Du bist hier: Serienjunkies » News »

Smallville: Allison Mack muss drei Jahre ins Gefängnis

Smallville: Allison Mack muss drei Jahre ins Gefängnis

Drei Jahre lang muss die Smallville-Schauspielerin Allison Mack nun ins Gefängnis. Verurteilt wurde sie wegen Tatbeständen wie Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung sowie Verschwörung zur Zwangsarbeit.

Das Bundesgericht in Brooklyn hat am gestrigen Mittwoch, den 30. Juni über das Strafmaß für Allison Mack (Smallville) entschieden, die sich 2018 schuldigt bekannt hatte, im Rahmen der sogenannten NXIVM-Sekte an Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung beteiligt gewesen zu sein sowie an Verschwörung zur Zwangsarbeit. Drei Jahre muss sie nun ins Gefängnis, während der Sektenführer Keith Ranieri letzten Herbst zu sage und schreibe 120 Jahren verurteilt worden war.

Maximal hätten Mack für ihre Taten bis zu 17 Jahre hinter Gittern erwarten können. Sie hatte also großes Glück, dass es nur drei Jahren wurden. Sicherlich hatte sich mildernd auf das Strafmaß ausgewirkt, dass sie so geständig war und sogar dabei half, den Haupttäter Ranieri mit belastenden Tonaufnahmen zu überführen. Außerdem veröffentliche Mack kürzlich ein ausführliches Entschuldigungsschreiben, welches sie ihren Opfern widmete (wir berichteten).

Es tut mir leid, dass ich euch zu NXIVM gebracht habe“, schrieb Mack darin. „Es tut mir leid, dass ich euch den schändlichen und emotional missbräuchlichen Taten dieses verrückten Mannes ausgeliefert habe.

NXIVM war eine Sekte, die sich als Selbsthilfeprogramm verkauft hatte. Frauen wurden davon überzeugt, als Sexsklavinnen zu dienen und erfuhren dabei schweren Missbrauch. Vor allem in Hollywood-Kreisen fand die Sekte einige Anhängerinnen, darunter auch Mack, die schließlich weitere Mitglieder rekrutierte und eine der Schlüsselfiguren in der Sekte wurde.

HBO hatte den unglaublichen Kriminalfall letztes Jahr in der Dokuserie „The Vow“ behandelt. Ende 2021 soll eine zweite Staffel folgen, in der es dann vermutlich auch um den Prozess von Mack gehen wird. Die Starz-Dokuserie „Seduced: Inside The NXIVM Cult“ behandelt das Thema ebenfalls und ist in Deutschland bei Starzplay zu sehen.

Allison Mack wurde als Darstellerin berühmt durch die Rolle der Chloe Sullivan in der Superman-Serie Smallville.

The Vow bei Sky Ticket sehen

Bjarne Bock

Der Artikel Smallville: Allison Mack muss drei Jahre ins Gefängnis wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht.

BoJackBockman folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

Inside Man: Review der PilotepisodeInside Man: Review der Pilotepisode The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie
The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24) The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang