Du bist hier: Serienjunkies » News »

Fast X: Reacher-Star Alan Ritchson in 10. Teil dabei

Fast X: Reacher-Star Alan Ritchson in 10. Teil dabei

Muskulöse Verstärkung für das Fast-and-the-Furious-Franchise: Der aus Titans und Reacher bekannte Alan Ritchson kommt im zehnten Teil der Reihe hinzu. Dann trifft er auf Vin Diesel und die Newcomer Jason Momoa und Brie Larson.

Ist die „Fast-X“-Familie nun komplett? Alan Ritchson (Titans, Reacher) ist die jüngste Verpflichtung für die milliardenschwere und turboschnelle Filmreihe, wie Deadline meldet. Wahrscheinlich hinterließ er als Romanfigur Jack Reacher Eindruck bei den Franchise-Verantwortlichen von Universal Pictures. Vom Körperbau scheint er gut zu Vin Diesel, Jason Momoa oder John Cena zu passen. Bald ist er zunächst in einer bereits bestellten zweiten Staffel der Serie „Reacher“ bei Amazon Prime Video zu sehen. Außerdem spielt er im Film „Ordinary Angels“ an der Seite von Hilary Swank mit. Sein eigenes Regie-Debüt feiert er mit „Dark Web: Cicada 3301“, bei welchem er auch das Drehbuch abliefert und die Hauptrolle spielt.

Fast & Furious - 9-Movie Collection

Kürzlich hat Louis Letterier („The Incredible Hulk“, „Transporter“, „Now You See Me“) den furiousen Regieveteranen Justin Lin abgelöst, der nach kreativen Differenzen das Feld geräumt hat. Dan Mazeau hat das Drehbuch zusammen mit Lin geschrieben.

Nach aktuellem Plan kommt der Film am 19. Mai 2023 in den USA in die Kinos. Es wird erwartet, dass die Langzeitdarsteller rund um Diesel, Tyrese Gibson, Michelle Rodriguez, Jordana Brewster, Ludacris, Nathalie Emmanuel und Sung Kang wieder mitmischen. Im neunten Teil wurde sogar die Rückkehr von Brian (früher: Paul Walker) angedeutet. Eine Schurkenrolle soll Momoa („Aquaman“) spielen und Daniela Melchior („The Suicide Squad“) sowie Brie Larson („Captain Marvel“) sollen den Cast ebenfalls verstärken. Zudem wird es als ziemlich wahrscheinlich angesehen, dass Cena und Cardi B. sowie Jason Statham zurückkehren.

Seit 2001 sorgt das Franchise im Kino nun bereits für Furore und hat weltweit mehr als sechs Milliarden US-Dollar eingespielt. Neben „Hobbs & Shaw“ gibt es bislang ein animiertes Spin-off, aber auch eine Attraktion in den Universal-Parks, Kurzfilme und Pläne zu weiteren filmischen Ablegern.

Adam Arndt

Der Artikel Fast X: Reacher-Star Alan Ritchson in 10. Teil dabei wurde von Adam Arndt am Uhr erstmalig veröffentlicht.

AwesomeArndt folgen AwesomeArndt folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

Inside Man: Review der PilotepisodeInside Man: Review der Pilotepisode The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie
The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24) The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang