Du bist hier: Serienjunkies » News »

Komiker Karl Dall ist mit 79 Jahren gestorben

Komiker Karl Dall ist mit 79 Jahren gestorben

Komiker Karl Dall ist mit 79 Jahren gestorben
Karl Dall in Rote Rosen (c) ARD

Der deutsche Komiker und Schauspieler Karl Dall ist diese Woche an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Er wurde 79 Jahre alt. Zuletzt hatte er an der ARD-Serie Rote Rosen gearbeitet.

Der deutsche Fernsehmoderator, Sänger, Schauspieler und Komiker Karl Dall ist am gestrigen Montag an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben, den er während der Arbeit an der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ erlitten hat.

Neben zahlreichen Radiosendungen, Musik-Shows und TV-Sendungen, denen Dall im Laufe seiner Karriere angehörte, war er auch immer wieder in deutschen Filmen und Serien vertreten. So zum Beispiel in den Filmproduktionen „Winnetou 1. Teil“, „Gib Gas - Ich will Spaß“ oder „Suche impotenten Mann fürs Leben“ und Serien wie „Notruf Hafenkante“, „Großstadtrevier“ oder dem Kabarettformat „Tohuwabohu“.

1999 wurde Karl Dall beim Deutschen Comedypreis mit dem Ehrenpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Heute neu: Staffel 5 von The Rookie bei ABC

Beim Networksender ABC startet heute die fünfte Staffel von The Rookie mit Nathan Fillion. Neu im Cast ist die Schauspielerin Lisseth Chavez, die man zum Beispiel von den Legends of Tomorrow kennen könnte. [mehr]

Von Bjarne Bock am Sunday, 25. September um 09.00 Uhr.

House of the Dragon: Die Prinzessin und die Königin - Review The Crown: Starttermin zur 5. Staffel steht fest
Streamingtipp: Tatort Mittelalter - Rätselhafte Todesfälle 1899: Neue Serie der Dark-Macher ab November bei Netflix

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon