Du bist hier: Serienjunkies » News »

Highlander: Stan Kirsch mit 51 Jahren gestorben

Highlander: Stan Kirsch mit 51 Jahren gestorben

Highlander: Stan Kirsch mit 51 Jahren gestorben
Stan Kirsch in einem Szenenfoto aus seinem Friends-Auftritt (c) NBC/Warner Bros

Der Schauspieler Stan Kirsch, der in der Highlander-Serie als Richie Ryan zu sehen war, ist im Alter von 51 Jahren gestorben. Auch in Friends oder JAG war er zu sehen. Zuletzt war er Schauspiel-Coach.

Stan Kirsch ist im Alter von 51 Jahren am 11. Januar 2020 verstorben. Er hat sich offenbar das Leben genommen und wurde leblos von seiner Frau Kristyn Green gefunden, wie TMZ meldet.

Seine bekannteste Rolle hatte er als Richie Ryan in Highlander: The Series, wo er bis zu fünften Staffel beteiligt war und anfangs ein ganz normaler Sterblicher in der Welt der unsterblichen Schwertkämpfer war. Auch im Serienfinale trat er noch einmal auf.

Außerdem konnte man ihn in General Hospital, JAG, Family Law und Friends als Date von Monica sehen. Zuletzt arbeitete er als Schauspiellehrer.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


House of the Dragon: Driftmark - Review

Hochzeiten und Trauerfeiern gehen bei der HBO-Fantasyserie House of the Dragon - wie schon beim Vorgänger Game of Thrones - oft Hand in Hand. So auch in der siebten Episode, Driftmark. Schraubt die Bildschirmhelligkeit hoch und [mehr]

Von Bjarne Bock am Monday, 3. October um 18.00 Uhr.

The Walking Dead: Lockdown - Review James Bond: Kein junger Darsteller geplant
Star Trek - Lower Decks: Hear All, Trust Nothing - Review Quantum Leap: Atlantis - Review

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon