Du bist hier: Serienjunkies » News »

Manifest: Welche Darsteller fehlen in der 4. Staffel bei Netflix?

Manifest: Welche Darsteller fehlen in der 4. Staffel bei Netflix?

Netflix hat Manifest gerettet und produziert nun eine vierte Staffel. Doch ein paar der früheren Darsteller machen den Umzug nicht mit und verlassen die Mystery-Serie dadurch. Auf welche Gesichter müssen die Fans verzichten?

Was war das für eine Achterbahnfahrt einer Absetzungsrettungsgeschichte: Erst hat das Pfauennetwork NBC die Mystery-Serie Manifest überraschend nach dem Cliffhanger-lastigen dritten Staffelfinale fallen lassen, dann scheiterten sämtliche Versuche, einen neuen Sender zu finden - und schließlich war Netflix zur Stelle, um doch noch die vierte Staffel durchzuwinken. Trotzdem bleibt nicht alles beim Alten nach dem dem Umzug zur Streaming-Plattform.

Laut TVLine stehen mittlerweile ein paar Ausstiege im Cast fest, auf die sich die Fans vorbereiten müssen. Vorsicht, wir betreten hier klares Spoiler-Gebiet. Also Weiterlesen nur noch auf eigene Gefahr...

Zweite Chancen: 20 Serien, die nach ihrer Absetzung gerettet wurden

Zunächst steigt natürlich Athena Karkanis aus, nachdem ihr Charakter Grace Stone im vergangenen Staffelfinale tödlich niedergestochen wurde. Dieser Abschied ist wenig überraschend.

Auch Jack Messina nimmt seinen Hut, was daran liegt, dass seine Rolle des Cal Stone am Ende der letzten Season auf mysteriöse Weise gealtert ist. Den neuen, älteren Cal spielt fortan Ty Doran (Justice).

Verlängert haben ihre Verträge derweil Josh Dallas, Melissa Roxburgh, Parveen Kaur, J.R. Ramirez und Luna Blaise. Ben, Michaela, Saanvi, Jared und Olive kehren also allesamt zurück. Dasselbe gilt auch für Holly Taylor als Angelina.

Offen bleibt derweil noch der Status von Matt Long als Zeke, nachdem der Schauspieler kürzlich bei einem neuen Serienpiloten unterschrieben hat. Man sucht derzeit eine Lösung, wie er in beiden Formaten mitmischen kann.

Wann die neue Season von Manifest erwartet werden kann, ist aktuell noch fraglich. Wir halten Euch auf dem Laufenden, was die so dramatisch gerettete Serie angeht. Auch bei Netflix hat das Format übrigens keine lange Zukunft, denn Season vier soll das Serienfinale markieren, wenn auch mit einem extralangen Lauf von 20 Episoden.

Manifest: Staffel 1

Bjarne Bock

Der Artikel Manifest: Welche Darsteller fehlen in der 4. Staffel bei Netflix? wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht.

BoJackBockman folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang Witcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren PartnernWitcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren Partnern