Du bist hier: Serienjunkies » News »

Jessie: Cameron Boyce mit 20 verstorben

Jessie: Cameron Boyce mit 20 verstorben

Jessie: Cameron Boyce mit 20 verstorben
Cameron Boyce in „Descendants“ (c) Disney Channel

Der Jessie-Star Cameron Boyce ist im Alter von nur 20 Jahren gestorben. Bald sollte er in der neuen HBO-Serie Mrs. Fletcher auftreten. Man kennt ihn auch aus Filmen wie Descendants vom Disney Channel oder aus Kindsköpfe.

Beim Disney Channel trauert man um den Jungstar Cameron Boyce, der laut TVLine am Samstag, den 6. Juli starb. Er war zum Zeitpunkt seines Todes nur 20 Jahre alt. Boyce war zwischen 2011 und 2015 in der Disney-Serie Jessie als Luke Ross zu sehen. Weitere Serienrolle hatte er bei Liv & Maddie und Austin & Ally inne. Als Nächstes sollte er in der HBO-Serie Mrs. Fletcher an der Seite von Kathryn Hahn zu sehen sein.

Ein Sprecher seiner Familie erklärte gegenüber ABC News: „Mit ganz schwerem Herzen müssen wir heute früh vermelden, dass wir Cameron verloren haben. Er starb im Schlaf, aufgrund eines Anfalls, der ein Resultat einer anhaltenden medizinischen Erkrankung war, wegen der er behandelt wurde. Die Welt hat fraglos eines ihrer hellsten Lichter verloren, doch sein Geist wird weiterleben, durch die Freundlichkeit und Barmherzigkeit all jener, die ihn kannten und liebten. Unser Herz ist gebrochen und wir bitten um Privatsphäre in dieser immens schweren Zeit, während wir den Verlust unseren geliebten Sohnes und Bruders verarbeiten.

Update: Inzwischen ist bekannt, dass es sich bei der Krankheit um Epilepsie handelte.

Auch der Disney Channel verfasste ein Statement: „Cameron Boyce träumte von klein auf davon, seine außergewöhnlichen künstlerischen Talente mit der Welt zu teilen. Er war ein unglaublich begabter Darsteller, eine bemerkenswert aufmerksame und nachdenkliche Person und wichtiger als alles andere: Er war ein liebender und hingebungsvoller Sohn, Bruder, Enkel und Freund. Wir wollen seiner Familie unsere tiefste Anteilnahme aussprechen, seinen Freunden im Cast und Kollegen. Und wir schließen uns den Millionen von Fans an, die seinen verfrühten Tod betrauern. Er wird schrecklich vermisst werden.

Neben seinen Serienengagements war Boyce für Disney auch in der „Descendants“-Trilogie zu sehen, in der er den Sohn von Cruella de Vil (Wendy Raquel Robinson) spielte. In der Klamaukkomödie „Kindsköpfe“ spielte er außerdem eines der Kinder des von Adam Sandler porträtierten Protagonisten.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


American Horror Story: Titel und Starttermin zur 11. Staffel enthüllt

Mitte Oktober präsentiert der US-Kabelsender FX die inzwischen elfte Staffel der Anthologieserie American Horror Story, zu der nun auch ein schickes Poster sowie der offizielle Titel enthüllt wurden. Worum geht es in der Season? [mehr]

Von Bjarne Bock am Friday, 30. September um 10.00 Uhr.

The Lord of the Rings - The Rings of Power: Udun (1x06) - Review Amazon Prime Video: Neue Serien und Filme im Oktober 2022
Community: Peacock macht #SixSeasonsAndAMovie zur Realität The Lord of the Rings - The Rings of Power: Mehr gestreamt als House of the Dragon

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon