Du bist hier: Serienjunkies » News »

Miss Sherlock: Yuko Takeuchi mit 40 Jahren gestorben

Miss Sherlock: Yuko Takeuchi mit 40 Jahren gestorben

Miss Sherlock: Yuko Takeuchi mit 40 Jahren gestorben
Yuko Takeuchi in Miss Sherlock (c) HBO Asia

Die aus Miss Sherlock und The Ring bekannte Schauspielerin Yuko Takeuchi ist im Alter von 40 Jahren gestorben. Ein Suizid wird nicht ausgeschlossen.

Die japanische Schauspielerin Yuko Takeuchi wurde im Alter von 40 Jahren tot in ihrer Wohnung in Tokio aufgefunden, wie Deadline meldet.

Die Polizei hat eine Untersuchung der Todesumstände aufgenommen. Es wird jedoch vermutet, dass die zweifache Mutter Suizid begangen haben könnte, wie lokale Medien berichten. Ihr zweites Kind kam erst im Januar 2020 auf die Welt.

Takeuchi war in Japan und dem Rest der Welt durch die Serie „Miss Sherlock“ bekannt, die bei HBO Asia lief und auch via Hulu gezeigt wurde. Bei den Japanese Academy Awards aka Japan Academy Prize gewann sie außerdem drei Mal in Folge die Rolle als „Best Actress in a Leading Role“ von 2004 bis 2007. Auch im „The Ring“-Franchise wirkte sie mit.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Heute neu: Staffel 5 von The Rookie bei ABC

Beim Networksender ABC startet heute die fünfte Staffel von The Rookie mit Nathan Fillion. Neu im Cast ist die Schauspielerin Lisseth Chavez, die man zum Beispiel von den Legends of Tomorrow kennen könnte. [mehr]

Von Bjarne Bock am Sunday, 25. September um 09.00 Uhr.

House of the Dragon: Die Prinzessin und die Königin - Review The Crown: Starttermin zur 5. Staffel steht fest
Streamingtipp: Tatort Mittelalter - Rätselhafte Todesfälle 1899: Neue Serie der Dark-Macher ab November bei Netflix

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon