Du bist hier: Serienjunkies » News »

Invasion: Schauspielerin Lisa Sheridan mit 44 gestorben

Invasion: Schauspielerin Lisa Sheridan mit 44 gestorben

Invasion: Schauspielerin Lisa Sheridan mit 44 gestorben
Lisa Sheridan in Invasion (c) NBC

Die aus der Serie Invasion bekannte Schauspielerin Lisa Sheridan ist mit nur 44 Jahren gestorben. Auch in Halt and Catch Fire hatte sie eine Rolle. Sie war außerdem in zahlreichen Serien als Gastdarstellerin zu sehen.

Die Schauspielerin Lisa Sheridan ist am 25. Februar 2019 im Alter von 44 Jahren in New Orleans an den Folgen von chronischem Alkoholismus gestorben, wie Deadline einem Bericht des zuständigen Gerichtsmediziners zufolge berichtet. Sie soll sich eine Kopfverletzung bei einem Fall zugezogen haben. Die Todesursache ist erst kürzlich öffentlich geworden.

Die Schauspielerin spielte in Serien wie Halt and Catch Fire, Journeyman Still the King, CSI: Miami und Invasion mit und war Gastdarstellerin in zahlreichen anderen Produktionen.

Die Rolle der Larkin Groves in der kurzlebigen NBC-Serie Invasion war dabei mit 22 Folgen ihr längstes Serienengament.

Hinweis: Eine frühere Version des Artikels hat den Tod der Darstellerin falsch verortet. Tatsächlich ist sie bereits im Februar verstorben. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen und haben den Artikel angepasst.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


House of the Dragon: Driftmark - Review

Hochzeiten und Trauerfeiern gehen bei der HBO-Fantasyserie House of the Dragon - wie schon beim Vorgänger Game of Thrones - oft Hand in Hand. So auch in der siebten Episode, Driftmark. Schraubt die Bildschirmhelligkeit hoch und [mehr]

Von Bjarne Bock am Monday, 3. October um 18.00 Uhr.

The Walking Dead: Lockdown - Review James Bond: Kein junger Darsteller geplant
Star Trek - Lower Decks: Hear All, Trust Nothing - Review Quantum Leap: Atlantis - Review

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon