Du bist hier: Serienjunkies » News »

House of the Dragon: Produzentin Jocelyn Diaz steigt vor 2. Staffel aus

House of the Dragon: Produzentin Jocelyn Diaz steigt vor 2. Staffel aus

Nicht nur Co-Showrunner Miguel Sapochnik nimmt nach der ersten Staffel des GoT-Prequels House of the Dragon seinen Hut, auch Produzentin Jocelyn Diaz wird nicht mehr an der zweiten Season beteiligt sein. Allerdings aus ganz anderen Gründen.

Erst stieg Showrunner und Regisseur Miguel Sapochnik bei House of the Dragon aus, um sich anderen Dingen zu widmen, und nun schließt sich die Executive Producerin Jocelyn Diaz an, die vorher an Doku-Projekten wie „America Divided“ gearbeitet hat. Nicht jedoch, weil sie etwas besseres zu tun hat, oder wegen kreativer Differenzen, sondern weil ihr einjähriger Vertrag nicht verlängert wurde, wie Deadline berichtet.

Bereits zuvor war Ron Schmidt, ein weiterer Executive Producer, beim Prequel von Game of Thrones ausgestiegen. Weiterhin an Bord bleibt der nun einzige Showrunner Ryan Condal, der in der zweiten Season federführend bleiben wird, sowie Co-Schöpfer und Executive Producer George R. R. Martin, auf dessen Fantasywerk „A Song of Ice and Fire“ and dessen Welt die HBO-Serie basiert. Welche Produzent:innen mit ins Dark-Fantasy-Boot steigen, ist bisher nicht bekannt.

House of the Dragon“ spielt knapp 200 Jahre vor den Ereignissen von „Game of Thrones“, während König Viserys Targaryen (Paddy Considine) auf dem Eisernen Thron sitzt, dem das Bauen von Straßen wichtiger ist, als das Führen von Kriegen, um Ruhm zu erlagen. Kompliziert und blutig wird die Situation erst, als es um seine Thronfolge geht, denn der König hat keine männlichen Nachkommen. Wird seine Tochter Tochter Rhaenyra (jung Milly Alcock, etwas älter Emma D'Arcy) als erste Frau den Thron besteigen oder hat Daemon (Matt Smith), der skrupellose Bruder des Königs, den besseren Anspruch? Und was geschieht, wenn Abmachungen bezüglich der Thronfolge getroffen werden, und der Monarch unverhoffterweise doch noch einen Sohn bekommt?

Zum weiteren Ensemble von „House of the Dragon“ zählen Rhys Ifans (Berlin Station) als rechte Hand des Königs, Otto Hightower, Emily Carey beziehungsweise Olivia Cooke als dessen Tochter Alicent, Steve Toussaint (Small Axe) als Lord Corlys Velaryon aka the Sea Snake, Eve Best (Nurse Jackie) als Prinzessin Rhaenys Velaryon, Sonoya Mizuno (Devs) als Kurtisane Mysaria und Fabien Frankel („Die Schlange“) als Ser Criston Cole.

Reviews und Podcast-Besprechungen zu den aktuellen Episoden findet Ihr bei uns auf SERIENJUNKIES.DE® und in Eurem Podcast-Catcher des Vertrauens, wenn Ihr den Serienjunkies-Podcast sucht. Zur Episode über Folge 1x06 von „House of the Dragongeht es hier entlang.

Mario Giglio

Der Artikel House of the Dragon: Produzentin Jocelyn Diaz steigt vor 2. Staffel aus wurde von Mario Giglio am Uhr erstmalig veröffentlicht.

firewalkwithmee folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

Inside Man: Review der PilotepisodeInside Man: Review der Pilotepisode The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie
The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24) The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang