Du bist hier: Serienjunkies » News »

House of the Dragon: GRRM hätte bei Geschichte viel früher angesetzt

House of the Dragon: GRRM hätte bei Geschichte viel früher angesetzt

Ginge es nach George R. R. Martin, wären in der Auftaktstaffel von House of the Dragon sogar noch mehr Zeitsprünge aufgetaucht. Der Autor der Vorlage hätte mit der eigentlichen Geschichte schon eine Generation früher angefangen.

Die erste Staffel vom Game of Thrones-Prequel House of the Dragon war insgesamt zwar überaus erfolgreich beim Premium-Sender HBO (und vor allem beim Streamer HBO Max), doch es gab auch einige Kritikpunkte, die der Showrunner Ryan Condal für Staffel zwei, die ab dem Frühjahr gedreht wird, im Hinterkopf behalten will (wir berichteten). Eines der Hauptärgernisse lag für viele Zuschauer:innen in den Zeitsprüngen, die immer wieder Neubesetzungen zur Folge hatten. Doch wäre es nach George R. R. Martin, dem Co-Serienschöpfer und Autor der Buchvorlage „Fire & Blood“, gegangen, hätte es sogar noch deutlich mehr dieser Sprünge gegeben.

Letzte Spoiler-Warnung für die komplette Staffel 1

In einem Video-Interview mit Penguin Random House gestand GRRM (etwa ab Minute 18:45), dass es im Writer's Roomviele beherzte Diskussionen“ darüber gegeben habe, an welchem Punkt in der Targaryen-Familiengeschichte man mit der Serienadaption, die vor allem den sogenannten „Tanz der Drachen“ abdecken soll, anfangen müsste. Eine Idee sei zum Beispiel gewesen, erst mit dem Tod von König Viserys (Paddy Considine) zu beginnen, der sich nun aber erst in Episode acht ereignet hat. Dann hätte man frühere Schlüsselmomente der Hauptfiguren allerdings in Dialogen oder gar mit Flashback-Szenen adressieren müssen.

Martin selbst bevorzugte hingegen eine andere Option, die „ungefähr 40 Jahre früher“ angesetzt hätte. Der Autor gibt jedoch zu, dass er der Einzige gewesen sei, der das befürwortet hätte. Bei ihm hätte Episode eins den Titel „The Heir and the Spare“ getragen. Im Mittelpunkt wären König Jaehaerys (Michael Carter) und seine zwei da noch lebendigen Söhne Aemon und Baelon gestanden. Aemon war der Vater von Rhaenys (Eve Best), Baelon der Vater von Viserys und Daemon (Matt Smith). Die Brüder, die das Serienpublikum nie kennenlernen durfte, hatten eine besondere Beziehung zueinander. Sie waren Rivalen, aber auch beste Freunde.

Jetzt das Angebot von WOW entdecken

Und weil beide früh starben, stand Jaehaerys schließlich ohne direkten Erben da. Daher berief er den Great Council von Harrenhal im Jahr 101 (nach Aegons Eroberung) ein, den man in der Auftaktszene der Serie sehen kann (siehe Newsbild). Dort wurde dann entschieden, dass Viserys als ältester männlicher Enkel den Thron erben soll, statt Rhaenys, die eigentlich älter ist (aber eben kein Mann). Martin gibt zu, dass mit seinem Vorschlag noch mehr Zeitsprünge notwendig geworden wären. So hätten wir vermutlich noch einen jüngeren Viserys, eine jüngere Rhaenys und vielleicht auch einen jüngeren Jaehaerys gebraucht. Dazu ein junger Daemon, ein junger Corlys Velaryon (Steve Toussaint) und ein junger Otto Hightower (Rhys Ifans).

GRRM im Interview mit Penguin Random House:

Bjarne Bock

Der Artikel House of the Dragon: GRRM hätte bei Geschichte viel früher angesetzt wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht.

BoJackBockman folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

Inside Man: Review der PilotepisodeInside Man: Review der Pilotepisode The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie
The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24) The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang