Du bist hier: Serienjunkies » News »

Streamingtipp: A Friend of the Family bei Sky

Streamingtipp: A Friend of the Family bei Sky

Poster der Serie A Friend of the Family (c) Peacock
Poster der Serie A Friend of the Family (c) Peacock

Unser aktueller Tipp handelt von einem unfassbaren Kriminalfall um einen Soziopathen aus den Siebzigern. Auf Sky könnt Ihr die eindringliche True-Crime-Serie A Friend of the Family streamen, die mit einem herausragenden Cast aufwartet.

Update:Ursprünglich war von Sky ein Deutschlandstart der Serie am 25. November angekündigt worden, der jedoch nicht eingehalten wurde. Wir halten Euch auf dem Laufenden, wenn wir ein neues Startdatum erfahren.

Bei den Streaming-Tipps aus der Redaktion von SERIENJUNKIES.DE® lassen sich unsere Redakteurinnen und Redakteure in ihre persönlichen Watchlists blicken und teilen ausgewählte Serien-, Film- und Dokutipps mit Euch. Diese könnt Ihr Euch dann direkt über den jeweiligen VoD-Anbieter auf die Bildschirme holen. Und, falls diese Woche nichts für Euch dabei ist, schaut Ihr am besten auf unsere Streaming-Tipps-Themenseite für die Empfehlungen und Geheimtipps der vergangenen Wochen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und gute Unterhaltung!

A Friend of the Family

Ganz frisch findet sich die Peacock-Miniserie A Friend of the Family im Angebot von Sky. Die neun Episoden basieren auf einem wahren Kriminalfall, der sich in den Siebziger Jahren in Idaho zugetragen hat. Die junge Jan Broberg (als junges Mädchen gespielt von Hendrix Yance, als Teenager übernimmt Mckenna Grace die Rolle) wird von einem engen Familienfreund entführt. Und das mehrmals. Dieser Freund, Robert Berchtold (Jake Lacy; The White Lotus), ist ein Meister der Manipulation, für den es ein leichtes ist, in einer von Religion geprägten Welt ohne Internet seine Mitmenschen mit den absurdesten Ideen um den Finger zu wickeln. Das wären vor allem Jans Eltern, Bob (Colin Hanks, Fargo) und Mary Ann Broberg (Anna Paquin; True Blood), die Berchtold völlig vertrauen. Sie können nicht voraussehen, wie sehr der Soziopath ihre Familie vereinnahmen wird und was das für Folgen für die gesamte Familie Broberg haben wird. Mit einem unglaublichen Plan macht sich Berchtold die 12-jährige Jan gefügig, so sehr, dass sie ihm irgendwann mehr vertraut als ihren liebevollen Eltern.

Unser Pilotreview zur Serie findet Ihr hier.

Ich wurde durch den Dokumentarfilm „Abducted in Plain Sight“ (2017) auf die Geschichte aufmerksam, der im Angebot von Netflix zu finden ist. Der True-Crime-Fall wird darin anhand von Interviews mit den Betroffenen aufgearbeitet und sorgte bei mir neben Gänsehaut für Entsetzen darüber, wie naiv und gutgläubig Menschen tatsächlich sein können. Und wie perfide das von jemandem wie Berchtold ausgenutzt werden kann.

Jan Broberg schrieb sich das Erlebte gemeinsam mit ihrer Mutter Mary Ann in dem Buch „Stolen Innocence“ von der Seele, das 2003 veröffentlicht wurde, ungefähr 25 Jahre nach ihrem Martyrium. Berchtolds Vergehen bestanden neben den Entführungen auch aus pädophilem Missbrauch und Gaslighting, letzteres ein Begriff, den in den Siebziger Jahren niemand kannte. Was genau diese extreme Form des Verrats für seine Opfer bedeutet, zeigt „A Friend of the Family“ eindrücklich auf.

Jetzt das Angebot von WOW entdecken

An der aktuellen Miniserie wirken die beiden Broberg-Frauen als Produzentinnen mit, was die Umsetzung natürlich um einiges glaubwürdiger wirken lässt. Außerdem steht Nick Antosca, der bereits die ähnlichen Formate The Act und Candy schuf, als Showrunner, Drehbuch-Autor und Executive Producer hinter der Serien-Adaption. Er hat ein feines Gespür dafür, wie sich Spannung gekonnt aufbauen lässt, wird dabei jedoch nie voyeuristisch. Denn auch ohne explizite Bilder des vielfältigen Missbrauchs sehen zu müssen, berührt die Miniserie zutiefst und lässt ansatzweise erahnen, wie es zu den Taten kommen konnte. Über einen Zeitraum von etwa fünf Jahren wird die Familie Broberg in der Serie begleitet. Losgelassen hat sie das Geschehene jedoch nie und auch für die Zuschauer:innen wirkt das Gesehen noch lange nach.

Den Trailer zu „A Friend of the Family“ findet Ihr hier:

Mehr auf der Themenseite: Streaming-Tipps der Redaktion

Nadja Spielvogel

Der Artikel Streamingtipp: A Friend of the Family bei Sky wurde von Nadja Spielvogel am Uhr erstmalig veröffentlicht. Nadja Spielvogel hat bereits 400 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Nadja Spielvogel

nadja_sj folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Paramount+: Serien und Filme im Februar 2023 (Update) Paramount+: Serien und Filme im Februar 2023 (Update)

Paramount ist seit dem Deutschlandstart im Dezember der Streamingdienst, der am frühsten mit den Neuheiten für den Folgemonat hausieren geht. Nun steht fest, was im Februar auf die Plattform kommt. Doch werden wirklich alle... [mehr]

Von Adam Arndt am Freitag, 3. Februar 2023 um 10.55 Uhr.