Du bist hier: Serienjunkies » News »

Fast X: Louis Leterrier übernimmt Regie-Posten

Fast X: Louis Leterrier übernimmt Regie-Posten

Louis Leterrier, der Regisseur von The Incredible Hulk, Now You See Me oder den ersten Transporter-Filmen, wird Justin Lin bei Fast X, dem zehnten Film der Fast-And-Furious-Reihe ersetzen. Lin ging kurz nach dem Drehstart wegen kreativen Differenzen.

Weniger als eine Woche nach dem Ausstieg von Regisseur Justin Lin wegen „kreativer Differenzen“ hat Universal Pictures mit Louis Leterrier einen neuen Regisseur für „Fast X“, den zehnten Teil der „Fast and the Furious“-Filme, gefunden. Das meldet Variety. Zu seinen Werken gehören „Unleashed“ mit Jet Li, „Transporter“ mit Jason Statham, aber auch „The Incredible Hulk“, „Clash of the Titans“ oder „Now You See Me“. Zuletzt hat außerdem im Fernsehbereich gearbeitet. Für Netflix werkelte er an The Dark Crystal: Age of Resistance und Lupin. Sein nächster Film „The Takedown“ feiert am 6. Mai beim Streamingmarktführer Premiere.

Lin hatte bereits eine Woche gedreht und viele Entscheidungen getroffen, die Leterrier jetzt erbt. Während des Findungsprozesses hat die Second Unit im UK weitergedreht, während die First Unit pausierte. Die Pause hat Universal offenbar zwischen 600.000 Dollar und eine Millionen Dollar pro Tag gekostet. Zudem bringt jede ungeplante Verzögerung eine Kettenreaktion mit sich, wenn Franchise-Player wie Charlize Theron, Jason Momoa oder Brie Larson involviert sind. Ursprünglich sollte „Fast X“ als erster Teil eines finalen Filmduos entstehen. Aktuell ist unklar, ob dies weiterhin der Fall sein kann. Womöglich erlaubt der neue Terminplan nur die Fertigstellung eines Filmes. Dan Mazeau hat das Drehbuch zusammen mit Lin geschrieben.

Fast & Furious - 9-Movie Collection

Nach aktuellem Plan kommt der Film am 19. Mai 2023 in den USA in die Kinos. Es wird erwartet, dass die Langzeitdarsteller rund um Vin Diesel, Tyrese Gibson, Michelle Rodriguez, Jordana Brewster, Ludacris, Nathalie Emmanuel und Sung Kang wieder mitmischen. Im neunten Teil wurde sogar die Rückkehr von Brian angedeutet. Eine Schurkenrolle soll Jason Momoa („Aquaman“) spielen und Daniela Melchior („The Suicide Squad“) sowie Brie Larson („Captain Marvel“) sollen den Cast ebenfalls verstärken. Zudem wird es als ziemlich wahrscheinlich angesehen, dass John Cena und Cardi B. sowie Jason Statham zurückkehren.

Seit 2001 sorgt das Franchise im Kino nun bereits für Furore und hat weltweit mehr als sechs Milliarden US-Dollar eingespielt. Neben „Hobbs & Shaw“ gibt es bislang ein animiertes Spin-off, aber auch eine Attraktion in den Universal-Parks, Kurzfilme und Pläne zu weiteren filmischen Ablegern.

Adam Arndt

Der Artikel Fast X: Louis Leterrier übernimmt Regie-Posten wurde von Adam Arndt am Uhr erstmalig veröffentlicht.

AwesomeArndt folgen AwesomeArndt folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

Inside Man: Review der PilotepisodeInside Man: Review der Pilotepisode The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie
The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24) The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang