Du bist hier: Serienjunkies » News »

Reg E. Cathey bekannt aus The Wire und House of Cards ist verstorben

House of Cards: Reg E. Cathey ist verstorben

House of Cards: Reg E. Cathey ist verstorben
Reg E. Cathey in „House of Cards“ (c) Netflix

Der US-Schauspieler Reg E. Cathey ist im Alter von nur 59 Jahren von uns gegangen. Der Charakterdarsteller, der in Serien wie Oz und The Wire mitwirkte, wurde für seine Rolle in House of Cards mit dem Emmy ausgezeichnet.

Reg E. Cathey, der Mann mit der unverwechselbaren Stimme und unzähligen erinnerungswürdigen Rollen in TV-Serien wie House of Cards, The Wire oder Oz, ist tot. Im Alter von 59 Jahren hat der Schauspieler den Kampf gegen den Lungenkrebs verloren. David Simon hat die traurige Neuigkeit via Twitter bekannt gegeben.

Cathey kommt als Kind von Militärangehörigen in Alabama zur Welt, wächst aber in Deutschland auf. Als Teenager kehrt er in die Staaten zurück und entdeckt bereits in der Highschool seine Leidenschaft für das Schauspielen. Anschließend studiert er an der University of Michigan und der Yale School of Drama. Eine seiner ersten Rollen ist in der Kindersendung „Square One“, worauf Gastrollen in Serien und kleine Rollen auf der Leinwand folgen, darunter Star Trek: The Next Generation oder „Geboren am 4. Juli“, „The Mask“ und „Se7en“.

Zur Jahrtausendwende trifft er das erste Mal auf David Simon und übernimmt eine der Hauptrollen in der Miniserie „The Corner“, einen Junkie namens Scalio. Etwa zur gleichen Zeit ergattert er die Rolle des Gefängniswärters Martin Querns in dem Knastdrama „Oz“. Ein paar Jahre später ist er dann als politischer Berater und Kampagnenmanager Norman Wilson in der vierten und fünften Staffel von „The Wire“ zu sehen.

Danach widmet sich Cathey der Theaterbühne und ist erst 2011 in der kurzlebigen Serie Lights Out wieder regelmäßig auf dem Bildschirm zu sehen. Zu Gast ist er dann in Person of Interest, als Anwalt Barry Querns in Law & Order: Special Victims Unit oder The Baron in Grimm und Detective Julius Bonner in Banshee. Für seine Rolle des Freddy Hayes, den Besitzer von Freddy's BBQ Rib Joint, in „House of Cards“ wurde er dreimal für den Emmy nominiert und einmal ausgezeichnet.

Zudem erscheint Cathey in „Fantastic Four“ als Dr. Franklin Storm, der Vater der Invisible Woman und The Human Torch. Eine letzte Serienrolle übernimmt er als Chief Byron Giles in Outcast.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


House of the Dragon: Driftmark - Review

Hochzeiten und Trauerfeiern gehen bei der HBO-Fantasyserie House of the Dragon - wie schon beim Vorgänger Game of Thrones - oft Hand in Hand. So auch in der siebten Episode, Driftmark. Schraubt die Bildschirmhelligkeit hoch und [mehr]

Von Bjarne Bock am Monday, 3. October um 18.00 Uhr.

The Walking Dead: Lockdown - Review James Bond: Kein junger Darsteller geplant
Star Trek - Lower Decks: Hear All, Trust Nothing - Review Quantum Leap: Atlantis - Review

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon