Du bist hier: Serienjunkies » News »

Screen Time: Angelas Weihnachten, Ein verschneiter Tag und Eine lausige Hexe

Screen Time: Angelas Weihnachten, Ein verschneiter Tag und Eine lausige Hexe

Weihnachtliche Streamingempfehlungen für Kinder

Weihnachtliche Streamingtipps für Kids (c) Collage Serienjunkies.de

In unserer Reihe versorgen wir Euch mit Fernsehtipps für Kinder aus dem kaum noch zu überschauenden Angebot der Streamingdienste und Mediatheken. Dieses Mal wird es in unseren Empfehlungen weihnachtlich.

Immer mehr Serienformate und Filme strömen auf den Markt, davon ein großer Teil an Kinder gerichtet. Kein Wunder, dass es Eltern immer schwerer fällt, aus dem Überangebot etwas Passendes für den Nachwuchs auszuwählen.

Im Dezember, vor allem 2020, sitzen alle noch häufiger vor den Geräten und für den Fall, dass Ihr „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ diese Saison schon viermal geschaut habt, haben wir Euch zur Abwechslung eine kleine winterlich-weihnachtliche Auswahl an Kindersendungen zusammengetragen.

Habt Ihr noch andere gute (weihnachtliche) Tipps? Dann verratet sie uns gern in den Kommentaren!

© Netflix
© Netflix

Angelas Weihnachten und Angelas Weihnachtswunsch


2018 erschien die Netflix-Eigenproduktion „Angelas Weihnachten“. Der unglaublich schön animierte Kinderfilm beruht auf Erinnerungen des Schriftstellers Frank McCourt (genau, der „Die Asche meiner Mutter“ geschrieben hat) und seiner Geschichte „Wo ist das Christkind geblieben? Eine Weihnachtsgeschichte“. Er erzählt darin von einer Episode aus der Kindheit seiner Mutter, die als kleines Mädchen im irischen Limerick zu Beginn des 20. Jahrhunderts allen um sie herum ein schönes Weihnachtsfest bescheren möchte. Der Kurzfilm wurde mit einer Emmy-Nominierung ausgezeichnet.

In diesem Jahr veröffentlichte der Streaming-Anbieter die Fortsetzung „Angelas Weihnachtswunsch“, der mit dem ersten Teil mithalten kann, auch wenn er nicht auf der literarischen Vorlage basiert. Da beide Filme nicht sehr lang sind, kann man sie auch gut hintereinander genießen!

Hier ein kleiner Eindruck vom (im Gegensatz zum Film leider nur englischen) Trailer:

© Amazon Prime Video
© Amazon Prime Video

Ein verschneiter Tag


Auch Amazon Prime Video hat schöne Eigenproduktionen im Angebot. Eine davon ist „Ein verschneiter Tag“. Diesem Kurzfilm liegt ebenfalls ein Buch zugrunde: das Bilderbuch „Ein Tag im Schnee“ von Ezra Jack Keats aus dem Jahr 1962.

Eine gute halbe Stunde lang begleiten die jungen Zuschauer den kleinen Peter durch einen Tag, an dem endlich Schnee liegt. Peters Mama bittet ihn, das Weihnachtsessen von seiner Oma abzuholen und auf dem Weg zu ihr erlebt der Kleine allerhand Abenteuer.

Der zauberhafte Kurzfilm zeigt eine eingeschworene multikulturelle Nachbarschaft, in der Weihnachten für alle zwar etwas anderes bedeuten mag, doch gefeiert wird gemeinsam.

© Das Erste
© Das Erste

Sengelmann sucht Weihnachten


Kinder lieben Weihnachten - doch warum wird das noch gleich gefeiert? Die Geschichte hinter dem christlichen Fest erkundet der Moderator, Musiker und Theologe Julian Sengelmann (Türkisch für Anfänger) in „Sengelmann sucht Weihnachten“ auf humorvolle Art und Weise. Für seine Spurensuche verschlägt es ihn nach Jerusalem, Bethlehem und auf den Hamburger Weihnachtsmarkt... Expert/-innen stehen ihm Rede und Antwort und kurze Animationen geben ebenfalls einen gut verständlichen Geschichtsüberblick. Hier kann die ganze Familie noch etwas dazulernen - aber ganz gemütlich mit Stollen und Pfefferkuchen!

Zu finden ist die halbstündige Doku in den Mediatheken von Das Erste.

© Amazon Prime Video
© Amazon Prime Video

Kekse für die Maus im Haus Weihnachtsspecial


Die Amazon Prime Video-Eigenproduktion „Kekse für die Maus im Haus“ ist eine Serie, die ich ohnehin absolut empfehlen kann. Doch auch das Weihnachtsspecial (gilt als Staffel 102) kann man gut schauen, ohne die Serie gesehen haben zu müssen. Es handelt von typischen Vorbereitungen, die in der Vorweihnachtszeit getroffen werden. Die Maus und ihre Freunde backen Kekse, ein Baum muss besorgt werden und überall liegt Schnee! Und als die Kulissen der Weihnachtsaufführung zerstört werden, versuchen die Tiere, dieses Problem gemeinsam zu lösen.

Die unaufgeregte Animation und das überschaubare Tempo des weihnachtlichen Kurzfilms muten Vorschulkindern nicht zu viel zu. Das Special ist mit 42 Minuten auch nicht zu lang geraten. Für alle, die auf den Geschmack gekommen sind, bietet die Serie übrigens auch ein Halloween- und ein Valentinstagsspecial!

Hier ein kleiner Eindruck:

©ZDF/ Netflix/ CBBC
©ZDF/ Netflix/ CBBC

Eine lausige Hexe


War Euch das jetzt bisher doch alles zu weihnachtlich? Oder braucht Ihr eine Serie, die die älteren Kids über die Ferien durchbingen können? Wie wäre es mit The Worst Witch (im Deutschen: „Eine lausige Hexe“)?

Vorlage ist hier die Buchreihe von Jill Murphy, in der viele wiederum eine Inspiration für Joanne K. Rowlings „Harry Potter“-Bücher sehen. Wie Harry besucht auch Mildred Hoppelt (Bella Ramsey) ein Internat, in dem Zaubern gelehrt wird. Allerdings werden an der Graustein Akademie nur Mädchen unterrichtet und so sehr die tollpatschige Mildred sich auch anstrengt, das Hexen klappt meistens nicht so richtig. Neben den vielen lustigen Momenten, die die Missgeschicke und das Internatsleben bieten, wird es immer wieder auch ganz schön gruselig, denn Hexen sind ja schließlich nicht immer nur nett, oder? Gut, dass Mildred sich auf ihre Freundinnen verlassen kann.

Seit 2017 wurden von der Koproduktion des ZDF, Netflix und CBBC bereits vier Staffeln gedreht. Während auf Netflix derzeit die beiden ersten Staffeln zu streamen sind, findet Ihr alle vier Staffeln in der ZDF-Mediathek.

Einen ersten Eindruck von der Hexenserie gibt es außerdem schon mal hier zu sehen:

Nadja Spielvogel

Der Artikel Screen Time: Angelas Weihnachten, Ein verschneiter Tag und Eine lausige Hexe wurde von Nadja Spielvogel am Uhr erstmalig veröffentlicht.

nadja_sj folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang Witcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren PartnernWitcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren Partnern