Du bist hier: Serienjunkies » News »

House of the Dragon: Staffel 2 ab Frühling 2023 im Dreh

House of the Dragon: Staffel 2 ab Frühling 2023 im Dreh

In knapp einem halben Jahr beginnt der Dreh zur zweiten Staffel des erfolgreichen Fantasy-Neustarts House of the Dragon. Das Prequel von Game of Thrones wird aller Voraussicht nach frühestens 2024 zurückkehren können.

Die spanische Zeitung Hoy hat in Erfahrung bringen können, wann in der Altstadt der südwestlich in Spanien gelegenen Stadt Caceres, die als Kulisse von King's Landing (aka Königsmund) dient, wieder gedreht wird. Im Frühling 2023 kehrt das Team von House of the Dragon, dem Prequel von Game of Thrones, demnach zurück. HBO hat sich für die Zeit von März bis Juni angemeldet, wobei natürlich ein Großteil der Indoorszenen nicht in Caceres, sondern im Warner-Studio im englischen Watford gedreht wird. Ob diese Arbeiten schon vorher, parallel oder nach den Außendrehs stattfinden, bleibt noch abzuwarten. So oder so scheint ziemlich klar, dass „HotD“ frühestens 2024 zurückkehren kann.

Wann übrigens in Caceres wirklich Szenen gefilmt werden, ist ebenfalls noch fraglich. Häufig braucht es schon mehrere Wochen, um überhaupt die Vorbereitungen zu treffen. Bis dann der Cast dazustößt, kann es vielleicht bis Mai dauern. Insgesamt wurde jedoch ein auffällig breiter Zeitraum gebucht, was darauf hindeutet, dass man in Staffel zwei deutlich mehr von den Straßen von King's Landing zu sehen kriegt. So analysieren es zumindest die Expert:innen der Westeros-Webseite Watchers on the Wall.

Jetzt das Angebot von WOW entdecken

Zu „Game-of-Thrones“-Zeiten diente Caceres übrigens auch mal als Kulisse für Oldtown (aka Altsass), der Heimatstadt von Alicent Hightower (Olivia Cooke). Es könnte also sein, dass sich das Team von „HotD“ deshalb so lange dorthin begeben will, weil man neben King's Landing gleich auch ein paar Oldtown-Szenen drehen könnte. Wobei die Buch-VorlageFire & Blood“ eher wenig Material für Ausflüge nach Oldtown birgt... Der Großteil der Geschichte spielt tatsächlich in der Hauptstadt selbst.

Ein Punkt, der den Produktions-Prozess generell verlangsamen könnte, ist der Ausstieg von Co-Showrunner Miguel Sapochnik (wir berichteten). Ryan J. Condal trägt künftig alleine die Verantwortung, wenngleich HBO den erfahrenen „GoT“-Regisseur Alan Taylor zurückgeholt hat, um ihm auszuhelfen.

Zwischen den beiden ersten Staffeln der Originalserie „Game of Thrones“ gab es damals übrigens lediglich eine Wartezeit von einem Jahr. Das dürfte diesmal wohl eher nicht klappen...

Bjarne Bock

Der Artikel House of the Dragon: Staffel 2 ab Frühling 2023 im Dreh wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht.

BoJackBockman folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang Witcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren PartnernWitcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren Partnern