Du bist hier: Serienjunkies » News »

House of the Dragon: Weitere Zeitsprünge, Casting-Gerüchte und mehr

House of the Dragon: Weitere Zeitsprünge, Casting-Gerüchte und mehr

Während die Auftaktstaffel von House of the Dragon allmählich auf die letzten Meter geht, denken viele bereits über die weitere Zukunft der Fantasyserie nach. Wie viele Zeitsprünge erwarten uns noch? Wie viele Staffeln sind drin? Und wer könnte neu zum Cast dazukommen?

Die HBO-Serie House of the Dragon ist bislang mit großen Schritten durch George R. R. Martins Buchvorlage „Fire & Bloods“ gerannt. Bei diesem Erzähltempo fragen sich viele Fans, wie viel Stoff überhaupt noch übrig ist - und vielleicht auch, wie viele Zeitsprünge in der zehnteiligen Auftaktstaffel noch zu erwarten sind. Parallel brauen sich in der Gerüchteküche schon diverse Casting-Optionen für die nächste Staffel zusammen, die ab dem Frühjahr 2023 gedreht wird (wir berichteten). Wir wollen Euch einen kleinen Überblick geben, wie es weitergehen könnte...

Die Zeitsprünge

In der jüngst veröffentlichten siebten Episode, die den Titel „Driftmark“ trägt (hier dazu unser Review und unsere Podcast-Besprechung), befanden wir uns im Jahr 120 der Westeros-Zeitrechnung, die an der berüchtigten Eroberung des ersten Targaryen-Königs Aegon ausgerichtet ist. Ursprünglich begann die Erzählung von „House of the Dragon“ allerdings schon „101 AC“ mit dem Großen Rat von Harrenhal, bei dem Viserys (Paddy Considine) als Thronerbe bestimmt wurde. Das Gros der frühen Folgen spielte jedoch im Jahr 105.

Der bislang größte Zeitsprung erfolgte bekanntlich nach der Halbzeit der Staffel, als wir plötzlich zehn Jahre ausließen, und Emma D'Arcy und Olivia Cooke die zentralen Rollen der Rhaenyra und Alicent übernahmen. Ein ähnlich großer Sprung - nämlich circa acht Jahre - erwartet das Publikum nun auch vor der achten Episode, die den Titel „The Lord of the Tides“ trägt. Hier kommt es daher erneut zu Wechseln im Cast, die diesmal jedoch die Kinder von Rhaenyra und Alicent betreffen. Im ersten Trailer zur kommenden Episode sieht man die neuen Gesichter.

Nach dem nächsten Zeitsprung war es das aber erstmal mit größeren Jahreswechseln bei „House of the Dragon“. Ab dem Jahr 129 AC kann der groß eingeleitete Tanz der Drachen endlich richtig losgehen. Zwar dauert dieser feurige Bürgerkrieg ebenfalls einige Jahre an, aber es wird in dieser Zeit so viel passieren, dass keine großen Lücken spürbar werden sollten. Auch dürfte dann der Cast unverändert bleiben (außer vielleicht die Kinder von Rhaenyra wachsen noch ein, zwei Kleidergrößen). Aber das könnte dann auch schon im Terrain der zweiten Staffel liegen, die vermutlich auch den Abschluss des Thronerbestreits zwischen Team Grün und Team Schwarz bringt. Außer natürlich der bald alleinige Showrunner Ryan Condal geht es in der nächsten Season deutlich ruhiger an, die übrigens nicht vor 2024 (unserer Zeitrechnung) erwartet werden sollte...

Auf der folgenden Seite geht es um die weitere Zukunft der Serie, die vielleicht auch Aegons Eroberung umfassen könnte...

Bjarne Bock

Der Artikel House of the Dragon: Weitere Zeitsprünge, Casting-Gerüchte und mehr wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht.

BoJackBockman folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang Witcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren PartnernWitcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren Partnern