Du bist hier: Serienjunkies » News »

Streamingtipp: Nadia - The Secret of Blue Water bei Amazon Prime Video

Streamingtipp: Nadia - The Secret of Blue Water bei Prime Video

Poster zur Serie Nadia - The Secret of Blue Water (c) Gainax/NHK

Fans von Neon Genesis Evangelion, die neugierig sind, was Regisseur Hideaki Anno direkt vor seiner bahnbrechenden Riesenrobotersaga getrieben hat, ebenso wie Animation-Affine, die wissen wollen, warum Disney beinahe von einem Animestudio verklagt wurde, sind hier an der richtigen Adresse.

Bei den Streaming-Tipps aus der Redaktion von SERIENJUNKIES.DE® lassen sich unsere Redakteurinnen und Redakteure in ihre persönlichen Watchlists blicken und teilen ausgewählte Serien-, Film- und Dokutipps mit Euch. Diese könnt Ihr Euch dann direkt über den jeweiligen VoD-Anbieter auf die Bildschirme holen. Und, falls diese Woche nichts für Euch dabei ist, schaut Ihr am besten auf unsere Streaming-Tipps-Themenseite für die Empfehlungen und Geheimtipps der vergangenen Wochen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und gute Unterhaltung!

Die Macht des Zaubersteins

Ein Animejuwel vom Anfang der 90er ist seit kurzem auch hierzulande mit Amazon Prime Video-Abo abrufbar. Dabei handelt es sich um „Nadia - Secret of Blue Water“, das früher unter dem Titel „Die Macht des Zaubersteins“ im deutschen Fernsehen lief. Besonders Fans von Neon Genesis Evangelion dürften daran interessiert sein, denn es ist das letzte komplettierte Projekt, das Regisseur Hideaki Anno vor seiner psychologischen Mecha-Serie leitete, mit der er sich durch seine Depression animierte. Ob die begrenzte kreative Kontrolle bei „Nadia“ schon zur Verfinsterung seines Seelenzustands beigetragen hatte oder erst das nicht zustande gekommene Sequel zum Animefilm „The Wings of Honneamise“, sei mal dahingestellt...

Evangelion“-Fans sollten allerdings kein zweites „NGE“ erwarten, auch wenn es thematisch, ästhetisch (durch Chrakterdesigner Sadamoto) und klanglich (durch Komponist Shiro Sagisu) einige Überschneidungen zu verzeichnen gibt. Neben dem offensichtlichen Jules-Verne-Einfluss basiert die Serie nämlich auf einem alten Konzept von Animationsmeister Hayao Miyazaki („Prinzessin Mononoke“, „Chihiros Reise ins Zauberland“), so dass sich „Nadia“ viel mehr nach dessen ähnlich gestricktem Abenteuerfilm „Das Schloss im Himmel“ anfühlt als alles andere.

Der Anime von 1990 fühlt sich aber noch wie ein anderes, später produziertes Animationsprojekt an - und zwar Disneys Film „Atlantis: The Lost Empire“ aus dem Jahr 2001. Das fiel nicht nur Fans auf, sondern auch den japanischen Produzenten aus dem Studio Gainax, die sich gerne vor Gericht mit dem Mausimperium angelegt hätten. Leider hatten aber der Sender NHK und der Konzern Toho das letzte Wort und waren weniger kampflustig im Angesicht der Armada amerikanischer Anwälte...

Nadia - The Secret of Blue Water

In „Nadia - The Secret of Blue Water“ lernt die mysteriöse Titelheldin den französischen Erfinder Jean kennen, der die Akrobatin vor der Ganovin Grandis Granva und ihren Handlangern rettet, welche hinter ihrem blauen Edelstein Blue Water her sind. Nach einer Begegnung mit einem Seeungeheuer auf dem Atlantik, retten sie sich in die Nautilus - das U-Boot von Captain Nemo und tauchen in ein Abenteuer ein, von dem das Schicksal der ganzen Welt abhängen könnte. Was die Geheimorganisation von Neo-Atlantis, die verlorene Stadt von Tartessos, der Turm von Babel und Ancient Aliens damit zu tun haben, müsst Ihr dann schon selbst herausfinden...

Die Serie braucht ein bisschen Zeit, bis das Abenteuer richtig in Gang kommt, ist aber ein spannender, nostalgischer Ritt mit vielen fantastischen Ideen, einer interessanten Mythologie, lauter dramatischen Wendungen und vor allem einer liebenswerten Hauptfigur, die man sofort ins Herz schließen kann. Es liegen alle 39 Episoden mit japanischem Originalton mit Untertiteln oder in deutscher Synchronfassung vor.

Ihr seid doch mehr „Evangelion“-Fan? Dann hört doch in unsere Podcast-Besprechung des Abschlussfilms Evangelion 3.0+1.0 rein oder klickt Euch in den dazu passenden Artikel Rebuild of Evangelion: Die (Un)Möglichkeit des Wiederaufbaus.

Nadja - The Secret of Blue Water“ - das Original-Opening zur Animeserie:

Mehr auf der Themenseite: Streaming-Tipps der Redaktion

Mario Giglio

Der Artikel Streamingtipp: Nadia - The Secret of Blue Water bei Prime Video wurde von Mario Giglio am Uhr erstmalig veröffentlicht.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang Star Trek - Strange New Worlds: Strange New Worlds - KritikStar Trek - Strange New Worlds: Strange New Worlds - Kritik