Du bist hier: Serienjunkies » News »

Sherlock und Co.: Die 25 besten Krimiserien aus Großbritannien

Sherlock und Co.: Die 25 besten britischen Krimiserien

Eine Auswahl der besten britischen Krimiserien (c) ITV, BBC
Eine Auswahl der besten britischen Krimiserien (c) ITV, BBC

Trotz Frühlingsanfang lassen die niedrigen Temperaturen und das graue Wetter uns nicht los. Zeit auf die britische Insel zu schauen, wo Regen genauso zum Alltag gehört wie gute Kriminalserien. Die 25 besten, die gerade zu streamen oder kaufen sind, haben wir hier prämiert.

Im Februar haben wie Euch unsere liebsten Krimiserien aus Skandinavien vorgestellt, doch neben ScandiNoir stehen auch die britischen Produktionen ganz oben in unserer Gunst. Darum folgen mit dieser Fotostrecke die 25 besten Crime-Serien aus Großbritannien. Fast alle aufgewählten Serien gibt es von Deutschland aus zu streamen, einige nur als DVD zu erwerben.

Neben den großen Klassikern wie „Father Brown“ und „Agatha Christie's Poirot“ gibt es darunter zahlreiche große Titel, die sich in den vergangenen Jahren zu echten Publikumslieblingen entwickelt haben. Dazu gehören unter anderem Broadchurch, Luther und Sherlock. Doch in unserer Liste finden sich auch eher unbekanntere Perlen wie das schottische „Retribution“, das walisische Hinterland und die Miniserie Strike, die auf Büchern von J.K. Rowling basiert.

© IMAGO
© IMAGO
(c) ITV
(c) ITV

Endevour

Endeavour ist in Deutschland auch unter dem Titel „Der junge Inspektor Morse“ bekannt und dreht sich um die jungen Jahre von DC Endeavour Morse (Shaun Evans), der in den 1960er Jahren zusammen mit seinem Partner DI Fred Thursday (Roger Allam) Fälle rund um Oxford löst. Die Serie basiert dabei auf der Krimiserie Inspector Morse, die mit John Thaw in der Hauptrolle über zwölf Staffeln von 1987-2000 das Flaggschiff der Oxford-Krimis im britischen Fernsehen war.

Wiederholungen der ersten Staffel von „Endeavour“ werden derzeit immer sonntags von 18:45-20:15 auf ZDFneo gezeigt.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC
(c) BBC

Death in Paradise

Schon seit sieben Jahren ermitteln diverse britische Detektive im Namen ihrer Majestät unter der Sonne der Karibik bei Kapitalverbrechen. Dabei werden sie von ortsansässigen Ermittlern und Polizisten unterstützt. Die Aufklärung eines Falls in Death in Paradise folgt dabei immer dem gleichen Schema: Gib dem Zuschauer kleine Hinweise und versammle am Ende der Ermittlungen alle Verdächtigen in einem Raum, um den Schuldigen öffentlich zu überführen.

In Deutschland läuft die BBC-Serie beim PayTV-Sender FOX Channel und im FreeTV bei ZDFneo.

© IMAGO
© IMAGO
(c) ITV
(c) ITV

Inspector Barnaby - Midsomer Murders

Die Serie Midsomer Murders, in Deutschland besser unter dem Namen „Inspector Barnaby“ bekannt, ist mit 20 Staffeln seit 1998 ein echter Krimi-Dauerbrenner. Darin löst DCI Tom (John Nettles) beziehungsweise in den späteren Episoden John Barnaby (Neil Dudgeon) vorwiegend Mordfälle in der ländlichen Region Midsomer County.

Augestrahlt werden die Folgen derzeit immer montags auf ZDFneo. Während derzeit Wiederholungen gezeigt werden, strahlt der Sender aber auch die aktuellen Episoden aus, sobald diese verfügbar sind.

© IMAGO
© IMAGO
(c) ITV
(c) ITV

The Bletchley Circle

In der britischen Miniserie The Bletchley Circle geht es um vier Frauen, die während des zweiten Weltkriegs verschlüsselte Nachrichten des Feindes im Auftrag der Regierung knacken. Einige Zeit später im Jahr 1952 schließen sie sich wieder zusammen, als eine von ihnen hinter den Taten eines Serienkillers ein Muster vermutet, das sie gemeinsam mit ihren ehemaligen Kolleginnen zu entschlüsseln versucht. In den Hauptrollen sind unter anderem Rachael Stirling, Julie Graham, Sophie Rundle und Anna Maxwell Martin zu sehen.

