Du bist hier: Serienjunkies » News »

M*A*S*H: David Ogden Stiers mit 75 gestorben

M*A*S*H: David Ogden Stiers mit 75 gestorben

M*A*S*H: David Ogden Stiers mit 75 gestorben
David Ogden Stiers in „Mord ist ihr Hobby“ (c) CBS

Der Schauspieler Ogden Stiers ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Seine größte Rolle hatte er in der Serie M*A*S*H. Außerdem erschien er in Stargate Atlantis und den Perry-Mason-Filmen. Darüber hinaus war er Synchronsprecher.

David Ogden Stiers, der als Major Charles Winchester in der TV-Serie M*A*S*H mitspielte, ist im Alter von 75 Jahren in Newport, Oregon gestorben. Er hatte Blasenkrebs. Das meldet The Oregonian.

Stiers ist in der sechsten Staffel Teil der beliebten Serie M*A*S*H geworden und hat die Lücke geschlossen, die Larry Linville als Major Frank Burns nach der fünften Staffel hinterlassen hat. 1981 und 82 wurde er für die Emmy-Kategorie „Outstanding Supporting Actor in a Comedy Series“ nominiert. Die dritte Emmy-Nominierung folgte 1984 für seine Rolle als William Milligan Sloane in der NBC-Miniserie „The First Olympics: Athens 1896“. Außerdem erschien er als Gastdarsteller in Star Trek: The Next Generation, Matlock, Touched By An Angel, Frasier und Murder, She Wrote. Wiederkehrende Gastrollen hatte er außerdem als Oberoth in Stargate Atlantis und Mr. Bauer in Two Guys And A Girl und er verkörperte den Bezirksstaatsanwalt Michael Reston in acht Perry-Mason-TV-Filmen.

Seine letzte große Rolle nahm er 2002 für The Dead Zone an, wo er Reverend Eugene Purdy mimte und er erschien in Rizzoli & Isles als Maura Isles Adoptivvater Arthur. Zudem wirkte er als Synchronsprecher in Animationsfilmen mit: als Cogsworth in „Die Schöne und das Biest“, aber auch bei „Pocahontas“, „Lilo & Stitch“ sowie „Der Glöckner von Notre Dame“.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


House of the Dragon: Driftmark - Review

Hochzeiten und Trauerfeiern gehen bei der HBO-Fantasyserie House of the Dragon - wie schon beim Vorgänger Game of Thrones - oft Hand in Hand. So auch in der siebten Episode, Driftmark. Schraubt die Bildschirmhelligkeit hoch und [mehr]

Von Bjarne Bock am Monday, 3. October um 18.00 Uhr.

The Walking Dead: Lockdown - Review James Bond: Kein junger Darsteller geplant
Star Trek - Lower Decks: Hear All, Trust Nothing - Review Quantum Leap: Atlantis - Review

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon