Du bist hier: Serienjunkies » News »

Standing Tall: Serienstart bei Sat.1 Emotions

Heute neu: Standing Tall bei Sat.1 Emotions

Standing Tall startet in Deutschland bei Sat.1 Emotions (c) Rai 1
Standing Tall startet in Deutschland bei Sat.1 Emotions (c) Rai 1

Wem die Lust nach italienischer Serie steht, kann bei Sat.1 Emotions heute in die Dramaserie Standing Tall reinschauen. Ein Polizist muss den plötzlichen Tod seines Sohnes verkraften. Ist es ein Selbsmord, ein Unfall oder doch Mord?

Am heutigen Montag, den 16. August läuft bei Sat.1 Emotions die italienische Dramaserie Standing Tall (Originaltitel: „Io ti cerchero“) als Deutschlandpremiere an. Los geht es um 20.15 Uhr. Die erste Staffel besteht aus acht Episoden.

Standing Tall“ dreht sich um den ehemaligen Polizisten Valerio Frediani (Alessandro Gassmann), der am Boden zerstört ist, als er erfährt, dass die Leiche seines Sohnes Ettore (Luigi Fedele) am Ufer des Tibers aufgefunden wurde. Es sieht zunächst nach einem Suizid aus, für den ihn seine Exfrau Francesca verantwortlich macht. Doch Valerio will den Fall selbst unter die Lupe nehmen und wird dabei von seiner ehemaligen Kollegin Sara (Maya Sansa) unterstützt.

Leonardo Fasoli und Maddalena Ravagli haben als Serienschöpfer acht Folgen für eine erste Season auf die Beine gestellt. In Italien lief die Serie bei Rai1.

Jetzt das Angebot von JOYN PLUS entdecken

Adam Arndt

Der Artikel Heute neu: Standing Tall bei Sat.1 Emotions wurde von Adam Arndt am Uhr erstmalig veröffentlicht. Adam Arndt hat bereits 18.107 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Adam Arndt

AwesomeArndt folgen AwesomeArndt bei Instagram

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Last of Us: Woher kennt man Bella Ramsey? - Karriere in Bildern The Last of Us: Woher kennt man Bella Ramsey? - Karriere in Bildern

Bella Ramsey ist zarte 19 Jahre alt und hat schon in mehreren namhaften Produktionen erinnerungswürdige Rollen gespielt. Nun ist sie als Ellie in The Last of Us zu sehen. Woher man sie kennt, lest Ihr hier. [mehr]

Von Loryn Pörschke-Karimi am Sonntag, 5. Februar 2023 um 15.00 Uhr.