Du bist hier: Serienjunkies » News »

Star Wars: Chewbacca-Darsteller Peter Mayhew verstorben

Star Wars: Chewbacca-Darsteller Peter Mayhew verstorben

Star Wars: Chewbacca-Darsteller Peter Mayhew verstorben
Peter Mayhew in „Yesterday Was a Lie“ und als Chewbacca in „Star Wars“ (c) Entertainment One

Peter Mayhew, der Darsteller des Wookiees Chewbacca aus den frühen Star-Wars-Filmen ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Sein letzter Auftritt im felligen Kostüm war in Star Wars: Das Erwachen der Macht.

Die Star-Wars-Community trauert um einen weiteren gefallenen Helden: Schauspieler Peter Mayhew, der Weltberühmtheit durch seine Rolle als liebenswürdiger Wookie Chewbacca ergattern konnte, ist im Alter von 74 Jahre gestorben, wie The Hollywood Reporter meldet. Bereits am Dienstag ist der Schauspieler im Beisein seiner Familie in seinem Zuhause in Nordtexas verstorben. Sein offizieller Twitter-Account hat die traurige Nachricht dann am Donnerstag verbreitet.

Mayhew musste sich im Juli unters Messer begeben, um seine eingeschränkte Mobilität zu verbessern. Der 1944 in London geborene Darsteller schlüpfte mehrfach ins Fellkostüm und zwar in „Star Wars“, „The Empire Strikes Back“, „Return of the Jedi“, „Revenge of the Sith“ und „The Force Awakens“.

Vor seinem Durchbruch im Krieg der Sterne hat er beispielsweise in „Sinbad and the Eye of the Tiger“ von Ray Harryhausen mitgewirkt und vor seiner Schauspielkarriere in einem Krankenhaus gearbeitet. Zu diesem Job ist er nach seinen ersten Star-Wars-Auftritte auch wieder zurückgekehrt. Seine Paraderolle hat er erhalten, weil George Lucas jemanden mit dieser Statur brauchte, der größer als Darth Vader ist. Ab „Return of the Jedi“ konnte er sich dann aufs Schauspiel konzentieren und war ein gern gesehener Gast auf Conventions. Mayhew hat vor allem den körperlichen Teil der Performance beigetragen, die Stimme wurde von Sound Designer Ben Burtt entwickelt. Als die Kunstfigur ist er auch in „The Muppet Show“ oder Glee aufgetreten.

Die jüngsten Auftritte von Chewbacca werden derweil vom finnischen Basketballspieler Joonas Suotamo übernommen. Mayhey hatte bei „The Last Jedi“ als Berater gearbeitet und den Bowcaster an seinen Nachfolger übergeben.

George Lucas zu seinem verstorbenen Weggefährten: „Peter war ein wundervoller Mann. Als Mensch war er nah an einem Wookie dran: großes Herz, liebe Gestalt und ich habe gelernt ihn immer gewinnen zu lassen. Er war ein guter Freund und ich bin traurig über sein Ableben.

Mayhew hinterlässt seine Frau Angie und drei Kinder.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


House of the Dragon: Driftmark - Review

Hochzeiten und Trauerfeiern gehen bei der HBO-Fantasyserie House of the Dragon - wie schon beim Vorgänger Game of Thrones - oft Hand in Hand. So auch in der siebten Episode, Driftmark. Schraubt die Bildschirmhelligkeit hoch und [mehr]

Von Bjarne Bock am Monday, 3. October um 18.00 Uhr.

The Walking Dead: Lockdown - Review James Bond: Kein junger Darsteller geplant
Star Trek - Lower Decks: Hear All, Trust Nothing - Review Quantum Leap: Atlantis - Review

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon