Du bist hier: Serienjunkies » News

Shameless: Der FOX Channel zeigt die US-Version ab Januar

Die Gallaghers in der US-Adaption der Serie „Shameless“ / (c) Showtime

Ab Ende Januar 2012 will der deutsche FOX Channel eine weitere amerikanische Serie nach Deutschland bringen. Der Sender hat die US-Drama-Serie Shameless angekündigt, die von einer in Armut lebenden Großfamilie handelt, bei der die Lebensfreude aber nicht zu kurz kommt.

Der amerikanische Sender Showtime hat mit der Adaption einer britischen Serie Anfang des Jahres einen großen Erfolg feiern können. Im Zentrum der Serie steht die Großfamilie des „alleinerziehenden“ Alkoholikers Frank Gallagher, dessen sechs Kinder mittlerweile gelernt haben, auf sich selbst aufzupassen. Trotz der Armut der Familie kommt die Lebensfreude nicht zu kurz. Der FOX Channel will die US-Serie Shameless ab dem 23. Januar immer montags um 21.45 Uhr zeigen, wie DWDL berichtet.

Die Gallaghers

Die Gallaghers leben in einer ärmeren Nachbarschaft von Chicago, in der ersten Staffel herrscht eisiger Winter. In einem kleinen Haus leben die Gallaghers, eine der bekannten Familien der Gegend. Bekannt sind sie vor allem für Vater Frank (William H. Macy), einen Nichtsnutz und Trinker, der oftmals besoffen und in seinem eigenen Urin unter freiem Himmel die Nacht verbringt, weil er den Weg nach Hause nicht mehr findet. Seine Familie lebt von der Hand im Mund. Manchmal findet Frank kurzzeitig Arbeit, aber oft versucht er auch, durch mehr oder weniger fingierte Unfälle an ein bisschen Versicherungsgeld zu kommen.

Geführt werden Franks sechs Kinder von der ältesten Tochter, Fiona (Emmy Rossum). Sie hat mehrere Aushilfsjobs und kümmert sich so gut es geht um die jüngeren. Ihr zur Seite steht Phillip (Jeremy Allen White) - genannt „Lip“ -, der älteste Sohn. Er ist ein Genie, und unterstützt die Familie einerseits durch Einnahmen aus Nachhilfeunterricht und andererseits den Betrug bei den Aufnahmetests für Unis (SAT), bei denen er für andere Schüler gute Testergebnisse holt. Kind Nummer drei ist Ian (Cameron Monaghan), der durch eine Karriere bei der Armee hofft, ein geregeltes Leben zu bekommen. Einstweilen geht er noch zur Schule, jobbt in einem kleinen Laden - und hat insgeheim ein homosexuelles Verhältnis zum verheirateten Ladenbesitzer.

In der Reihenfolge der Kinder kommt Debbie (Emma Kenney). Der Preteen schwärmt für Familienidylle, backt gerne und kümmert sich auch um den Jüngsten. Carl (Ethan Cutkosky) ist der zweitjüngste. Er hat zahlreiche Geheimnisse und ist in einem zunehmenden Maß verhaltensauffällig. Das jüngste Familienmitglied ist der Säugling Liam - von dem alle Familienmitglieder zugeben, dass er mit seiner sehr dunklen Hautfarbe doch eher so aussieht, als sei wohl Franks früherer Sponsor bei den Anonymen Alkoholikern der Vater, und nicht Frank.

Umfeld

Fiona ist eng mit der etwa gleichalten Nachbarin Veronica Fisher (Shanola Hampton) befreundet, einer angehenden Krankenschwester, die aber auch wegen Medikamentendiebstahls schon gefeuert wurde. Sie hat die Gallaghers ins Herz geschlossen und hilft, wo es möglich ist. Auch mit dem eigenen Hausstand. Sehr zum Verdruss ihres Freundes Kevin „Kev“ Ball (Steve Howey), eines Barbesitzers, bei dem Frank ziemlich in der Kreide steht. Kev hätte ja lieber traute Zweisamkeit, aber wenn bei den Gallaghers Not am Mann ist, ist er hilfsbereit.

Karen Jackson (Laura Slade Wiggins) ist anfangs Lips Nachhilfeschülerin, doch mit der Zeit wird sie mehr in die Familienangelegenheiten verstrickt. Das selbe gilt für ihre Mutter Sheila (Joan Cusack), die unter Angstzuständen leidet und ihr Haus nicht verlassen kann, dafür im Haus das Zepter in der Hand hält. Über die Verbindung ihrer Tochter Karen zu Lip kommt es zwischen Sheila und ihrem Ehemann Eddie (Joel Murray), einem Busfahrer, zum Zerwürfnis, in das auch Frank verwickelt wird.

Zu Beginn der Serie lernt Fiona den mysteriösen Steve (Justin Chatwin) kennen, der sich von ihrer merkwürdigen Familie nicht davon abbringen lässt, ihr den Hof zu machen.

Weitere Rollen haben Pej Vahdat als Ians Arbeitgeber und Liebhaber Kash, sowie Jane Levy als Mandy und Noel Fisher als Mickey, die beide Mitglieder der ebenso nachbarschaftsbekannten Familie Milkovich sind. Dabei sind Mickey und seine Brüder aber als Rabauken und Schläger bekannt, die über Diebstähle bei Ians Arbeitsplatz mit diesem aneinander geraten.

Die erste Staffel von Shameless umfasst zwölf Episoden, ab dem 8. Januar startet in den USA bei Showtime die zweite Staffel der Serie „34954“.

Trailer zur ersten Staffel von 'Shameless'

Bernd Michael Krannich

Der Artikel Shameless: Der FOX Channel zeigt die US-Version ab Januar wurde von Bernd Michael Krannich am Uhr erstmalig veröffentlicht.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

Inside Man: Review der PilotepisodeInside Man: Review der Pilotepisode The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie
The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24) The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang