Du bist hier: Serienjunkies » News »

Law & Order: Schauspieler Philip Bosco verstorben

Law & Order: Schauspieler Philip Bosco verstorben

Law & Order: Schauspieler Philip Bosco verstorben
Philip Bosco in „Law & Order: Special Victims Unit“ (c) NBC

Der unter anderem aus Serien des Law & Order-Franchise bekannte Philip Bosco ist diese Woche im Alter von 88 Jahren verstorben. Für seine Performance im Bühnenstück Othello darf nicht platzen hatte er einen Tony Award erhalten.

Schauspieler Philip Bosco ist vergangenen Montag bei sich zu Hause in Haworth in New Jersey verstorben. Wie Deadline berichtet, hatte es Probleme mit seiner Demenz-Krankheit gegeben. Er wurde 88 Jahre alt.

Bosco begann seine Karriere am Broadway-Theater und wurde zahlreiche Male für den den Tony Award nominiert. 1989 erhielt er den Preis endlich für seine Teilnahme am Bühnenstück „Lend Me a Tenor“ („Othello darf nicht platzen“).

Auf dem Fernsehbildschirm erschien er erstmals Anfang dre 50er Jahre, wo er in zahlreichen Serien als Charakterdarsteller auftrat. Vor allem im Law & Order-Franchise tauchte er immer wieder auf, so zum Beispiel als Richter Joseph P. Terhune in Law & Order: Special Victims Unit. Darüber hinaus war er auf der Kinoleinwand in Streifen wie „Working Girl“ („Die Waffen der Frauen“), „Der Preis der Macht“ („True Colors“) oder auch „Hitch - Der Date Doktor“ und „The Savages“ („Die Geschwister Savage“) zu sehen.

Zuletzt zählte er zum Hauptcast der -Serie Damages, wo er in der Rolle des Anwalts Hollis Nye mitspielte.

Philip Bosco nimmt seinen Tony Award entgegen:

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


House of the Dragon: Driftmark - Review

Hochzeiten und Trauerfeiern gehen bei der HBO-Fantasyserie House of the Dragon - wie schon beim Vorgänger Game of Thrones - oft Hand in Hand. So auch in der siebten Episode, Driftmark. Schraubt die Bildschirmhelligkeit hoch und [mehr]

Von Bjarne Bock am Monday, 3. October um 18.00 Uhr.

The Walking Dead: Lockdown - Review James Bond: Kein junger Darsteller geplant
Star Trek - Lower Decks: Hear All, Trust Nothing - Review Quantum Leap: Atlantis - Review

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon