Du bist hier: Serienjunkies » News »

Roswell, New Mexico: Deutschlandpremiere im Mai bei sixx

Roswell, New Mexico: Deutschlandpremiere im Mai bei sixx

Roswell, New Mexico: Deutschlandpremiere im Mai bei sixx
Roswell, New Mexico (c) The CW

Während in den USA schon die vierte Staffel von Roswell, New Mexico ansteht, erhalten die deutschen Zuschauer nun auch endlich die Chance das Remake anzuschauen. Ende Mai zeigt sixx die Deutschlandpremiere im Free-TV.

Am Dienstag, den 24. Mai um 20.15 Uhr feiert die Serie Roswell, New Mexico ihre Deutschlandpremiere beim Free-TV-Sender sixx in Doppelfolgen, wie SERIENJUNKIES.DE® auf Nachfrage bestätigen konnte. Es handelt sich um eine Neuauflage der Serie Roswell mit modernisiertem Setting. In den USA läuft die Serie schon seit 2019 beim Sender The CW. Im Juni startet dort bereits die vierte Staffel.

Nachdem Liz Ortecho widerwillig in die Touristenfalle und ihre Heimatstadt Roswell in New Mexico zurückkehrt, entdeckt die Tochter von illegalen Immigranten die Wahrheit über ihre Jugendliebe, die nun ein Polizeibeamter ist. Er ist ein Alien, der seine außergewöhnlichen Fähigkeiten sein Leben lang versteckt hielt. Sie beschützt sein Geheimnis, als die beiden sich wieder annähern und seine Herkunft untersuchen wollen. Als jedoch ein Gewaltausbruch und eine geheim gehaltene Regierungsvertuschung rund um die Außerirdischen öffentlich werden, brechen Angst und Hass über sie ein. Sie drohen damit, sie auffliegen zu lassen und ihre Romanze zu zerstören.

Die Hauptrolle der Liz übernimmt Jeanine Mason (Grey's Anatomy). Michael Trevino (The Vampire Diaries) spielt den Sohn des örtlichen Sheriffs, der seine Familie hinterfragt. Tyler Blackburn (Pretty Little Liars) spielt Sgt. Alex Manes, der nach seiner Rückkehr aus dem Einsatz im Nahen Osten versucht, den Erwartungen seines überstrengen Vaters gerecht zu werden. Dazu gibt er sogar seine Träume auf sowie eine mögliche Zukunft mit dem Mann, den er liebt. Nathan Parsons (The Originals) spielt den besagten Außerirdischen und Schwarm. In weiteren Rollen erscheinen Lily Cowles, Michael Vlamis, Heather Hemmens, Karan Oberoi und Trevor St. John.

Wie schon das Original basiert auch die neue „Roswell“-Serie auf den Büchern von Melinda Metz. Während The Vampire Diaries-Schöpferin Julie Plec die Regie übernahm, hat Carina Adly MacKenzie (The Originals) das Drehbuch geschrieben. Als Executive Producer sind Justin Falvey (The Americans), Darryl Frank (Amblin Television), Lawrence Bender und Kevin Kelly Brown an Bord.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Unsere Top 15 der besten Originalserien von Netflix 2022

Im September feiert Netflix seinen Geburtstag in Deutschland und bietet uns Jahr für Jahr die Gelegenheit, Revue passieren zu lassen. Die liebsten Eigenproduktionen der Serienjunkies-Redaktion stellen wir Euch in einem Ranking [mehr]

Von Nadja Spielvogel am Sunday, 2. October um 18.00 Uhr.

Heute neu: Staffel 11c von The Walking Dead bei AMC, ProSieben Fun und Disney House of the Dragon: Driftmark - Review
The Walking Dead: Lockdown - Review Heute neu: Interview with the Vampire bei AMC

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon