Du bist hier: Serienjunkies » News »

Sandman: 12 neue Darsteller für Comicadaption von Netflix

Sandman: 12 neue Darsteller für Comicadaption von Netflix

Kirby Howell-Baptiste, Jenna Coleman, Stephen Fry, Patton Oswalt und mehr dabei

Sandman: 12 neue Darsteller für Comicadaption von Netflix
Die neuen Darsteller von Sandman (c) Netflix/Warner Bros

Die Comicadaption des träumerischen The Sandman bei Netflix hat ganze zwölf weitere Darsteller eingestellt, die darin mitwirken werden. Die Serie basiert auf der Comicvorlage von Autor Neil Gaiman, der auch hinter American Gods steckt.

Mr. Sandman, bring me an enourmous cast?“ Die Comicadaption The Sandman wächst massiv an, denn wie Deadline meldet, wurden zwölf weitere Darsteller angekündigt, die ins Reich der Träume entführt werden. Neu dabei sind demnach: Kirby Howell-Baptiste („Cruella“, The Good Place), Mason Alexander Park, Donna Preston, Jenna Coleman (Doctor Who, Victoria), Niamh Walsh, Joely Richardson (Nip/Tuck), David Thewlis („Wonder Woman“), Kyo Ra, Stephen Fry (Bones, 24: Live Another Day), Razane Jammal, Sandra James Young und Patton Oswalt (King of Queens, Marvel's M.O.D.O.K.).

In der Serie von Streamingdienst Netflix werden moderne Mythen und dunkle Fantasien verwoben. Fiktion, historisches Drama und Legenden treffen aufeinander. Im Zentrum stehen Dream/Morpheus (Tom Sturridge) und die von ihm betroffenen Wesen, wobei er die Fehler, die er in seiner langen Existenz gemacht hat, berichtigen muss. Die Serie soll in der Gegenwart spielen.

Allan Heinberg („Wonder Woman“, The OC) ist Showrunner und Executive Producer. David S. Goyer ist ein weiterer ausführender Produzent und ein Autor der Serie. Gaiman produziert und ist ebenfalls Schreiber. Warner Bros. Television produziert das Format.

Nachfolgend die Beschreibungen der neuen Darsteller und ihrer Charaktere:

Howell-Baptiste mimt Death, Dreams weise, nette und einfühlsamere Schwester. Park wird zu Desire, ebenfalls eine Schwester von Death - und das Verlangen in Person. Dream und Desire haben ihre Differenzen. Preston wird als Despair zu sehen sein, der Zwilling von Desire. Sie verkörpert für die Menschen den Moment, wenn alle Hoffnung gewichen ist und somit die düsterste aller Endless-Geschwister.

Coleman ist Johanna Constantine, eine Expertin für alles Okkulte und ebenfalls Exorzistin. Wenn Euch der Name bekannt vorkommt, dann ist das so, weil sie die Ur-Ur-Ur-Großmutter von John Constantine ist, der bereits von Matt Ryan und Keanu Reeves im TV und Kino gespielt wurde.

Walsh erscheint als junge Ethel Cripps, eine junge Frau, die betrogen wurde und nur noch überleben möchte. Richardson ist derweil die ältere Ethel, eine Meisterdiebin und Frau mit tausend Identitäten. Thewlis ist John Dee, der Sohn von Ethel, gefährlich, verrückt und auf der Suche nach der Wahrheit. Vor langer Zeit hat er seinen Verstand verloren und nun sucht er nach der Art Wahrheit, die die Welt zerstören könnte. Ra schlüpft in die Rolle der Rose Walker, einer jungen Frau, die verzweifelt nach ihrem vermissten Bruder sucht. Sie findet eine Verbindung zu Dream, der keiner von beiden entkommen kann. Fry ist Gilbert, der Beschützer von Rose Walker, der sehr gute Manieren besitzt.

Jammal ist Lyta Hall, die beste Freunden und Reisebegleiterin von Rose. Die junge Witwe betrauert noch den Verlust ihres Ehemannes Hector. Rose weiß nicht, dass Hector in den Träumen von Lyta erschienen ist, oder welche andere merkwürdige Dinge passiert sind... Young wurde als Unity Kincaide engagiert. Eine Erbin, die Rose aus mysteriösen Gründen unterstützt. Sie hat ein ganzes Jahrhundert geschlafen. Nun ist sie wach und hat ihr Leben verpasst. Oswalt spricht Matthew the Raven. Ein enger Vertrauter von Dream und, wie der Name schon sagt, ein Rabe.

Sandman Box Set
Art:Comic
Erschien am: 6. Oktober 2020
499.00 €
Details
In Zusammenarbeit mit Amazon.de

Sandman Box Set

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Unsere Top 15 der besten Originalserien von Netflix 2022

Im September feiert Netflix seinen Geburtstag in Deutschland und bietet uns Jahr für Jahr die Gelegenheit, Revue passieren zu lassen. Die liebsten Eigenproduktionen der Serienjunkies-Redaktion stellen wir Euch in einem Ranking [mehr]

Von Nadja Spielvogel am Sunday, 2. October um 18.00 Uhr.

Heute neu: Staffel 11c von The Walking Dead bei AMC, ProSieben Fun und Disney House of the Dragon: Driftmark - Review
The Walking Dead: Lockdown - Review Heute neu: Interview with the Vampire bei AMC

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon