Du bist hier: Serienjunkies » News »

The Sopranos: Joseph Siravo mit 64 Jahren gestorben

The Sopranos: Joseph Siravo mit 64 Jahren gestorben

The Sopranos: Joseph Siravo mit 64 Jahren gestorben
(c) ABC

Der Schauspieler Joseph Siravo ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Diese traurige Nachricht bestätigte seine Tochter per Social-Media-Post. Bekannt war Siravo unter anderem für die Rolle als Johnny Boy in The Sopranos.

Der Schauspieler Joseph Siravo ist vergangenen Sonntag nach einem langen Kampf gegen eine Krebserkrankung im Beisein seiner Angehörigen verstorben. Das bestätigte die Tochter des Darstellers, der vor allem durch seine Rolle als „Johnny Boy“ in The Sopranos Bekanntheit erlangte, per Instagram.

Ich war an seiner Seite als mein geliebter Vater friedlich in dem Baumhaus, was er so sehr mochte, eingeschlafen ist. Wir können uns beide so glücklich schätzen, dass wir so sehr geliebt werden. Ich bin unglaublich Dankbar ihn auf dieser Erde gehabt zu haben und weiß, dass er sicher nicht weit weg ist.

Siravo war im Fernsehen, Film, auf der Bühne am Broadway und auch abseits davon bei zahlreichen Produktionen mit von der Partie. Neben seiner Rolle bei den Sopranos gehörten zu seinem TV-Resümee Auftritte in American Crime Story, For Life, Made In Jersey sowie Law & Order und diverser Spin-Offs davon. Sein Leinwanddebüt gab er im hochkarätig besetzten Crime-Thriller „Carlito's Way“.

Seine Darbietung als Charakter Johnny Boy Soprano, der Vater von Hauptfigur Tony Soprano, den er in Flashback-Szenen verkörperte, ist vor allem auch seinen Kollegen in Erinnerung geblieben, denn viele von ihnen wie Michael Imperioli, Maureen Van Zandt und Garry Pastore erinnerten sich in den sozialen Medien an ihren verstorbenen Kollegen und zollten ihm Tribut.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


House of the Dragon: Driftmark - Review

Hochzeiten und Trauerfeiern gehen bei der HBO-Fantasyserie House of the Dragon - wie schon beim Vorgänger Game of Thrones - oft Hand in Hand. So auch in der siebten Episode, Driftmark. Schraubt die Bildschirmhelligkeit hoch und [mehr]

Von Bjarne Bock am Monday, 3. October um 18.00 Uhr.

The Walking Dead: Lockdown - Review James Bond: Kein junger Darsteller geplant
Star Trek - Lower Decks: Hear All, Trust Nothing - Review Quantum Leap: Atlantis - Review

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon