Du bist hier: Serienjunkies » News »

Joyn Primetime: Linearer Sender eingestellt

Joyn Primetime: Linearer Sender eingestellt

Logo der Plattform (c) Joyn
Logo der Plattform (c) Joyn

Joyn Primetime hat den Sendebetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt. Das Aus nach knapp drei Jahren kommt durchaus überraschend. Was ist bei Joyn nun für die Zukunft geplant?

Joyn Primetime, der lineare Sender zum Streaminganbieter Joyn, sendet nicht mehr. Wer auf den gewohnten Kanal schaltet, auf dem täglich zwischen 20.00 und 00.00 Uhr vorrangig US-Serien ausgestrahlt wurden, die für das Hauptprogramm nicht erfolgsversprechend genug waren, sieht nun diesen Text: „Wir müssen euch leider mitteilen, dass wir unseren Sendebetreib mit sofortiger Wirkung einstellen. Wir bedanken uns herzlich für die letzten drei Jahre Treue zu unserem Sender.

Jetzt das Angebot von JOYN PLUS entdecken

Auf Anfrage von Wunschliste nannte Joyn „lizenzrechtliche Gründe“ für die überraschende Entscheidung. Dabei hatte man noch für diesen Monat neue Premieren bei Joyn Primetime angekündigt (so etwa die Serie Proven Innocent). In Zukunft könnte sich Joyn über sogenannte „FAST Channels“ ausleben. Für den deutschen Krimi „K11“ und die Doku-Soap „Steel Buddies“ wurden solche bereits eingerichtet. Hier können die Zuschauer:innen quasi in Dauerschleife Folgen desselben Formats schauen. Momentan gibt es das Gratisangebot aber nur in der iOS-App von Joyn...

Warum wurde Joyn Primetime überhaupt gestartet?

Auch bei der Geburt des Senders spielen lizenzrechtliche Gründe die Hauptrolle. ProSiebenSat.1 und Discovery, die hinter Joyn stehen, hatten für einige der von ihnen eingekauften Serien nur das Recht einer linearen Ausstrahlung, was jedoch beinhaltete, dass anschließend das Format auch einige Zeit lang in der Mediathek online stehen darf. Joyn Primetime war also eine Art Alibi, damit die Serien letztlich doch bei Joyn landen konnten. Womöglich sind nun alle Deals dieser Art ausgelaufen, weshalb es den Sender nicht mehr braucht.

Joyn Primetime ging am 6. Dezember 2019 an den Start. Den Anfang machte die US-Serie Hit the Floor, die von 2013 bis 2018 im Original lief. In den Hauptrollen waren Kimberly Elise und Charlotte Ross zu sehen.

Bjarne Bock

Der Artikel Joyn Primetime: Linearer Sender eingestellt wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht. Bjarne Bock hat bereits 7.988 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Bjarne Bock

BjarneBock folgen auf Mastodon folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Amazon Prime Video: Neue Serien und Filme im Februar 2023 Amazon Prime Video: Neue Serien und Filme im Februar 2023

Kurz vor dem letzten Januar-Wochenende haut Prime Video noch seine Streaming-Neuheiten für Februar 2023 raus. Fortgeführt werden Star Trek: Picard, Carnival Row oder Harlem, ganz neu starten das südkoreanische Fantasy-Drama... [mehr]

Von Mario Giglio am Freitag, 27. Januar 2023 um 15.00 Uhr.