Zwei separate Geschichten sind in jeweils eine Staffel mit drei beziehungsweise vier Episoden aufgeteilt und können sowohl auf Amazon und dessen Kanal „Cirkus Channel“ als auch auf Netflix gestreamt werden.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC One
(c) BBC One

River

Stellan Skarsgard spielt im BBC-Krimi River einen alten Cop, der unter dem kürzlichen Tod seiner Kollegin Jackie „Stevie“ Stevenson (Nicola Walker) leidet. Während er Tag und Nacht damit verbringt, ihren Mörder zu suchen, verliert er langsam seinen Verstand. Doch statt zur psychologischen Betreuung zu gehen, stürzt er sich immer tiefer in den Fall und lässt sich schließlich auch von Halluzinationen übermannen. Sechs Episoden sind dabei zustande gekommen, die allesamt bei Netflix gesehen werden können. Besonders empfehlenswert ist das Finale, das sich in seiner Eigenartigkeit tief in das Gedächtnis aller Zuschauer brennen dürfte.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC One
(c) BBC One

Luther

Luther ist nicht nur eine herausragende Krimiserie, nein, sie schenkte der Welt auch den grandiosen Idris Elba, der gar nicht in genug Filmen und Serien zu sehen sein kann. Elba spielt in dem 2010 gestarteten BBC-Drama, das es bislang auf 16 Episoden in vier Staffeln brachte, einen Londoner Polizisten, dem es trotz seiner scharfsinnigen Spürnase nicht gelingt, Berufliches und Privates ordentlich zu trennen. Besonders heikel: seine Beziehung zur Psychopathin Alice Morgan (Ruth Wilson). Zu sehen ist das Ganze hierzulande unter anderem bei Netflix.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC Wales
(c) BBC Wales

Hinterland

Als BBC 2013 mehr walisische Produktionen auf die Mainstream-Mattscheibe bringen wollte, war eine der ersten Konsequenzen die Krimiserie Hinterland, im Original „Y Gwyll“. Doch dass die Bemühungen mehr als reine Lippenbekenntnisse bleiben, kann man selbst sehen, wenn man Inspector Mathias durch die raue Landschaft begleitet. Trotz schmalem Budget holen die Serienmacher und der Cast das Beste aus einer spannenden Story heraus. Jede Szene wurde zweimal gedreht, einmal auf walisisch und einmal auf englisch.

Auf deutsch oder im Original kann man die erste Staffel kostenpflichtig bei Amazon streamen.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC
(c) BBC

Line of Duty

Gegen die Korruption kämpft die Abteilung AC-12 in der Serie Line of Duty. Seit 2012 gehen die Ermittler durch die britische Unter- und Halbwelt und haben sich damit in die Herzen der Zuschauer gespielt. Neben zahlreichen Preisen findet die Serie sich immer wieder auf Listen der besten BBC-Serien.

In Deutschland sind die ersten drei Staffeln in der Amazon Prime Video-Mitgliedschaft enthalten.

© IMAGO
© IMAGO
(c) Sky
(c) Sky

Fortitude

Der frostige Thriller Fortitude spielt zwar im norwegischen Spitzbergen, ist jedoch eine britische Produktion, die ihre Premiere 2015 auf Sky Atlantic feierte. Die Serie von Simon Donald vereint Krimi-Elemente mit einer ordentlichen Prise Mystery, Horror und teilweise auch Science Fiction. Die Handlung befasst sich mit dem Mord an einem Polarforscher an dem eigentlich sichersten Ort der Welt - die kleine Stadt Fortitude am Rande der Arktis. Vom britischen Festland stößt ein Ermittler in die eisigen Gefilde vor, um den geheimnisvollen Vorfall aufzuklären.

Fortitude“ hat geballte Starpower zu bieten: In der ersten Staffel übernehmen Stanley Tucci, Michael Gambon, Sofie Grabol, Richard Dormer und Christopher Eccleston die Hauptrollen. Für die zweite Staffel, die im Frühjahr 2017 erschien, konnten dann bekannte Namen wie Dennis Quaid, Michelle Fairley und Parminder Nagra verpflichtet werden. Die Dreharbeiten zu „Fortitude“, zu dem es 2018 eine vierteilige dritte Staffel geben wird, fanden in Island und England statt.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC One
(c) BBC One

Happy Valley

Die im nordenglischen West Yorkshire spielende Serie Happy Valley von BBC One ist vor allem die Geschichte der mit allen Wassern gewaschenen Polizistin Catherine Cawood (Sarah Lancashire), die nicht nur in ihrer Gemeinde für Recht und Ordnung sorgt, sondern gleichzeitig ihren Enkelsohn aufzieht, nachdem sich ihre Tochter vor acht Jahren das Leben genommen hat. Sie lebt außerdem mit ihrer Schwester (Siobhan Finneran) zusammen, die ein Drogenproblem hat. Besonders dramatisch wird es, als der Verbrecher Tommy Lee Royce (James Norton) anfängt, Einfluss auf den Jungen auszuüben. Bisher liefen zwei Staffeln, eine dritte soll (irgendwann) noch kommen.

© IMAGO
© IMAGO
(c) ITV
(c) ITV

Broadchurch

Chris Chibnalls dramatischer ITV-Krimi Broadchurch beginnt mit dem Tod eines elfjährigen Jungen, der die gesamte Küstenkleinstadtgemeinde erschüttert. Doch wer tötete Danny Latimer? Dieser Frage gehen die lokale Polizistin Ellie Miller und der aus London versetzte Ermittler Alec Hardy auf den Grund - gespielt vom Power-Duo bestehend aus der unendlich natürlichen Olivia Colman und dem herrlich grantigen David Tennant . Allein diese Kombination sollte als Argument zum Einschalten genügen. Das US-Remake Gracepoint (ebenfalls mit Tennant) präsentierte den gleichen Fall, allerdings mit anderer Auflösung.

© IMAGO
© IMAGO
(c) ITV
(c) ITV

Marcella

Marcella stammt aus der Feder von The Bridge-Autor Hans Rosenfeldt und erzählt von der Londoner Polizistin Marcella Backland, die nach einer Auszeit in den Dienst zurückkehrt, um gegen einen altbekannten Serienkiller zu ermitteln. Gleichzeitig hat sie mit der unerwarteten Trennung von ihrem Mann Jason (Nicholas Pinnock) und unerwünschten Blackouts zu kämpfen, während denen sie nicht weiß, was sie getrieben hat. Düster, dramatisch mit einer fantastischen Performance von Hautpdarstellerin Anna Friel stellt „Marcella“ einen weiteren Krimierfolg für den britischen Sender ITV dar.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC One
(c) BBC One

Life on Mars

Nach einem Autounfall wird der Polizist Sam Tyler (John Simm) aus Manchester ins Jahr 1973 zurücktransportiert, wo er weiterhin als Ermittler für ihn alte Fälle untersucht. Dabei muss er ein altmodisch organisiertes Ermittlungsteam motivieren, um mit seinem modernen Verständnis von Kriminologie erfolgreich vorzugehen. Aber ist Sam wirklich in der Vergangenheit oder träumt er nur? Die Mischung aus Zeitreisedrama und Retro-Copserie der BBC funktionierte in Life on Mars so gut, dass der US-Sender ABC auch ein Stück vom Kuchen wollte und ein Remake produzieren ließ.

© IMAGO
© IMAGO
(c) Channel 4
(c) Channel 4

No Offence

Paul Abbotts weiblich angeführte Polizeiserie No Offence aus Manchester handelt von der turbulenten Arbeit der alleinerziehenden Mutter DC Kowalska (Elaine Cassidy), der überaus korrekten DS Feers (Alexandra Roach) und ihrer Chefin DI Deering (Joanna Scanlan). Sie sind sich nicht immer grün, ergeben aber ein gutes Team und ermitteln im Rahmen der ersten Staffel gegen einen Serienmörder, der es auf Mädchen mit Down-Syndrom abgesehen hat. Eine zweite Staffel lief bereits bei Channel 4, eine dritte wurde schon bestellt.

© IMAGO
© IMAGO
(c) ITV
(c) ITV

DCI Banks

Die Reihe DCI Banks basiert auf den Kriminalromanen von Peter Robinson. Ein Kriminalfall wird jeweils in einem Zweiteiler behandelt.

Der Ermittler Detective Chief Inspector Alan Banks (Stephen Tompkinson) brachte es zwischen 2010 und 2016 auf sechs Staffeln beim Sender ITV. Den Chefermittler unterstützen Detective Sergeant Annie Cabbot (Andrea Lowe) und Detective Inspector Helen Morton (Caroline Catz) bei der Polizeiarbeit im fiktiven Städtchen Eastvale in East Yorkshire, in dem es zu überraschend vielen Verbrechen kommt.

Falls man die Episoden im ZDF verpasst hat, kann man die Serie bei Amazon Prime kostenpflichtig streamen.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC One
(c) BBC One

Father Brown

Auf den Geschichten von G. K. Chesterton beruht die charmante und humorvolle Krimiserie Father Brown, die in den 1950er Jahren spielt. Es ist bereits die zweite Serie über die Abenteuer des liebenswerten katholischen Pfarrers, der im beschaulichen Städtchen Kembleford immer wieder in Verbrechen hineingezogen wird. 2013 startete die aktuelle Serie auf BBC One mit Mark Williams in der Titelrolle und kommt bisher auf sechs Staffeln. Auf deutsch ermittelt der Pfarrer im ZDF und dem Sony Channel, man kann die Folgen auch kostenpflichtig bei Amazon Prime streamen.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC One
(c) BBC One

Sherlock

Seit 2010 fiebern Krimifans weltweit bei der modernen Neuauflage der „Sherlock Holmes“-Reihe von Arthur Conan Doyle, Sherlock, mit. Der gleichnamige Detektiv wird hier von Benedict Cumberbatch gespielt und ist in dieser Version der Geschichte ein eigenbrötlerisches Genie, das seinen Mitmenschen immer einen Schritt voraus ist.

Gemeinsam mit seinem Freund, dem Arzt Dr. John Watson (Martin Freeman), unterstützt er die Polizei bei mysteriösen und skurrilen Fällen jeglicher Art.

Die bisherigen vier Staffeln wurden teilweise mit langen Pausen ausgestrahlt. Eine fünfte Staffel soll wohl erst 2020 auf BBC starten. In Deutschland wird die Krimiserie auf ARD gezeigt, außerdem finden sich alle vier Staffeln bei Netflix.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC
(c) BBC

Retribution

Was würdest du tun, wenn der Mörder einer dir nahestehenden Person plötzlich wehrlos auf deinem Grundstück auftaucht? Mit dieser Frage beschäftigt sich die BBC-Serie Retribution (Originaltitel „One of us“). Sieben Menschen, mehr oder weniger familiär verbandelt, und alle haben ein Motiv im abgelegenen schottischen Hinterland am Mörder von Adam und Grace Vergeltung geübt zu haben. Doch wer hat es wirklich getan?

Wenn du das herausfinden willst, sieh dir Retribution auf Netflix an.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC One
(c) BBC One

Rellik

Die Geschichte eines Serienmörders rückwärts erzählt - so ist das Format der britischen Miniserie Rellik. Wir lernen den Killer bereits zu Beginn kennen, gehen stundenweise zurück in der Handlung und erfahren so nach und nach mehr über ihn und seine Taten. Gejagt wird er von Detective Gabriel Markham (Richard Dormer) und seiner engagierten Kollegin Elaine (Jodi Balfour). Markham wurde selbst zum Opfer des „Säurekillers“, was innen und außen sichtbare Spuren hinterlassen hat.

Alle sechs Episoden kannst du dir bei Amazon Prime Video anschauen.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC Two
(c) BBC Two

The Fall

Nach einer Reihe brutaler Morde in der nordirischen Stadt Belfast wird Superintendent Stella Gibson (Gillian Anderson) aus London gerufen, um bei der Aufklärung behilflich zu sein. Der Therapeut Paul Spector (Jamie Dornan) wandelt sich nachts vom liebenden Familienvater zum eiskalten Serienkiller. Er dringt in die Wohnungen von Frauen gleichen Typs ein und wird schon bald als der Würger von Belfast bekannt.

Die ersten beiden Staffeln der BBC-Serie The Fall liefen bereits bei ZDF und sind derzeit bei Netflix verfügbar. Die Sendetermine der schon als DVD verfügbaren dritten Staffel sind noch nicht bekannt.

