Du bist hier: Serienjunkies » News »

Peacock setzt One of Us Is Lying & Vampire Academy ab

Peacock setzt One of Us Is Lying & Vampire Academy ab

One of Us Is Lying & Vampire Academy (c) Peacock
One of Us Is Lying & Vampire Academy (c) Peacock

Die Young-Adult-Formate One of Us Is Lying und Vampire Academy werden von Peacock ins Serienjenseits geschickt. Das oft mit Serien wie Pretty Little Liars verglichene Higschool-Drama brachte es auf zwei Seasons, die Vampirserie auf nur eine.

Peacock verabschiedet sich nach zwei Staffeln beziehungsweise nur einer Season von den Formaten One of Us Is Lying und Vampire Academy. Laut Deadline war die Chefetage des NBCU-Streamingdienst auf kreativer Ebene mit beiden Serien zufrieden, welche aber nicht das entsprechende Publikum fanden, um die Bestellung weiterer Folgen zu rechtfertigen.

Die erste Season des Pretty Little Liars-/Gossip Girl (2021)-ähnlichen „One of Us Is Lying“ ist hierzulande bei RTL+ streambar. „Vampire Academy“ hatte noch keine hiesige Heimat.

Jetzt das Angebot von RTL+ entdecken

One of Us Is Lying

In „One of Us Is Lying“ werden fünf Highschool-Schüler:innen zur Nachhilfe geschickt. Athlet Cooper, Badboy Nate, Prom-Queen Addy und Streberin Bronwyn kommen unversehrt davon, während Außenseiter Simon, der eine Gerüchte-App entwickelt hat, ermordet wird - und das 24 Stunden bevor er die skandalösen Geheimnisse seiner Mitschülerinnen und Mitschüler herausposaunen konnte. Alle haben etwas zu verheimlichen und alle sind verdächtig.

Zum Cast zählten Marianly Tejada (The Purge), Cooper van Grootel („Go!“), Annalisa Cochrane (Cobra Kai), Chibuikem Uche („Ghost Draft“), Jessica McLeod (You Me Her), Barrett Carnahan (Grown-ish) und Melissa Collazo (Swamp Thing).

Vampire Academy

Vampire Academy“ versprach „eine Geschichte von Freundschaft, Liebe und Gefahr“. Die Serie spielt in einer Welt voller Privilegien und Glamour. Im Zentrum stehen zwei junge Frauen, deren Freundschaft sich verändert, als sie an der Vampirschule völlig verschiedene Kurse belegen, um Teil der Vampirgemeinschaft zu werden. Eine von ihnen wird ein mächtiger Royal, die andere als halber Vampir nur ein gewöhnlicher Guardian, wirft dafür aber ein Auge auf ihren Mentor, der auch ihr gegenüber stetig auftaut. Doch beide sind vereint im Kampf gegen den bösen Strigoi, der die Gesellschaft zerstören will. Oder zerstört sich die Gemeinde durch die zerstrittenen Royals vorher selbst?

Die Hauptrollen in der Richelle-Mead-Adaption spielten Daniela Nieves (Snowfall) als Lissa Dragomir, die aus einer noblen Royal-Moroi-Familie stammt, Sisi Stringer („Mortal Kombat“) als halbmenschlicher Dhampir Guardian Rose Hathaway, Kieron Moore (Sex Education) als Dhampir Guardian Dimitri Belikov und Andre Dae Kim (Degrassi: Next Class) als Royal-Moroi-Vampir Christian Ozera.

Mario Giglio

Der Artikel Peacock setzt One of Us Is Lying & Vampire Academy ab wurde von Mario Giglio am Uhr erstmalig veröffentlicht. Mario Giglio hat bereits 12.808 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Mario Giglio

firewalkwithmee folgen

Die Übersicht der abgesetzten Serien findest Du hier

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Disney+: Neue Serien und Filme im Februar 2023 (Update) Disney+: Neue Serien und Filme im Februar 2023 (Update)

Was hat Disney+ für die Kunden des hauseigenen Streamingdienstes im Februar 2023 zu bieten? Eine gewaltige Postion des Anime Bleach, Reservation Dogs, The A Word und Black Panther: Wakanda Forever stehen auf dem Plan. Zudem... [mehr]

Von Adam Arndt am Mittwoch, 8. Februar 2023 um 14.05 Uhr.