Du bist hier: Serienjunkies » News »

House of the Dragon: GRRM verpasst Premiere wegen Corona-Infektion

House of the Dragon: GRRM verpasst Premiere wegen Corona

George R. R. Martin am Set von Game of Thrones (c) HBO

Das Game-of-Thrones-Mastermind George R. R. Martin hat sich mit dem Corona-Virus angesteckt. Dadurch verpasste der Fantasy-Autor nun die Premiere der Spin-off-Serie House of the Dragon, die in Los Angeles stattgefunden hat.

Am Mittwochabend wurde das Game of Thrones-Prequel House of the Dragon, das erste Spin-off zum Fantasy-Franchise beim Kabelsender HBO, in Los Angeles uraufgeführt. Diejenigen, die dabei sein durften, wunderten sich wahrscheinlich, warum George R. R. Martin, der Vorlagenautor und Co-Schöpfer der neuen Serie, der Premiere fernblieb. Content-Chef Casey Bloys erklärte die Abwesenheit von GRRM mit einer Corona-Infektion.

Laut Deadline könnte sich der 73-jährige Schriftsteller vergangenes Wochenende bei der Comic-Con in San Diego angesteckt haben. Dort war er als VIP-Gast beim „House of the Dragon“-Panel eingeladen. Und sein Co-Schöpfer Ryan J. Condal (Colony) war dabei, genauso wie die Cast-Mitglieder Paddy Considine (King Viserys Targaryen), Matt Smith (Prince Daemon Targaryen), Olivia Cooke (Alicent Hightower), Emma D'Arcy (Princess Rhaenyra Targaryen), Steve Toussaint (Lord Corlys Velaryon), Eve Best (Princess Rhaenys Targaryen) und Fabien Frankel (Ser Criston Cole).

Game of Thrones: Die komplette 8. Staffel Digipack (Blu-ray) (exklusiv bei amazon.de)

Bis „House of the Dragon“ auch für das breite Publikum zu sehen sein wird, nämlich am Sonntag, den 21. August bei HBO (und hierzulande einen Tag später via Sky), hat sich George R. R. Martin hoffentlich wieder erholt. Neben den diversen Ablegern zu „Game of Thrones“ - kürzlich wurde beispielsweise auch eine Soloserie für Jon Snow (Kit Harington) bestellt - muss der Autor noch seine „A Song of Ice and Fire“-Buchreihe abschließen. Auf den sechsten und vorletzten Band, „The Winds of Winter“, warten die Fans seit mehr als zehn Jahren.

House of the Dragon: 13 wichtige Details im ersten großen Trailer

Untätig war GRRM natürlich nicht, so veröffentlichte er 2018 den ersten Teil von „Fire & Blood“, einer Art „Fantasy-Geschichtsbuch“, das nun auch als Vorlage für „House of the Dragon“ fungiert. In dem Buch wird die lange Familiengeschichte der Targaryens erzählt. Die Serienadaption spielt knapp 200 Jahre vor den Ereignissen in „Game of Thrones“. Es geht um den selbst verursachten Untergang des einst so mächtigen Königsgeschlechts...

Bjarne Bock

Der Artikel House of the Dragon: GRRM verpasst Premiere wegen Corona wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht.

BoJackBockman folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang The Continental: John-Wick-Serie landet international bei Amazon Prime VideoThe Continental: John-Wick-Serie landet international bei Amazon Prime Video