Du bist hier: Serienjunkies » News »

Narcos: Erste Bilder zur 4. Staffel des Drogendramas mit Michael Pena und Diego Luna

Narcos: Erste Bilder zur 4. Staffel des Drogendramas

„Narcos“ (c) Netflix
„Narcos“ (c) Netflix

In der vierten Staffel von Narcos geht es für die Zuschauer nach Mexiko, wo die nächsten skrupellosen Drogenkartelle auf uns warten. Die Hauptrollen übernehmen dabei Michael Peña und Diego Luna, zu denen es jetzt erste Bilder aus den neuen Folgen der Netflix-Produktion gibt.

Nach drei Staffeln im südamerikanischen Raum, allen voran in Kolumbien, von denen sich zwei mit dem Aufstieg sowie Fall des berühmt-berüchtigten Drogenbarons Pablo Escobar und eine Staffel mit den Machenschaften des notorischen Cali-Kartells beschäftigt haben, bricht die Netflix-Serie Narcos in ihrer vierten Staffel nun zu neuen Ufern auf.

In der kommenden Staffel verlagert sich die Handlung ins Mexiko der 1980er Jahre. Dort wird man sich den Ursprüngen des Guadalajara-Kartells widmen und unter anderem der Frage nachgehen, wie sich der mexikanische Drogenhandel zu dieser Zeit in eine neue Richtung entwickeln konnte. Die Zuschauer erwarten blutige Kartellkriege und eine ganze Menge neuer Charaktere - darunter die zwei Hauptfiguren Kiki Camarena und Félix Gallardo. Ersterer wird von Michael Pena gespielt, zweiterer von Diego Luna. Zu beiden gibt es nun erste Bilder.

© IMAGO
© IMAGO
Diego Luna als Felix Gallardo in der vierten Staffel von %26bdquo;Narcos%26ldquo;  © Netflix
Diego Luna als Felix Gallardo in der vierten Staffel von %26bdquo;Narcos%26ldquo; © Netflix

Laut offizieller Staffelbeschreibung ist Félix Gallardo der große Strippenzieher, der die vielen unabhängigen Drogenhändler Mexikos vereinigt, um ein mächtiges Drogenimperium aufzubauen - das bereits erwähnte Guadalajara-Kartell. Kiki Camarena ist wiederum ein DEA-Agent im Undercover-Einsatz, der mit seiner ganzen Familie von Kalifornien nach Guadalajara zieht. Dort wird er wiederum immer mehr in die brutale Welt der rücksichtslosen Drogenbarone verstrickt.

Der von Michael Peña gespielte Kiki verfügt über ein hervorragendes Netzwerk an Informanten und kann so wertvolle Hinweise über Félix und dessen Kartell sammeln, die den Behörden dabei helfen könnten, den Großkriminellen dingfest zu machen.

Félix Gallardo, einer der bekanntesten „Narcos“ in der Geschichte Mexikos, hat sich jedoch ein clever durchdachtes System aufgebaut und sollte niemals unterschätzt werden. Sein immenser Ehrgeiz treibt ihn an, unermüdlich die ambitionierten Ziele zu verfolgen, die er sich selbst gesteckt hat. Dabei kann er sowohl loyal gegenüber seinen Verbündeten als auch gerissen und kaltblütig gegenüber denjenigen sein, die ihn hintergehen wollen.

© IMAGO
© IMAGO
Michael Pena als Kiki Camarena in der vierten Staffel von %26bdquo;Narcos%26ldquo;  © Netflix
Michael Pena als Kiki Camarena in der vierten Staffel von %26bdquo;Narcos%26ldquo; © Netflix

Neben Peña und Luna strotzt der Cast für die vierte Staffel von „Narcos“ geradezu vor vielen neuen Namen, die sich der Serie angeschlossen haben. Zu den bekannteren Schauspielern und Schauspielerinnen zählen hier Aaron Staton (Mad Men), Alyssa Diaz (Ray Donovan), Matt Letscher (The Flash), Joaquin Cosio (The Strain), Yul Vazquez (The Looming Tower) und Jackie Earle Haley (Preacher, „Watchmen“).

Ein offizieller Starttermin für die vierte Staffel von Narcos steht bisher noch nicht fest.

Freut Ihr Euch auf das neue Setting in der vierten Staffel von „Narcos“?

Christina Greiner

Der Artikel Narcos: Erste Bilder zur 4. Staffel des Drogendramas wurde von Christina Greiner am Uhr erstmalig veröffentlicht. Christina Greiner hat bereits 173 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben

2020 erhielt sie die Krebs-Diagnose, die sie jedoch nicht öffentlich machte. Nun ist der Bosch-Star Annie Wersching im Alter von 45 Jahren verstorben. Zuletzt war sie in Star Trek: Picard und The Rookie zu sehen. [mehr]

Von Loryn Pörschke-Karimi am Montag, 30. Januar 2023 um 09.00 Uhr.