka RZA, der sich zur Verwirklichung seines Traumes ein Dutzend junger Hip-Hop-Talente zusammentrommelte. Gestern noch ein Leben in Armut und Verbrechen, morgen plötzlich die vielleicht ungewöhnlichste Erfolgsgeschichte Amerikas. Insgesamt veröffentlichte der Clan fünf Gold- und Platinalben und verkaufte mehr als 40 Millionen Platten weltweit.

Der Clan setzt sich aus RZA (Ashton Sanders), GZA (Johnell Xavier Young), Method Man (David Brewster), Raekwon (Shameik Moore), Ghostface Killah (Siddiq Saunderson), Inspectah Deck (Uyoata Udi), U-God (Damani Sease), Masta Killa (JaQwan J. Kelly), Cappadonna (Caleb Castille) und Ol' Dirty Bastard (TJ Atoms) zusammen. Letzterer starb 2004 an einer Drogen-Überdosis.

Jetzt das Angebot von Disney+ entdecken

In der dritten Season hat der Wu-Tang Clan gerade sein Debütalbum veröffentlicht und wird immer beliebter in der Musikszene, doch neue Herausforderungen bleiben nicht aus. Die Mitglieder gehen nur zum Teil ihren eigenen Weg, um herauszufinden, wie und wo sie sich in der Industrie einen Namen machen können. Besonders RZA hadert damit, ein Versprechen einzuhalten, das er seinen Wu-Brüdern gegeben hat. Kann der Clan sein musikalisches Vermächtnis sichern, ehe große Egos ihnen einen Strich durch die Rechnung machen?

Das Drehbuch zur Serie stammt von Showrunner Alex Tse („SuperFly“), der sie zusammen mit RZA selbst schuf. Als Produzenten fungieren außerdem Brian Grazer (Empire, „8 Mile“), Francie Calfo (Genius) und Method Man (The Deuce), der ebenfalls Teil vom Wu-Tang Clan ist.

Die ersten beiden Staffeln von „Wu-Tang: An American Saga“ findet man hierzulande bei SONY AXN, die erste Season ist auch bei Disney+ abrufbar.

Adam Arndt

Der Artikel Swan Song 2023: Das Ende dieser Serien ist bereits beschlossen wurde von Adam Arndt am Uhr erstmalig veröffentlicht. Adam Arndt hat bereits 18.080 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Adam Arndt

AwesomeArndt folgen AwesomeArndt bei Instagram

Die Übersicht der abgesetzten Serien findest Du hier

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben

2020 erhielt sie die Krebs-Diagnose, die sie jedoch nicht öffentlich machte. Nun ist der Bosch-Star Annie Wersching im Alter von 45 Jahren verstorben. Zuletzt war sie in Star Trek: Picard und The Rookie zu sehen. [mehr]

Von Loryn Pörschke-Karimi am Montag, 30. Januar 2023 um 09.00 Uhr.