© IMAGO
© IMAGO
(c) ITV
(c) ITV

Agatha Christie's Poirot

Einer der ganz großen Klassiker der britischen Kriminalunterhaltung ist die Schriftstellerin, Dame Agatha Christie. Nicht nur ihre Bücher, auch die Fernsehserie, die auf ihnen beruht, begeistert immer noch die Fans. „Agatha Christie's Poirot“ lief von 1989 bis 2013 über die UK-Mattscheiben mit David Suchet in der Hauptrolle.

Der Enkel der Autorin sagte dazu: „Ich finde es sehr schade, dass sie David Suchet niemals gesehen hat, ich denke, optisch ist er sehr überzeugend.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC
(c) BBC

Strike

Unter dem Pseudonym Robert Galbraith hat „Harry Potter“-Schöpferin J.K. Rowling die Krimireihe um Cormoran Strike aufs Papier gebracht, ein Veteran, der in einem kleinen Büro in London seine Dienste als Privatschnüffler anbietet. 2017 brachte BBC die Reihe auf die Mattscheibe. Darin begeistert Tom Burke als Hauptfigur.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC
(c) BBC

Ripper Street

In Ripper Street geht es für die Zuschauer zurück ins Jahr 1888, mitten hinein in die Hochzeit des viktorianischen Londons, wo sich bei Nacht die übelsten Gestalten über die Kopfsteinpflasterstraßen der Weltmetropole bewegt haben. Die Geschichte folgt einem Ermittlerteam, das es wenige Monate nach dem Auftreten des berühmt-berüchtigten Jack the Ripper mit einem neuen garstigen Mordfall zu tun bekommt. In über fünf Staffeln jagen die findigen Gesetzeshüter nach kriminellen Schwerenötern und geraten dabei selbst immer wieder in Gefahr.

Der historische Flair der Erzählung, die authentischen Einblicke in die industrielle Revolution und der charmante Hauptcast um Matthew Macfadyen, Adam Rothenberg, MyAnna Buring und Jerome Flynn machen „Ripper Street“ zu einer eigenwilligen, stilsicheren Krimiserie, die verschiedene Genre gut miteinander kombiniert. 2014 rettete übrigens Amazon das ursprüngliche BBC-Format vor der Absetzung nach zwei Staffeln und ließ bis 2016 noch drei weitere Staffeln produzieren.

© IMAGO
© IMAGO
(c) BBC Scotland
(c) BBC Scotland

Shetland

Aus dem Herzen Schottlands kommt die Serie Shetland zu uns, die zwar auf dem titelgebenden Archipel spielen soll, aber vor allem auf dem schottischen Festland gedreht wurde. Die Story basiert auf den Romanen von Ann Cleeves. Die erste Staffel erzählt von dem Mord an Wilma Wilson, die an der archäologischen Grabungsstätte auf ihrem einsam gelegenen Besitz gefunden wird. Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) steht unter Zeitdruck, weil die Massen für Up Helly Aa, das größte europäische Feuerfestival, im Anrücken sind.

Die erste Staffel gibt es kostenpflichtig auf Amazon zu streamen.

© IMAGO
© IMAGO
(c) ITV
(c) ITV

Prime Suspect

1991 kam Helen Mirren als taffe Ermittlerin auf die britische Mattscheibe. Die zunächst auf zwei Episoden angelegte Serie Prime Suspect konnte am Ende dank großem Erfolg auf sieben Staffeln zurückblicken. Auch dank den starken Drehbüchern, in denen Themen wie Sexismus am Arbeitsplatz und Pädophilie angegangen wurden, fand die Serie schnell international eine große Fangemeinde. In Deutschland lief sie unter dem Titel „Heißer Verdacht“.

2017 ging bei ITV ein Prequel an den Start, in Prime Suspect begleiten wir die Hauptfigur in den frühen Tagen ihrer Karriere bei der Polizei.

Die Staffeln der Originalserie gibt es derzeit bei Amazon zu streamen, mit einem Cirkus-Channel-Abo sogar umsonst.

Loryn Pörschke-Karimi

Der Artikel Sherlock und Co.: Die 25 besten britischen Krimiserien wurde von Loryn Pörschke-Karimi am Uhr erstmalig veröffentlicht.

Reviews zur Serie „Death in Paradise“


Alle Reviews der Serie Death in Paradise jetzt anzeigen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang Star Trek - Strange New Worlds: Strange New Worlds - KritikStar Trek - Strange New Worlds: Strange New Worlds - Kritik