Du bist hier: Serienjunkies » News »

US-Quoten: «Lie to Me» entwickelt sich zum Sommerhit

Die US-Einschaltquoten von Montag, den 14. Juni 2010

Im Sommer auf Erfolgskurs: „Lie to Me“ / © 2009 FOX Broadcasting Company // Foto: Sam Jones
Im Sommer auf Erfolgskurs: „Lie to Me“ / © 2009 FOX Broadcasting Company // Foto: Sam Jones

US-Montag: Das FOX-Drama Lie to Me hat erneut punkten können. Ganz anders sah das bei The Good Guys und Persons Unknown aus. Ins Abseits manövrierten sich Wiederholungen von 90210 und Gossip Girl.

ABC

Die Reality-Dating-Show The Bachelorette (8,34 Millionen; E18-49: 2,6/8) beschenkte ABC mit fabelhaften Einschaltquoten - mehr noch: Gegenüber der Vorwoche legte die TV-Sendung um fünf Prozent beim Gesamtpublikum zu (plus 0,43 Millionen) und fuhr das zweitbeste Quotenergebnis der aktuellen Staffel ein.

Weniger Glück hatte der Sender um 22 Uhr: Die Reality-Serie True Beauty (5,45 Millionen; E18-49: 1,9/6) übernahm nur 59 Prozent Gesamtreichweite und 66 Zielgruppen-Quote von der letzten halben Stunde des Lead-Ins, landete dennoch auf Platz zwei in der letzten Primetime-Stunde - dank einer schwachen Quoten-Performance von Persons Unkown, dazu später mehr.

CBS

Auf Sparflamme sendete wieder einmal CBS - im Unterschied zur Konkurrenz mit Erfolg: Zuerst überzeugten Reruns des Sitcom-Doppel How I Met Your Mother (5,52 Millionen; E18-49: 1,7/6) und Rules Of Engagement (6,06 Millionen; E18-49: 1,8/6).

Im Anschluss daran nahm das Zuschauerinteresse mit Wiederaufführungen der Power-Comedies Two And A Half Men (9,20 Millionen; E18-49: 2,4/7) und The Big Bang Theory (8,82 Millionen; E18-49: 2,6/7) spürbar zu.

Zum Schluss interessierten sich immerhin 7,64 Millionen Zuschauer für einen alten Fall der Krimi-Serie CSI: Miami. In der werberelevanten Zielgruppe verbuchte das Format eine 1,6 Prozent Quote und fünf Prozent Marktanteil.

NBC

Den Fernsehabend für NBC eröffnete die Stand-Up-Comedy-Show Last Comic Standing: Bei einer Wiederholung versammelten sich 3,49 Millionen Zuseher (E18-49: 1,3/4) vor den Fernsehgeräten. Mit einer Erstausstrahlung stiegen die Zuschauerzahlen auf 4,78 Millionen Zuschauer (E18-49: 2,2/6) an.

Außer Spesen nichts gewesen: Die neue Mystery-Serie Persons Unkown (3,45 Millionen; E18-49: 1,2/4) findet kaum Anklang beim US-Publikum und erreichte einen neuen folgenschweren Serientiefststand. Gegenüber der Pilotvorstellung vor einer Woche büßte das Format rund 21 Prozent Gesamtreichweite (minus 0,93 Millionen) und 14 Prozent Zielgruppen-Quote ein (minus 0,2 Prozentpunkte).

FOX

Auf einen bisher ordentlichen Sommerlauf darf das FOX-Drama Lie to Me zurückblicken: Am Montag verschlug es 6,48 Millionen Zuschauer zur Tim Roth-Serie. Bei den wichtigen 18- bis 49-jährigen Erwachsenen stellte die Produktion eine 2,0 Prozent Quote und sieben Prozent Marktanteil auf.

Später setzten The Good Guys (4,36 Millionen; E18-49: 1,3/4) ihre Talfahrt fort: Mit der dritten Episode fiel die US-Serie auf ein neues Serientief. Die Anzeichen auf eine baldige Absetzung verdichten sich weiter.

The CW

Bei The CW nahmen die Teenie-Soaps 90210 (0,80 Millionen; E18-49: 0,3/1) und Gossip Girl (0,61 Millionen; E18-49: 0,2/1) bereits jetzt mit Wiederholungen ihre Sendeplätze für den Herbst 2010 ein. Das Ergebnis fiel mehr als katastrophal aus.

Die durchschnittlichen Einschaltquoten von Montag, den 14. Juni 2010, im Überblick:

  • ABC (7,37 Millionen; E18-49: 2,3/7)
  • CBS (7,48 Millionen; E18-49: 1,9/6)
  • NBC (3,90 Millionen; E18-49: 1,5/5)
  • FOX (5,42 Millionen; E18-49: 1,6/5)
  • The CW (0,70 Millionen; E18-49: 0,3/1)


Auf Seite zwei folgen das Quotendiagramm mit den Ergebnissen der einzelnen Broadcaster und die Quotentabelle, in der alle TV-Sendungen vom Montag einzeln aufgeführt sind.

© IMAGO
© IMAGO
Daten: %26copy; Nielsen Media Research; Grafik: %26copy; Serienjunkies
Daten: %26copy; Nielsen Media Research; Grafik: %26copy; Serienjunkies
© IMAGO
© IMAGO
Christina Greiner

Der Artikel US-Quoten: «Lie to Me» entwickelt sich zum Sommerhit wurde von Christina Greiner am Uhr erstmalig veröffentlicht. Christina Greiner hat bereits 173 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben

2020 erhielt sie die Krebs-Diagnose, die sie jedoch nicht öffentlich machte. Nun ist der Bosch-Star Annie Wersching im Alter von 45 Jahren verstorben. Zuletzt war sie in Star Trek: Picard und The Rookie zu sehen. [mehr]

Von Loryn Pörschke-Karimi am Montag, 30. Januar 2023 um 09.00 Uhr.