Du bist hier: Serienjunkies » News »

Playboy-Gründer Hugh Hefner mit 91 gestorben

Playboy-Gründer Hugh Hefner mit 91 gestorben

Nachruf für den lebenslangen Playboy

Playboy-Gründer Hugh Hefner mit 91 gestorben
Hugh Hefner in der Curb Your Enthusiasm-Folge „The Smoking Jacket“ / (c) HBO

Er lebte ein Leben in Saus und Braus und brachte Millionen von Lesern viel Freude. Jetzt ist Playboy-Gründer Hugh Hefner mit 91 Jahren verstorben. Er tauchte in zahlreichen Serien und Filmen auf.

Playboy-Magazin-Gründer Hugh Hefner ist im Alter von 91 Jahren, am Mittwoch den 27. September 2017 gestorben. Laut eines Statements eines Sprechers von Playboy Enterprises sei er friedlich und aufgrund eines natürlichen Todes zu Hause in der Playboy Mansion und im Kreis seiner Liebsten gestorben.

Wer war Hugh Hefner?

Geboren wurde Hugh Marston Hefner am 9. April 1926 in Chicago, Illinois, USA. Er war der Gründer und Chefredakteur des Playboy-Magazins.

Er ist der ältere Sohn konservativer protestantischer Eltern. Nach der Schule studierte er Philosophie an der University of Illinois.

Das Scheitern seiner ersten Ehe (1949-1959) mit Millie Williams wird mit dem Beginn seines Playboy-Imperiums in Verbindung gebracht. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor, Christie und David.

Während seiner zweiten Ehe von 1988 bis 1998 mit dem Playmate des Jahres 1989, Kimberley Conrad, soll Hugh monogam gelebt haben. Aus der Ehe gingen wiederum zwei Kinder hervor, Cooper und Marston. 2012 heiratet er seine dritte Frau Crystal, nachdem er in den Jahren davor mit sieben blonden Frauen im Alter von 18 bis 28 zusammengelebt hatte.

Serien- und Filmjunkies dürfte sein Gesicht unzählige Male begegnet sein. Er tauchte als er selbst in Serien wie „The Odd Couple“, „Laverne & Shirley“, The Simpsons, Roseanne, Sex and the City, Entourage oder Curb Your Enthusiasm auf. Außerdem wurde er durch Steven Pasquale in The Playboy Club und von John Gleeson Connolly in Masters of Sex verkörpert. Natürlich hatte er auch seine eigene Reality-Show namens „The Girls Next Door“.

Sein Leben kann man zudem in der Amazon-Doku „American Playboy“ Revue passieren lassen.

Gegenüber People.com sagte sein Sohn Cooper: „Mein Vater führte ein außergewöhnliches und einflussreiches Leben als Medien- und Kultur-Pionier und als führende Stimme hinter einigen der wichtigsten sozialen und kulturellen Bewegungen unserer Zeit, wobei er freie Meinungsäußerung, Bürgerrechte und sexuelle Freiheit voranbrachte. Er hat einen Lebensstil definiert, der das Herz der Playboy-Marke begründet, der einer der bekanntesten und langlebigsten der Geschichte ist. Er wird von vielen sehr vermisst werden, darunter seine Frau Crystal, meine Schwester Christie und meine Brüder David und Marston und uns allen bei Playboy Enterprises.

American Playboy: The Hugh Hefner Story (OV/OmU)

Art:Stream
Genre:Dokumentation
Hauptdarsteller:Hugh Hefner, Matt Whelan
Studio:Amazon Studios
In Zusammenarbeit mit Amazon.de

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Heute neu: Staffel 5 von The Rookie bei ABC

Beim Networksender ABC startet heute die fünfte Staffel von The Rookie mit Nathan Fillion. Neu im Cast ist die Schauspielerin Lisseth Chavez, die man zum Beispiel von den Legends of Tomorrow kennen könnte. [mehr]

Von Bjarne Bock am Sunday, 25. September um 09.00 Uhr.

House of the Dragon: Die Prinzessin und die Königin - Review The Crown: Starttermin zur 5. Staffel steht fest
Streamingtipp: Tatort Mittelalter - Rätselhafte Todesfälle 1899: Neue Serie der Dark-Macher ab November bei Netflix

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon