Du bist hier: Serienjunkies » News »

Irreverent: Serienstart bei Peacock und Netflix Austarlien

Heute neu: Irreverent bei Peacock und Netflix Austarlien

Irreverent (c) Netflix
Irreverent (c) Netflix

Fans der deutschen Serie Sankt Maik wird die Prämisse der australischen Serie Irreverent eventuell bekannt vorkommen. Das Format über einen Mann, der sich als Pfarrer ausgibt, um unterzutauchen, läuft heute in Australien und den Staaten an.

Am heutigen Mittwoch, den 30. November feiert die australische Serie Irreverent Premiere bei Netflix in Australien und Neuseeland und bei Peacock in den USA.

Irreverent“ dreht sich um den Schlichter Mack aka Paulo (Colin Donnell, Arrow, Chicago Med), dessen gefährliche Aufgabe es ist, den Frieden zwischen Familien des organisierten Verbrechens in Chicago zu wahren. Einer seiner Aufträge geht allerdings gehörig schief, woraufhin er sich in eine Kleinstadt in Australien absetzt, wo es weder Telefone noch Internet gibt und er sich als neuer Gemeindepfarrer namens Reverend Mackenzie Boyd der Kirche ausgibt, um nicht von jenen gefunden zu werden, die ihn tot sehen wollen. Was zunächst wie ein perfektes Versteck aussieht, wird bald zu Macks neuer Heimat. Allerdings macht Chicago bald wieder jagt auf ihn. So kann er nur unter dem Radar seiner Schuldiger bleiben, indem er weiter den Geistlichen spielt.

Colin Donnell spielt die Hauptrolle, aber auch PJ Byrne (THEM), Kylie Bracknell („The Gods of Wheat Street“), Briallen Clarke, Tegan Stimson („The Heights“) und Ed Oxenbould (Reckoning) sowie Wayne Blair („Mystery Road“), Russell Dykstra (Rake), Calen Tassone („The Heights“) und Jason Wilder („Interface“) sind dabei.

Der Serientitel ist ein Wortspiel, denn während der reverend im Deutschen der Pfarrer ist, heißt irreverent so viel wie pietät- oder respektlos.

Byrne spielt einen Pfarrer namens Mackenzie „Mack“ Boyd, der von seiner Frau verlassen wurde und Paulo auf dem Flug nach Australien begegnet, woraufhin er mit dessen Geld abhaut, Bracknell stellt die talentierte Polizistin Piper dar, die nach einer erfolgreichen Karriere in der großen Stadt in ihre australische Kleinstadt zurückkehrt und den zwielichtigen Reverend ins Visier nimmt, Clarke spielt ihre Kindheitsfreundin Amy, die als Ingenieurin arbeitet und sich mit Mack anfreundet, Stimson ist als Teenagerin Daisy dabei, die nach dem Tod ihres Vaters mit Mack zusammenlebt, Oxenbould spielt ihren besten Freund Cameron, Blair wird zum örtlichen Zahnarzt Peter, der sehr religiös ist und sehr über einen neuen Geistlichen freut, Dykstra ist der Barbesitzer Peter, der gut mit Amys Vater Victor befreundet ist, Tassone spielt Pipers Bruder Harry, der an der Bar arbeitet und Wilder übernimmt die Rolle des Marinebiologen Aidan, der es noch einmal mit Piper versuchen will.

Die zehnteilige Serie von Matchbox Pictures wurde von Serienschöpfer und Showrunner Paddy Macrae (Wanted (2016)) sowie Andrew Anastasios (Wentworth) und Angela McDonald („Doctor Doctor“) geschrieben und von Debbie Lee produziert. Ein ähnliches Format gab es auch in Deutschland schon mit dem Titel Sankt Maik.

Mario Giglio

Der Artikel Heute neu: Irreverent bei Peacock und Netflix Austarlien wurde von Mario Giglio am Uhr erstmalig veröffentlicht. Mario Giglio hat bereits 12.784 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Mario Giglio

firewalkwithmee folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Paramount+: Serien und Filme im Februar 2023 (Update) Paramount+: Serien und Filme im Februar 2023 (Update)

Paramount ist seit dem Deutschlandstart im Dezember der Streamingdienst, der am frühsten mit den Neuheiten für den Folgemonat hausieren geht. Nun steht fest, was im Februar auf die Plattform kommt. Doch werden wirklich alle... [mehr]

Von Adam Arndt am Freitag, 3. Februar 2023 um 10.55 Uhr.